Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Smartphones ohne Vertrag

Erlebe mit Smartphones renommierter Hersteller wie HTC, Samsung oder LG die moderne Kommunikation in vollem Umfang. Als echte Multitalente sind <strong>Smartphones ohne Vertrag</strong> rund um die Uhr im Einsatz, und das an verschiedenen Fronten: Moderne Smartphones sind viel mehr als Telefone. Doch gerade, wer seinen E-Mail-Verkehr am Handy abwickeln und darauf auch mal kleine Filme ansehen will, braucht ein leistungsfähiges Gerät. Die Auflösungen der Retina-Displays erreichen Höchstwerte in Full HD. Integrierte Kameras schießen lupenreine Bilder von bester Qualität. Die internen Speicher der Smartphones verfügen über große Kapazitäten, die denen stationärer Rechner in nichts nachstehen.

Ab wann ist ein Handy ein Smartphone?

Als Smartphone bezeichnet man Handys, die Mobiltelefon-Funktionen mit Computer-Funktionen vereinen. Man kann mit ihnen zum Beispiel im Internet surfen, E-Mails lesen und schreiben oder Nachrichten auf Facebook posten. Das wichtigste Merkmal ist ein Touchscreen, über den das Telefon bedient wird. Außerdem verfügen Smartphones in der Regel über eine eingebaute Kamera. Mit kleinen Zusatzprogrammen, sogenannten Apps, kann man sich zusätzliche Funktionen auf das Handy holen - zum Beispiel den Wetterbericht, eine Fahrplanauskunft, Spiele und vieles mehr.

Die häufigsten Betriebssysteme

Die drei am weitesten verbreiteten Systeme sind iOS von Apple, Android von Google und Windows Phone von Microsoft.

iOS

Das hauseigene Betriebssystem von Apple. Es ist beliebt wegen seiner Nutzerfreundlichkeit. Sein Vorteil: Es ist einfach zu bedienen und alle Apps, die es für dieses System gibt, werden von Apple vorab geprüft. Der Nachteil: iPhones sind teuer. Passende Anwendungen für dein Handy bekommst du nur im Apple Store.

Android

Smartphones mit dem Betriebssystem Android in allen Preisklassen erhältlich. Die meisten Samsung-Handys arbeiten zum Beispiel damit. Für Android gibt es außerdem eine riesige Auswahl an Apps – sogar solche, die aus anderen Quellen stammen. Ein Nachteil besteht darin, dass sehnsüchtig erwartete Updates häufig länger als gewünscht auf sich warten lassen.

Windows

Windows Phone ist Microsofts Antwort auf Android und iOS. Es kommt zum Beispiel auf Nokia-Handys zum Einsatz und zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit und hohe Performance aus. Allerdings ist die Auswahl der Smartphones und Apps für dieses System vergleichsweise klein. Allerdings hat Microsoft den Support dafür mittlerweile eingestellt.

LTE und NFC

LTE steht für "Long Term Evolution" (auf Deutsch: langfristige Entwicklung) und bezeichnet einen Mobilfunkstandard, der Downloadraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreicht. Er ist damit deutlich schneller als das ältere UMTS. Man spricht auch von einem 4G-Standard. Sinnvoll ist LTE nur, wenn auch das Mobilfunknetz schon entsprechend aufgerüstet ist.

NFC steht für "Near Field Communication" (auf Deutsch: Nahfeld-Kommunikation) und bezeichnet einen Funkstandard, mit dem man drahtlos auf wenigen Zentimetern Abstand Daten austauschen kann. Er kommt zum Beispiel schon bei bargeldlosen Zahlungssystemen oder bei Schließsystemen zum Einsatz. Auch die Deutsche Bahn nutzt NFC für das Touch & Travel-Handyticket.

