Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Du suchst für deinen nächsten Trip noch das passende Handgepäck? Im Ratgeber findest du unterschiedliche und kompakte Taschen und Koffer und erfährst mehr darüber, wie du platzsparend packen kannst.


Ratgeber Handgepäck

Praktisches und kompaktes Gepäck für unterwegs

Nur noch ein paar Stunden, dann geht der langersehnte Mädels-Trip endlich los: Mit deinen besten Freundinnen steht am Wochenende eine Städtereise an. Da du für die paar Tage keinen riesen Koffer brauchst, hast du alles Wichtige in deinem Handgepäck untergebracht. Der praktische Trolley ist groß genug für Kleidung, Kosmetik und Co. und wiegt dabei nicht viel. Erfahre hier, welche Handgepäck-Variante zu deinen Ansprüchen passt und was überhaupt ins Handgepäck darf:

Handgepäck-Koffer: Kleine Gepäckstücke mit großem Volumen

Bei einem Handgepäck-Koffer handelt es sich um einen praktischen Trolley, den du entweder auf zwei oder vier Rollen hinter dir herziehen oder neben dir herschieben kannst. Dabei sind die Maße sehr kompakt, sodass du das Gepäckstück bequem mit in die Flugkabine oder in den Zug nehmen kannst. Dank zwei separierter Fächer im Koffer lässt sich leicht Ordnung halten, während ein speziell gepolstertes Laptopfach in manchen Trolleys dein Notebook oder Tablet schützt. Für einen rückenschonenden Transport haben die meisten Koffer außerdem einen Teleskopgriff, den du an deine Körpergröße anpassen kannst.

Gerade am Flughafen kann dir das Reisen mit einem Handgepäck-Koffer viel Zeit ersparen. Denn wer ohne Aufgabegepäck fliegt, darf direkt nach dem Check-in die Sicherheitskontrollen passieren. So sparst du dir das Anstehen bei der Gepäckaufgabe und hast trotzdem das Wichtigste mit dabei.

Abmessungen: Wie groß darf der Koffer sein?

Je nach Modell können die Abmessungen von Trolley zu Trolley ein bisschen abweichen. Die meisten Modelle orientieren sich aber an den folgenden Werten.

  • Höhe zwischen 50 und 57 cm
  • Breite zwischen 35 und 45 cm
  • Tiefe zwischen 20 und 25 cm

Daraus ergibt sich ein Fassungsvolumen von etwa 30 l. Das zulässige Maximalgewicht eines Handgepäckstücks im Flugzeug liegt in der Regel zwischen 6 und 12 kg. Die meisten Hersteller für Koffer erfüllen mit den Abmessungen die Vorschriften der Airlines. Trotzdem solltest du dich vor jeder Flugreise mit Handgepäck darüber informieren, wie groß und schwer der Kabinenkoffer ausfallen darf. Schau hier einfach auf der Webseite der Airline nach, dort sind die Infos und Bestimmungen für Passagiere meist schnell zu finden.

Tipp: Mit dem passenden Kofferzubehör, wie einer digitalen Kofferwaage, kannst du das Gewicht von deinem Handgepäck schnell kontrollieren.

Welches Material passt zu dir: Hart- oder Weichschale?

Wie bei klassischen Koffern auch, kannst du dich bei der Wahl deines neuen Handgepäcktrolleys zwischen Hartschalen- und Weichschalenmodellen entscheiden. Hartschalenkoffer sind echte Leichtgewichte, denn sie bestehen aus zwei Kunststoffschalen, die robust gegen Kratzer und Stöße sind und ein geringes Eigengewicht haben. Der Vorteil: So kannst du mehr einpacken und mitnehmen, bis das erlaubte Höchstgewicht für Kabinengepäck erreicht ist.

Weichschalenkoffer werden auch als Soft-Shell-Koffer bezeichnet und bestehen aus einem synthetischen Gewebe wie Nylon. Zwar ist das Material empfindlicher als das harte Polycarbonat oder Aluminium bei Hartschalenkoffern, dafür hast du beim Weichschalenmodell oft noch zusätzliche Außen- beziehungsweise Seitentaschen. Außerdem sind diese Modelle dank des dehnbaren Materials noch etwas flexibler beim Packen. So schaffst es beim Rückflug bestimmt auch noch das Souvenir mit ins Gepäck.

Tipp: In der vorderen Tasche kannst du prima Schlafmaske, Ohrstöpsel und Kopfhörer griffbereit verstauen.

Aktenkoffer: Auf den Businesstrip vorbereitet

Wenn du geschäftlich unterwegs bist, möchtest du deinen Laptop, wichtige Dokumente oder deine Präsentationsunterlagen gerne schnell zur Hand haben. Businesstaschen wie Aktenkoffer sind dafür eine gute Wahl, denn sie lassen sich leicht tragen, sind innen mit mehreren Fächern unterteilt, sodass du Ordnung halten kannst und sehen dabei edel und professionell aus. Auch hier gibt es Modelle mit Hart- oder Weichschale, wobei ein Lederkoffer eine elegante Alternative ist.

