Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weihnachtsdeko für außen

Weihnachtsdeko für außen für jeden Bedarf finden – der Ratgeber zeigt, wie das geht. Wenn die Nächte länger und dunkler werden, darf eine lichtspendende und farbenfrohe Dekoration nicht fehlen. Hier erfährst du, wie vielfältig die Außendekoration für Weihnachten ist und was du bei deinem Kauf unbedingt beachten solltest.


Kaufberatung Weihnachtsdeko für außen

Wenn die besinnliche Jahreszeit näher rückt, geht es an die Dekoration von Garten, Terrasse und Eingangsbereich. Die Außendeko soll weihnachtlich sein und die Bewohner und Gäste in die richtige Stimmung versetzen. Lichterketten ranken sich um die Bäume und spenden Licht selbst in der tiefsten Nacht. Dekofiguren für den Weg zum Haus, Christbaumkugeln und natürlich der eigene Tannenbaum dürfen auf keinen Fall fehlen. Die Auswahl an passender Weihnachtsdeko ist besonders umfassend, der Blick in den Ratgeber lohnt sich also. Hier findest du viele spannende Ideen für deine Außendekoration an Weihnachten.

Was ist beim Kauf von Lichterketten zu beachten?

Die Lichterkette gehört zur Grundausstattung nicht nur für die Dekoration der Weihnachtsbäume. Auch der künstliche Weihnachtsmann vor dem Haus, eine Laterne oder die Fassade können mit Lichterketten geschmückt werden. Während Kerzen im Außenbereich wenig Sinn machen, sind moderne LED-Lichterketten vielseitig als Weihnachtsdeko für außen einsetzbar.

Die Lichterketten für den Außenbereich sind mit einem E27- oder E14-Gewinde ausgestattet. Die Ketten werden mit 230 Volt betrieben und weisen eine Leistungsaufnahme von etwa 15 bis 20 Watt auf. Die Lichterketten können damit an das normale Stromnetz angeschlossen werden. In Abhängigkeit von der Länge der Kette ist eine unterschiedliche Anzahl an Leuchtelementen verbaut. Neben der Farbe Weiß leuchten die Ketten in Blau, Rot oder Grün und in nahezu allen anderen Farben des Regenbogens.

Entscheidest du dich bei deiner Lichterkette für ein Modell mit LED, kannst du von sehr geringen Betriebskosten ausgehen. Anders als bei einer herkömmlichen Lichterkette wird hier tatsächlich nur Licht abgegeben, die gesamte Energie wird also in Licht umgesetzt. Bei einer normalen Lichterkette hingegen wird viel Energie als Wärme abgegeben. Das treibt die Stromkosten unnötig in die Höhe. Wenn du deinen ganzen Garten und das komplette Haus mit Lichterketten eindecken möchtest, solltest du daher unbedingt zu LED-Lichterketten greifen.

Weihnachten: Außendeko für Garten und Eingangsbereich

Im Winter präsentiert sich der Garten von seiner kargeren Seite. Die Bäume tragen keine Blätter mehr und auf dem Rasen liegt vielleicht schon Schnee. Nun ist es Zeit, mit einer passenden Dekoration für Blickfänge im Garten zu sorgen. Wir haben einige Dekorationstipps zusammengestellt:

  • LED-Silhouetten: LED-Silhouetten als attraktive Weihnachtsdeko für außen sind zum Beispiel in Sternform und in vielen anderen weihnachtlichen Formen erhältlich. Die Silhouette kannst du ins Fenster hängen oder auf dem Balkon zur Dekoration einsetzen. Die Silhouetten sind aus einem Kunststoffrahmen gefertigt, in den eine LED-Lichtleiste integriert ist. Sehr gut macht sich dieser LED-Schmuck auch an der Eingangstür. Der kreativen Verwendung sind keine Grenzen gesetzt.
  • Aufblasbarer Schneemann: Einen riesigen, über zwei Meter hoher Schneemann im Garten aufstellen? Dafür muss schon sehr viel Schnee gefallen sein. Mit einem aufblasbaren Schneemann ist das hingegen immer möglich. Da es lange dauern kann, einen solchen großen Schneemann aufzublasen, sollte dem Produkt eine Elektropumpe beiliegen. Dann gelingt das Aufblasen von ganz alleine. Verfügt der Schneemann über Befestigungsösen, kannst du ihn mit Schnüren sicher am Haus festbinden. Einige Produkte verfügen im Fuß über einen eingenähten Sandsack, der den Stand noch einmal verbessert. Kinder lieben diese großen Schneemänner, die sich gerade im Eingangsbereich hervorragend aufstellen lassen.
  • Feuerschale: Die Feuerschale im Rost-Finish bietet neue Möglichkeiten der weihnachtlichen Dekoration. Die Feuerschale muss nicht unbedingt für Brennholz verwendet werden, auch Christbaumkugeln können in der Schale dekorativ untergebracht werden.
  • Baumschmuck: Zu einer vollständigen Dekoration gehört auch die Berücksichtigung der Bäume im Garten. Hierfür steht hochwertiger Christbaumschmuck zur Auswahl. Aus Kunststoff gefertigter Schmuck trotzt der Witterung im Freien und behält lange seine anfängliche Farbe bei. Zum Baumschmuck gehören beispielsweise künstliche Zapfen, Sterne und andere Figuren. Baumschmuck kostet nicht viel, entfaltet aber eine große Wirkung und sollte daher reichlich bestellt werden. Zudem lieben Kinder es, die Bäume auf dem Grundstück mit dem Schmuck zu behängen. Die Anschaffung lohnt sich also in jedem Fall.