Der Prozessor – entscheidend für die Leistung

Einen Prozessor verbinden viele Menschen in erster Linie mit Computern. Dabei ist ein solches Rechenwerk auch in jedem neuen Smartphone dafür zuständig, dass dieses seine Aufgaben flüssig verrichtet. Allerdings lässt sich das Potenzial eines Prozessors nicht immer leicht einschätzen. Entscheidend ist nicht allein die Anzahl der Kerne. Daneben spielt die Taktung eine entscheidende Rolle. In High-End-Smartphones sind in aller Regel leistungsstarke Prozessoren verbaut, in Einsteigerhandys sind diese wesentlich schwächer ausgestattet. Entscheidend ist, dass Software und Hardware gut zusammenarbeiten. Ist das der Fall, genügt in Smartphones & Handys ohne Vertrag häufig ein schwächerer Prozessor.

Das Display – Größe und Qualität spielen zusammen

Ein kleines Smartphone ist schön handlich und lässt sich wunderbar in der Hosentasche verstauen. Allerdings setzen Handyhersteller bei hochwertigen Smartphones wieder verstärkt auf große Displays. Denn nur so kommt eine hohe Bildqualität zum Tragen. High-End-Geräte punkten mit einer hohen Auflösung. Dabei verwenden unterschiedliche Firmen unterschiedliche Techniken für Handydisplays, zum Beispiel folgende:

  • IPS-Displays zeichnen sich vor allem durch eine hohe Blickwinkelstabilität und eine hohe Farbgenauigkeit aus.
  • Bei Apples Retina-Display handelt es sich im Grunde genommen um ein IPS-Display. Der Unterschied liegt in der höheren Pixeldichte.
  • LCD-Displays liefern ein scharfes, weitgehend verzerrungsfreies Bild.
  • OLED-Displays sind sehr dünn und kombinieren einen hohen Schwarzwert mit einem niedrigen Stromverbrauch. Sie können auch in geschwungener Form hergestellt werden.

In Zukunft wird wahrscheinlich die Anzahl der OLED-Displays bei Smartphones zunehmen. Grundsätzlich liefern Displays in High-End-Modellen eine hohe Bildqualität. Dann kommt es nur noch darauf an, ob du mehr Wert auf intensive Farben legst oder es weicher bevorzugst beziehungsweise nach einem Gerät mit niedrigem Stromverbrauch suchst. Unsere Smartphones und Handys ohne Vertrag mit diesen Displays kannst du übrigens auch auf Rechnung kaufen.

Die richtige Pflege für dein Smartphone

Um möglichst lange Freude an deinem neuen Smartphone zu haben, kannst du bestimmte Pflege- und Vorsichtsmaßnahmen treffen. So ist es empfehlenswert, den Touch Screen mit einer passenden, kratzfesten Schutzfolie zu versehen. Hochwertige Produkte weisen Staub und Schmutz ab und bewahren das Display vor unschönen Kratzern. Bestimmte Schutzhüllen, auch Bumper genannt, können Schäden durch Stürze vorbeugen und vor Rissen im Display schützen.

Das Display solltest du regelmäßig reinigen, da sich durch das häufige Tippen und Wischen Keime und Bakterien schnell auf der Oberfläche vermehren. Grundsätzlich ist die Trockenreinigung mit einem fuselfreien Mikrofasertuch empfehlenswert. Dieses kann Fett gut aufnehmen und das Display wieder zum Strahlen bringen. Auf scharfe Reinigungsmittel solltest du unbedingt verzichten, da sie die Oberflächenstruktur des Smartphones angreifen können.

So kaufst du Smartphones günstig ein

Das Angebot im BAUR Versand Online Shop umfasst Handys und Smartphones für größere und kleinere Budgets. Überzeugende Technik muss heutzutage nicht mehr teuer sein. Abgesehen von attraktiven und fairen Preisen, überzeugen auch stark reduzierte Modelle durch Top-Qualität und hervorragende Leistung. Wie bereits erwähnt, kannst du Handys und Smartphones über die praktische Ratenzahlung einkaufen, oder auch eine Zahlpause von vier Monaten einlegen. Bei Bedarf lassen sich beide Varianten sogar miteinander kombinieren.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!