Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bilderrahmen

Ob gerahmte Familienfotos, anspruchsvolle Kunstdrucke oder romantische Landschaftsszenerien: Wandbilder und ansprechende Bilderrahmen verleihen deinem Zuhause Persönlichkeit. Wir beraten dich beim Kauf.

Bilder Rahmen sind in jeder Wohnung zu finden und verleihen dem Wohnambiente eine ganz persönliche Note. Die ursprüngliche Nutzung, die Bilder vor Staub zu schützen und ihnen eine Aufhängemöglichkeit zu bieten, ist längst nicht mehr die einzige Aufgabe der Rahmen. Denn mittlerweile zählen sie genauso zum Kunstwerk, wie das enthaltene Bild. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass es eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, Formaten, Farben und Materialien gibt, die zu den unterschiedlichsten Wohnstilen passen und die eigenen Wände aufpeppen.

Bilderrahmen fürs Büro

Nicht nur zu Hause, auch bei der Arbeit sorgen gerahmte Kunstwerke und stilvoll in Szene gesetzte Fotos für behagliches Flair. Das ist wichtig, denn für entspanntes Arbeiten sind eine angenehme Atmosphäre und ein gutes Betriebsklima unabdingbar. Mit den passenden Bilderrahmen schaffst du nicht nur Raum für kreative Ideen, sondern unterstreichst auch Ihre Corporate Identity. In modern eingerichtete Büros mit Möbeln aus Glas und Metall passen zum Beispiel rahmenlose Bilderrahmen perfekt: Diese schlichten Modelle fassen das Kunstwerk hinter Glas und sind dabei selbst fast unsichtbar. Auch Bilderrahmen aus Aluminium sind schlank und unaufdringlich. Dadurch fügen sie sich problemlos in die sachliche Atmosphäre eines Büros ein. Beliebt sind aber auch große Leinwandbilder auf Keilrahmen, die gezielte Farbtupfer setzen und beispielsweise in der Teeküche für ein freundliches Ambiente sorgen.

Bilderrahmen im Shabby Chic

Längst hat der romantische Shabby Chic mit seiner reizvollen Kombination aus Neuem und Altem, Flohmarkt-Funden und Erbstücken die Wohnzimmer erobert. Vor allem Frauen lieben den femininen Vintage-Look, der an den Glamour vergangener Tage erinnert. Im BAUR Online Shop findest du die passenden Bilderrahmen für diesen trendigen Wohnstil: Diese sehen aus wie aus dem Holz gebrauchter Tee- oder Obstkisten gefertigt oder sind aufwendig verziert. Unser Tipp: Bilderrahmen, deren Lack abblättert, wirken besonders nostalgisch und erzählen ihre ganz eigene Geschichte.

Eyecatcher an der Wand

Auch die „strengen“ Regeln, welches Bild in welchen Bilderrahmen gehört, haben sich gelockert. So ist es längst kein MUSS mehr, einen Klassiker in einen Holzrahmen zu hängen oder ein Schwarz-Weiß-Bild in einen Aluminiumrahmen. Eine gekonnte Mischtechnik sorgt für einen Eyecatcher an der Wand oder wer es lieber etwas ruhiger und harmonischer mag, entscheidet sich für einen Bilderrahmen im Stil des enthaltenen Bildes. Aber auch auf unruhigen Wänden sehen Bilderrahmen gut aus: So empfiehlt es sich beispielsweise bei Mustertapeten auf einen einfarbigen Rahmen zurückzugreifen, der sowohl der Wand als auch dem Rahmen selbst einen ganz neuen Look verleiht. Ein neuer Trend ist auch Sprüche zu rahmen und diese aufzuhängen – so gibt der Bewohner etwas über seinen Charakter oder sein Lebensmotto preis.

Aber nicht nur an der Wand oder auf einer Bilderleiste sind Rahmen ein Schmuckstück – auch im Regal, auf dem Boden oder an ungewöhnlichen Stellen platziert, bringen sie Wohnlichkeit in die eigenen vier Wände. Ausgefallene Vintagerahmen sind auch ohne Wandbild eine schöne Deko-Idee und werden gewiss zu einem Hingucker der besonderen Art.

Welcher Rahmen passt zu welchem Wohnstil?

  • Echtholzrahmen: Diese Art von Bilderrahmen eignet sich besonders gut für eine Einrichtung im Kolonialstil oder ganz im Look der Biedermeier-Klassik. Kombiniert mit Wohnaccessoires aus Leder und gemütlichen Loungemöbeln, zaubern Echtholzrahmen eine heimelige Atmosphäre und bringen die Möbel aus dunklem Holz zum Strahlen.
  • Kunststoffrahmen:Wer einen modernen Wohnstil mit einer schlichten, klassischen oder sportlichen Einrichtung hat, entscheidet sich am besten für Rahmen aus Kunststoff. Sie fügen sich dem zeitlosen Wohnambiente mit ihrer eleganten Formensprache ideal an. Zudem stellen sie das in ihnen enthaltene Bild in den Mittelpunkt, welches so zu einem dekorativen Eyecatcher an der Wand wird.
  • Metallrahmen:Für Anhänger eines puristischen und eher kühlen Stils sind Bilderrahmen aus Metall interessant. Denn der moderne Charakter des Metalls unterstreicht das cleane Wohnambiente optimal.
  • Vintagerahmen: Der Begriff Vintage ist umfassend. In erster Linie denken wir an den typischen Used- bzw. Secondhand-Look. Aber auch antike Rahmen in Gold oder Silber zählen zu dieser Kategorie und werden an der eigenen Wand zu einzigartigen Stücken. Bilderrahmen im Retro-Stil sind ebenfalls eine tolle Alternative aus Alt und Modern. Und nicht zu vergessen sind Rahmen im Shabby-Chic. Die geradlinige Form und auffälligen Gebrauchspuren in der weißen Farbe inszenieren die eigenen Lieblingsbilder auf moderne Weise. Unser Tipp: Wenn du Rahmen dieser Gruppe dosiert in der Dekoration verwendest, bleiben sie ausgefallene Einzelstücke, die dem Wohnstil eine besondere Note verleihen.

Nicht nur an der Wand oder auf einer Bilderleiste sind Bilderrahmen ein Schmuckstück – auch im Regal, auf dem Boden oder an ungewöhnlichen Stellen platziert, bringen sie Wohnlichkeit in die eigenen vier Wände. Ausgefallene Vintagerahmen sind auch ohne Bild eine schöne Deko-Idee und werden gewiss zu einem Hingucker der besonderen Art. Nun bleibt nur noch zu sagen: „Düs schnell los und dekoriere deine Wohnung mit Bilderrahmen!“

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!