So wählst du die richtigen Christbaumkugeln aus

Christbaumkugeln oder Weihnachtskugeln sind die klassische Weihnachtsdeko für außen und innen. Schaffst du dir einmal hochwertige Kugeln für deine Baumdekoration an, kannst du sie häufig über viele Jahre hinweg verwenden. Nach Weihnachten werden die Kugeln gesäubert und wieder im Karton verstaut bis zum Einsatz im nächsten Jahr. Die Deko ist in zahllosen Varianten erhältlich in unterschiedlichen Farbgebungen und bedruckt mit weihnachtlichen Mustern.

Achte bei deinem Kauf darauf, dass die Kugeln aus einem bruchsicheren Kunststoff gefertigt sind. Dann kann auch einmal eine Kugel herunterfallen, ohne dass die Weihnachtsdeko für außen gleich zersplittert. Neben den Weihnachtskugeln aus Kunststoff sind Kugeln aus Glas erhältlich. Die geblasenen Modelle gelten als besonders hochwertig, kostet aber auch mehr Geld. Zudem fällt das Gewicht höher aus und der Baum wird stärker belastet. Letzteres spielt keine Rolle, wenn es sich um einen künstlichen Baum handelt. Zudem sind Glaskugeln natürlich empfindlicher als Kunststoffkugeln. Eine sichere Befestigung am Zweig ist hier obligatorisch.

Eine dezente und praktische Form der Befestigung der Weihnachtskugeln ist der klassische Metallhaken. Hierbei handelt es sich um einen dünnen Draht, der optisch kaum auffällt und ein hohes Maß an Stabilität bietet. Damit ist die Aufhängung der Kugeln auch an schwer zugänglichen Ästen möglich. Häufig werden die Drähte in den Farben Gold, Silber oder Kupfer eingefärbt.

Alternativ kann die Befestigung auch über Bänder erfolgen. Die Bänder sind relativ auffällig und werden häufig in die Gestaltung der Kugeln einbezogen. Sie können zusätzlich mit Glasperlen verziert sein. An Bändern und Schleifen werden vor allem kleinere Kugeln befestigt, die hierfür leicht genug sind.

Die Metallhaken und Bänder können als Zubehör jederzeit nachgekauft werden. Bestelle zu deinen neuen Christbaumkugeln am besten gleich eine Packung mit Befestigungsmaterial dazu. So hast zu stets einen Vorrat verfügbar, auf den du im Notfall zurückgreifen kannst.

Wie finde ich den richtigen Weihnachtsbaum?

Die Weihnachtsdeko für außen ist nicht vollständig, bevor du einen passenden Weihnachtsbaum aufgestellt hast. In Deutschland ist die Nordmanntanne wegen ihrer weichen und glänzenden Nadeln besonders gefragt. Die Tannen sind in unterschiedlichen Größen von etwa 130 bis hin zu 210 Zentimetern erhältlich – hier sollte jeder eine passende Tanne für seinen Garten finden können. Zu den Qualitätskriterien gehört die Dichte der Nadeln und der Äste. Doch nicht jeder wünscht sich einen echten Tannenbaum, der sehr viel Arbeit mit sich bringen kann. Schließlich fallen die Nadeln irgendwann aus und der Baum muss nach der Weihnachtszeit wieder entsorgt werden.

Als Alternative kommen daher die künstlichen Tannenbäume aus Kunststoff infrage. Diese bieten eine naturgetreue Nachbildung des Nadelwerks und werden häufig bereits komplett in einem passenden Kunststoff-Topf verkauft. Die künstlichen Bäume sind in der Regel nicht ganz so hoch wie natürliche Bäume, sehen häufig aber täuschend echt aus. Bei einem guten Produkt sollten sich die Zweige biegen lassen. Das ist wichtig, weil die Zweige eines echten Tannenbaums herunterhängen, wenn du sie zum Beispiel mit Christbaumkugeln geschmückt hast.

Die folgenden Vorteile zeichnen die künstlichen Tannenbäume im Wesentlichen aus:

  • Der Baum bleibt immer so schön wie am ersten Tag.
  • Du kannst sie während der gesamten Weihnachtszeit aufstellen.
  • Künstliche Bäume ziehen kein Ungeziefer an.
  • Kleine Bäume lassen sich platzsparend verstauen.
  • Es ist keine Pflege erforderlich.
  • Kunsttannenbäume verlieren keine Nadeln.

Checkliste: Weihnachtsdeko für außen richtig auswählen

Welche Außendeko weihnachtlich genug für dich ist, kannst nur du selbst wissen. Einige Punkte solltest du bei deiner Bestellung aber grundsätzlich beachten:

  • Sind die Lichterketten mit stromsparender LED-Technik ausgestattet?
  • Haben die Lichterketten die richtige Farbe?
  • Wie viel Strom wird der elektrisch betriebene Schmuck insgesamt verbrauchen?
  • Hast du genug Christbaumkugeln für alle Bäume eingekauft?
  • Möchtest du die Weihnachtskugeln an Metallhaken oder Bändern aufhängen?
  • Sind die Christbaumkugeln aus einem bruchsicheren Material gefertigt?
Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern