Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Entdecke die Funktionen und Vorteile eines Fahrradcomputers und behalte die wesentlichen Daten deiner Performance übersichtlich im Blick! Infos erhälst du in unserem Ratgeber.


Fahrradcomputer & ihre Features

So findest du das perfekte Modell

Du hast beim Radfahren gerne deine Geschwindigkeit, die zurückgelegten Kilometer und den Kalorienverbrauch im Blick? Ein Fahrradcomputer liefert dir diese Daten und, je nach Modell, auch Features wie ein integriertes GPS-System oder eine Pulsuhr. Nachfolgend findest du alles Wissenswerte zu den unterschiedlichen Varianten von Radcomputern.

Fahrradcomputer: So profitierst du von den Funktionen

Ob du intensiv Sport treibst oder gelegentlich am Wochenende Radtouren unternimmst: Ein Fahrradcomputer zeigt dir auf seinem Display alle relevanten Daten an. Renommierte Sport-Labels wie Sigma Sport, Polar, Horizon Fitness, Garmin & Co bieten dir eine Vielfalt an Computern für dein Fahrrad, deren Ausstattungsmerkmale stark variieren.

Ein Blick auf die Standard-Funktionen

Der grundsätzliche Fokus eines Fahrradcomputers liegt in der Anzeige von Geschwindigkeit, Distanz und Zeit. Er zeigt dir die aktuelle, durchschnittliche und maximal erreichte Geschwindigkeit und welche Strecke du in welcher Zeit zurückgelegt hast. Ergänzend siehst du die Uhrzeit und hast die Möglichkeit, die Tagesleistungen zu speichern. Die Bedienung erfolgt über Tasten; der Radcomputer ist kabelgeführt oder wird kabellos, mittels Batterien oder Solarkraft betrieben.

Die Features smarter Fahrrad-Computer

Intelligente Radcomputer verbinden sich über Bluetooth mit deinem Smartphone, Tablet oder Wearable. Die passende App für Android oder iOS ist bereits inkludiert. Dadurch eröffnen sich dir spannende Möglichkeiten, deine Fitness auf dem Rad auf ein neues Level zu bringen. Neben einem Geschwindigkeits- ist auch ein Trittfrequenzsensor an Bord, der dir mit den Umdrehungen pro Minute deine Leistung veranschaulicht. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn du diese an deine Trainingsziele anpassen möchtest. Die Konfiguration und Bedienung erfolgen, wie die Aufzeichnung und Auswertung deiner Tracks, per App. Dabei greift der Fahrradcomputer auf das GPS deines Smartphones zu. Smart Notifications zeigen dir während deiner Radtour eingehende Nachrichten und Anrufe an.

Modelle mit integriertem GPS

Mit diesen Modellen holst du das Maximum aus deiner Performance mit dem Rad heraus. Sie stellen ein Mittelding zwischen einfachen Radcomputern und reinen Radnavis dar und lassen sich mit einer Vielzahl an Fitness-Sensoren verbinden. Gibst du deine geplante Strecke vorab ein, folgst du dieser beim Radfahren in Echtzeit. Du findest dich leichter auf unbekanntem Terrain zurecht und siehst nach deiner Tour alle Parameter inklusive Höhenprofil in grafischer Form. Wählst du ein Modell mit Pulsmesser, erhältst du zugleich einen Überblick über den Verlauf der Herzfrequenz während deiner Radtour.

Bestelle einen Fahrradcomputer und steigere die Effizienz deines Radtrainings gezielt!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!