Handgepäck-Taschen: Flexible Taschen für die Reise

Handgepäck-Taschen sind die passenden Varianten für leichtes Gepäck, das du zum Beispiel auf Bahnfahrten näher am Körper tragen möchtest. Erfahre in der Übersicht, welche unterschiedlichen Handgepäck-Taschen es gibt.

Flugumhänger: Alles schnell griffbereit

Gerade auf Reisen ist es beruhigend, wenn man die wichtigsten Unterlagen nah bei sich hat. Flugumhänger kannst du dir über die Schulter oder auch quer über die Brust hängen. Darin finden neben elektronischen Geräten auch Reisepass und Arbeitsunterlagen Platz, wenn du geschäftlich unterwegs bist. Die meisten Modelle haben ein Volumen von etwa 30 l und sind mit einem abnehmbaren Umhängegurt und Tragehenkel ausgestattet.

Tipp: Es gibt Flugumhänger auch in kleinerer Form, wo du nur kleinere Dinge wie das Smartphone, Ladekabel und Kopfhörer verstauen möchtest.

Weekender: Geräumige Reisebegleiter

Weekender und Reisetaschen haben oft ein geräumiges Hauptfach und mehrere praktische Netzeinsätze und Fächer, die mit Reißverschlüssen abgetrennt sind. Über einen gepolsterten Henkelgriff oder eine abnehmbare und verstellbare Umhängeschlaufe kannst du das Boardgepäck angenehm tragen. Die Taschen aus pflegeleichtem Polyester gibt es in schlichten Farben oder auch mit coolem und buntem Muster.

Tasche mit Rollen: Für noch mehr Flexibilität

Während ein Handgepäcktrolley deinen Rücken entlastet und ein übersichtliches Packen ermöglicht, bist du mit einem Rucksack oder einer Tasche oft flexibler. Reisetaschen mit Rollen oder sogenannte Rucksack-Trolleys vereinen die beiden Vorteile und lassen sich je nach Bedarf tragen oder dank der ausfahrbaren Teleskopstange ziehen.

Reisetipps: So packst du dein Boardgepäck

Am Flughafen wird dein Handgepäck gründlich kontrolliert. Hier erfährst du, welche Sachen nicht ins Handgepäck gehören und wie du das Meiste aus deinem kleinen Gepäckstück rausholen kannst.

  1. Einige Gegenstände gehören laut Sicherheitsbestimmungen nicht ins Handgepäck und dürfen daher nicht in Flugumhänger und Co. transportiert werden. Dazu gehören beispielsweise spitze Gegenstände wie Messer und Nagelscheren, Flüssigkeiten über 100 ml und Benzinfeuerzeuge.
  2. Viele Airlines erlauben zusätzlich zum Handgepäckkoffer die Mitnahme eines sogenannten Personal Items in Form einer kleinen Handtasche. In dieser kannst du zum Beispiel wichtige Wertgegenstände wie Geld, Handy, Schlüssel und Dokumente transportieren und sparst dir so den Platz im Handgepäck-Koffer.
  3. Bist du auf Medikamente angewiesen, solltest du das entsprechende Attest des Arztes einpacken. Das gilt insbesondere bei Flüssigkeiten wie etwa Asthmaspray oder Insulin. Diabetiker dürfen Pens oder Spritzen einpacken, sollten dafür aber einen Hartschalen-Behälter mitnehmen.
  4. Für mehr Platz kannst du beim Packen deine Socken in die Schuhe stecken und T-Shirts rollen, anstatt zu falten. Voluminöse Kleidungsstücke wie Jacken und Schals trägst du am besten gleich direkt am Körper.

Fazit: Mit dem passenden Handgepäck flexibel reisen

„Wenn jemand eine Reise tut“ – sollte er möglichst platzsparend packen. Mit dem passenden Handgepäck ist das ganz einfach: Denn so hast das Wichtigste dabei, schnell griffbereit und bist unterwegs viel flexibler als mit großem und schwerem Gepäck. Hier findest du Infos aus dem Text noch einmal in Kürze zusammengefasst:

  • Handgepäck-Koffer gibt es als Hart- oder Weichschale. Hartschale ist besonders robust, Modelle aus synthetischem Gewebe aber dehnbarer beim Packen. Beide Varianten haben in der Regel etwa 30 l Fassungsvolumen.
  • Handgepäck-Taschen kannst du etwas näher bei dir tragen als Koffer. Weekender und Reisetaschen sind sehr geräumig und haben meist separate Innenfächern. Taschen mit Rollen sind flexibel, weil sie sich wie Koffer ziehen oder wie eine Tasche tragen lassen.
  • Bestimmte Gegenstände und Flüssigkeiten über 100 ml dürfen nicht ins Handgepäck. Für extra Platz solltest du Kleidung wie Jacken und Schals am Körper tragen und nicht im kleinen Gepäckstück unterbringen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!
Deine Meinung ist uns wichtig!
Herzlich willkommen auf baur.de! Um unsere Services und unseren Online-Shop noch besser auf deine Erwartungen und Wünsche ausrichten zu können, führen wir eine kurze Umfrage durch (Dauer ca. 12 Minuten). Als Dankeschön verlosen wir 20 BAUR Gutscheine im Wert von je 20,- Euro.
Jetzt teilnehmen
Deine Meinung ist uns wichtig!

Herzlichen Dank für deine Mithilfe. Dein BAUR Team