Kühlschrank richtig einräumen – Lebensmittel in den einzelnen Temperaturzonen

Kühlschrank richtig einräumen
Kühlschrank richtig einräumen

Ordnung im Kühlschrank: So bleibt dein Essen länger knackig und frisch!

Wusstest du schon, dass ein Kühlschrank mehrere Zonen besitzt? Deshalb gehören zum Beispiel Eier ins obere Fach und Gemüse unten in die große Schublade. Unser Ratgeber verrät dir, welches Fach für was ist. Mit diesen Tipps sorgst du in deinem Kühlschrank für Ordnung sowie Übersicht und bewahrst deine Lebensmittel optimal auf.

Kühlschrank einräumen: Was hat es mit den Zonen auf sich?

.

Nicht überall im Kühlschrank herrscht die gleiche Temperatur vor: Warme Luft ist leichter und steigt auf, während die kalte Luft nach unten gedrückt wird. Deshalb gibt es in den meisten Geräten verschiedene klimatische Bereiche: Diese lassen sich grob in vier Zonen einteilen – plus Kühlschranktür als extra Bereich. Diese Temperaturzonen kannst du dir geschickt zunutze machen: Denn jedes Nahrungsmittel hat seine eigenen Ansprüche hinsichtlich der optimalen Temperatur.

Side-by-Side Kühlschränke
Zum Thema
Wie viel Grad im Kühlschrank? Temperatur richtig einstellen

Tipps für eine optimale Kühlschranktemperatur und längere Frische

Ordnung im Kühlschrank: Welches Lebensmittel gehört wohin?

Durch richtiges Einsortieren sorgst du nicht nur optisch für Ordnung und Organisation im Kühlschrank. Wenn die Lebensmittel jeweils in der idealen Temperaturzone lagern, halten sie außerdem länger – damit hast du weniger Abfälle und sparst Geld. Die Tabelle im Folgenden stellt dir die verschiedenen Zonen im Kühlschrank vor und listet die dazugehörigen Produkte auf.

Zone

Temperatur

Lebensmittel

Oberstes
Fach

7 bis 10 Grad

Säfte, Butter, Aufstriche, zubereitete Speisen

Mittleres
Fach

5 bis 8 Grad

Wurstwaren, Käse, Milch, Milchprodukte (z. B. Joghurt und Schmand)

Unteres
Fach

2 Grad

Fleisch, Fisch, angebrochene Produkte

Gemüsefach

8 bis 12 Grad

Gemüse, Obst und Salat

Kühlschrank-
tür

10 bis 15 Grad

Getränke, Soßen, Marmelade, Eier

Hinweis

Bei Modellen mit dynamischer Umluftkühlung besteht eine Ausnahme zu diesem Ordnungssystem. Baubedingt haben diese Kühlschränke keine Zonen, sondern die Temperatur ist überall im Innenraum gleich.

Obst und Gemüse in den Kühlschrank einräumen: Was ist wichtig?

Die Gemüseschale im Kühlschrank eignet sich perfekt für die Aufbewahrung gesunder Vitaminlieferanten. Noch besser ist es, wenn du Obst und Gemüse getrennt voneinander in separaten Behältern lagern kannst. Bestimmte Lebensmittel, darunter Äpfel und Pfirsiche, verströmen Reifegase. Dabei handelt es sich um die Substanz Ethylen. Während beispielsweise Zucchini unempfindlich auf Ethylen reagiert, sind Salat und Gurke anfälliger und reifen schneller nach. Dadurch verkürzt sich die Haltbarkeit der Produkte. Du kannst den Reifeprozess gleichermaßen beschleunigen, indem du etwa einen reifen Apfel neben eine grüne Avocado legst – das aber bitte außerhalb des Kühlschranks.

Welches Obst und Gemüse gehört nicht in den Kühlschrank?

Heimische Früchte wie Äpfel, Beerenobst, Rhabarber und Steinobst bewahren im Kühlschrank länger ihre Frische. Gleiches gilt für etliche Gemüsesorten, dazu zählen Karotten, Radieschen, Blumenkohl, Brokkoli und Sellerie sowie Spinat.

Es gibt allerdings auch einige kälteempfindliche Obst- und Gemüsesorten, für die der Kühlschrank tabu ist. Die Erzeugnisse schmecken nicht mehr so gut, wenn sie bei niedrigen Temperaturen lagern.

Diese Lebensmittel bewahrst du besser nicht in deinem Kühlgerät auf:
 

  • exotische Früchte wie Ananas, Mango, Bananen, Papaya, Orangen, Zitronen und Avocado
  • Zwiebeln, Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Aubergine und Kürbis

Kühlschrank organisieren: Tipps für eine ideale Lagerung

Tipps


Darüber hinaus gibt es einige weitere schlaue Tipps zu beachten, wenn es um das Einräumen des Kühlschranks geht:
 

  • Warme Speisen kommen erst hinein, wenn sie abgekühlt sind.
  • Nach vorne auf die Ablagen stellst du Produkte, die du häufig konsumierst. Dadurch lassen sie sich ruckzuck herausnehmen und die Kühlschranktür ist schnell wieder zu. Das spart Energie.
  • Sortiere deine Lebensmittel außerdem nach Haltbarkeitsdatum, die neuesten Einkäufe stehen weiter hinten.
  • Decke alle Lebensmittel mit Frischhaltefolie ab oder nutze dafür luftdichte Behälter. Durch zu viel Feuchtigkeit im Kühlschrank kann sich schneller eine Eisschicht bilden. Außerdem sammelt sich dann häufiger Wasser unter der Gemüseschale an. Gleichzeitig vermeidest du so Gerüche im Inneren des Kühlschranks.
  • Entferne die Plastikverpackungen bei Gemüse usw.
  • Helfer wie Boxen oder praktische Drehteller helfen dir beim Ordnunghalten und ermöglichen dir neben der Übersichtlichkeit einen schnellen Zugriff. Eckige Behälter sind meist platzsparender als runde Versionen.


Gönne deinem Kühlschrank zudem regelmäßig eine gründliche Reinigung, um Keime und schlechte Gerüche zu entfernen. Die Chance kannst du auch gleich nutzen, um deinen Kühlschrank neu zu organisieren und abgelaufene Lebensmittel auszusortieren.

Zum Thema
Kühlschrank läuft aus – woher kommt das Wasser und was hilft?

Wenn der Kühlschrank tropft: 3 häufige Ursachen & praktische Lösungen

Zum Thema
Kühlschrank reinigen in 7 Schritten

Hygienische Sauberkeit im Kühlschrank: Die besten Tipps und Tricks

Shopping Tipps

Hosen DamenAnkleidezimmerKleiderFreizeitkleider
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt