Ethno Style
Orientalisch einrichten – Wohnen im Ethno-Style
Ethno Style

Warme Farben und moderne Akzente: Das Update für alle Wohnräume ist inspiriert vom Flair Marokkos und verzaubert uns mit detailverliebten Möbelstücken und orientalischen Akzenten. Wie der Wohntrend ganz unkompliziert umgesetzt werden kann, zeigen wir euch hier.

Das macht den Ethno-Style aus

Das Wort Ethno leitet sich von dem Begriff „Ethnologie“ ab, was so viel wie „Völkerkunde“ bedeutet und sich mit den Kulturen ethnischer Gruppen und indigener Völker befasst. Und das spiegelt sich auch im Ethno-Style wider: Farben und Muster mit den unterschiedlichsten Einflüssen treffen aufeinander und kreieren gemeinsam eine lebhafte Wohlfühloase. Elefantenfiguren, Buddhas, Leuchten aus Naturmaterialien, gemusterte Vasen, bunte Teppiche und Möbel in Naturtönen – beim Ethno-Style kommt alles zusammen. Das Motto: Mehr ist mehr!

Der Wohntrend ist perfekt für alle, die Mut zur Farbe haben und auch vor sanftem Kitsch nicht zurückschrecken. Für alle, die es lieber dezenter mögen, kann der Trend auch in wenigen Akzenten aufgegriffen werden: Orientalische Muster auf Textilien und goldfarbene Deko schaffen bereits ein orientalisches Flair, ohne zu aufdringlich zu wirken. Dadurch lässt sich so gut wie jede Wohnung orientalisch einrichten.

Farben und Materialien

Ursprünglich wurden Textilien mit Erde, Pflanzen und anderen natürlichen Farbstoffen gefärbt. Der Ethno-Style greift das auf und besticht durch seine Natürlichkeit: von erdigen Braun- und Beigetönen über Olivgrün bis hin zu Gewürzfarben wie Safrangelb und Zimt. Dazu kombinieren wir als Akzente knallige Töne wie Rot oder Gelb und leuchtendes Pink – sie machen den Wohntrend modern und frisch.

1001 Nacht-Gewürztöne
1001 Nacht-Gewürztöne
1001-Farbrausch
1001-Farbrausch

Auch bei den Materialien bleibt es natürlich. Wer komplette Räume im Ethno-Style einrichten will, setzt auf Holz, Korb oder Rattan. Vor allem leichte Möbel passen perfekt. Orientalische Deko strahlt in Goldfarben oder aus Metall. Pflanzen sind ein Muss beim Ethno-Style.

Orientalische Deko

Der Ethno-Style lebt von seiner auffälligen Deko. Orientalische Lampen, Mitbringsel aus dem Urlaub, bunte Kissen mit Zickzackmuster und Zimmerpflanzen schaffen die perfekte Atmosphäre. Wer hier bunt mixt, sollte sich bei der Wahl der Möbel zurückhalten. Auch natürliche Wanddeko und mehrere kleine Sitzgelegenheiten oder filigrane Beistelltische zaubern ein orientalisches Flair.

Ein Muss für den Wohntrend: marokkanische Poufs, Kissen mit Prints, Kelim-Teppiche und Plaits mit typischem Zick-Zack-Muster. Wohntextilien aus Leinen oder Wolle machen den Ethno-Style besonders authentisch, aber auch Seide darf sparsam verwendet werden.