Altgeräte entsorgen? Wir machen das!
Hat dein altes Großelektro-Gerät ausgedient, nimmt es Hermes für nur 14 € gleich mit,
wenn dein Neues geliefert wird. Einfach die Altgeräte-Mitnahme direkt am Artikel dazu bestellen.
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Brotschneidemaschinen

Eine gute Brotschneidemaschine darf in einer optimal ausgestatteten Küche nicht fehlen. Auf dieser Seite erhälst du wertvolle Infos über die praktischen Küchenhelfer.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Vor dem Kauf sollten du dir im Klaren darüber sein, welche Ansprüche du an die Brotschneidemaschine stellst. Welche Wattleistung soll der Motor mitbringen? Benötigst du ein Gerät mit Kindersicherung bzw. Einschaltsicherung? Wünschst du dir eine Maschine mit Moment- und Dauerschaltung, sodass du zwischen durchlaufendem und manuellem Betrieb wechseln kannst? Falls du Linkshänder bist, solltest du zudem über die Anschaffung eines Gerätes speziell für Linkshänder nachdenken.

Wie reinige ich meine Brotschneidemaschine?

Allesschneider lassen sich in der Regel problemlos reinigen. Dazu kannst du das Schneideblatt vom Apparat lösen, um es separat mit etwas Wasser und Spülmittel zu säubern, um die optimale Schneidefähigkeit des Elektrogerätes zu bewahren bzw. wiederherzustellen. Krümel kannst du mit einem kleinen Handfeger oder einem Handstaubsauger entfernen. Beachte bitte auch die Pflegehinweise in der beiliegenden Gebrauchsanweisung.

Kleine Messerkunde für Schneidegeräte

Es gibt genau drei verschiedene Arten von Messerblättern für Schneidemaschinen. Diese sind glatte, gezahnte und gewellte Messer. Die glatte Variante eignet sich Gemüse, Wurst, Käse und dergleichen. Die gezahnte Form ist wiederum für harte Brotkrusten am besten. Das Wellen-Schliffmesser kann beides, hartes und weiches Schnittgut schneiden.

  • Kann das Küchengerät verrutschen, sind Unfälle vorprogrammiert. Achte daher darauf, eine Schneidemaschine mit Saugnäpfen oder Klebepunkte zu wählen.
  • Eine Vollmesserabdeckung ist in Familienhaushalten Pflicht. Insbesondere wenn auch die Kinder mit der Maschine umgehen
  • Auch der Transportschlitten sollte einen Fingerschutz aufweisen.
  • Ein Restehalter ist Garant dafür, dass auch die kleinsten Stücke ohne Verletzungsgefahr geschnitten werden können.
  • Bevorzuge Geräte mit Momentschaltung. Wird der Schalter nämlich nicht mehr gedrückt, steht auch das Schneidemesser still.
  • Sicher sind nur Geräte, die mit dem TÜV-Siegel gekennzeichnet wurden.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!