Ihre zuletzt gesehenen Artikel:

Herrendiener sind extravagant und exklusiv

Ein Herrendiener hilft Ihnen dabei, Ordnung im Schlafzimmer oder Ankleidezimmer zu halten und Falten in Hemden oder Anzügen zu vermeiden. Dennoch leisten sich nur noch wenige Menschen diesen Luxus – sie werfen ihre getragene Kleidung einfach auf den Boden oder über einen Stuhl. Deshalb ist der Herrendiener zu etwas ganz Besonderem geworden: ein extravagantes Möbelstück, das vor allem im Schlafzimmer von Geschäftsleuten oder in edlen Business- oder Luxushotels zu finden ist. Wenn Sie sich für einen Herrendiener entscheiden, holen Sie ein Stück Exklusivität in Ihr Zuhause. Dabei ist der Herrendiener keineswegs bieder: Erhältlich sind moderne, geschwungene Varianten aus hochwertigen Materialien wie Holz oder Metall, gefertigt von namhaften Möbelherstellern wie Mailord, Blomus, Rauch oder GGG Möbel.

Unsere schicken Herrendiener passen zu allen Einrichtungsstilen von modern über zeitlos und klassisch bis hin zu rustikal oder retro. Wählen Sie zwischen puristischen, traditionellen oder romantisch gestalteten Herrendienern. Unser Tipp: Besonders gut wirken Herrendiener in großzügig geschnittenen Zimmern, in denen sie nicht von anderen Möbeln eingeengt werden und in denen sie frei stehen können. Denn dadurch bekommt der mondäne Herrendiener die Aufmerksamkeit, die er verdient. Bestellen Sie sich einen Herrendiener nach Hause: Denn wer die Dienste dieses besonderen Möbelstücks einmal zu schätzen gelernt hat, wird es nicht mehr missen wollen.

Weitere Informationen:

Marken: Heine Home, Home Affaire, Mailord.

Ausführungen: Massivholz, Buche, Eiche, Kiefer, Metall, Chrom, verchromtes Stahlrohr, lackiert, Schwarz, Weiß, natur, silberfarben, alufarben.

Alle anzeigen
Herrendiener
Ähnliche Artikel in unserem Sortiment

Herrendiener

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen rund ums Thema Herrendiener.

Woher stammt die Bezeichnung Herrendiener?

Früher hatten die hohen Herrschaften einen Kammerdiener, der ihnen beim Ausziehen half, die Kleidungsstücke entgegennahm und ordentlich aufbewahrte. Heute muss dafür ganz einfach ein Garderobenständer herhalten. Man nennt ihn alternativ auch Stummer Diener, Stiller Diener oder Stummer Butler. Ursprünglich war der Herrendiener nur für Männerbekleidung gedacht, heute findet auch Damenmode darauf ihren Platz.

Welche Vorteile bietet ein Herrendiener?

Kleidung, die man am nächsten Tag wieder anziehen möchte, will man über Nacht möglichst knitterfrei aufbewahren. Mit einem Herrendiener geht das schnell und bequem. Für Hemd, Hose und Jackett bietet der praktische Kleiderständer passende Stangen und Bügel. Er braucht wenig Patz und lässt sich gut in die Zimmerecke oder ans Bettende stellen. So haben Sie Ihr Outfit am nächsten Morgen schnell wieder griffbereit.

Wie sollte ein guter Herrendiener aufgebaut sein?

Ein Herrendiener sollte mindestens über eine Ablagestange für eine Hose verfügen sowie eine gebogene Stange in Kleiderbügelform, über die man ein Hemd, eine Bluse oder ein Sakko hängen kann. Doppelte Stangen bieten mehr Platz und sind vorteilhaft, wenn Sie auch einmal zwei Hemden oder Blusen aufhängen möchten. Kleine Details wie eine Ablage für Uhr oder Schmuck machen den Herrendiener perfekt. Wer viel Platz im Schlafzimmer hat und mehr als ein Outfit griffbereit haben möchte, kann alternativ auch eine Rollgarderobe einsetzen.

Was versteht man unter einem Herrendienerstuhl?

Ein Herrendienerstuhl verfügt über eine Sitzfläche sowie eine hohe Rückenlehne mit Ablage- und Kleiderbügelstangen. Damit vereint er die Vorteile eines Stuhls mit einer Garderobe: Er dient sowohl als Aufbewahrungs- als auch als Sitzgelegenheit - ideal etwa, um noch schnell die Strümpfe anzuziehen. Herrendienerstühle wirken elegant und modern und machen sich auch in jugendlichen Schlafzimmern gut.

Was ist besser für einen Herrendiener: Holz oder Metall?

Beide Materialien verfügen über eine glatte Oberfläche, sind stabil und pflegeleicht. Insofern sind sie gleichermaßen für einen Herrendiener geeignet. Holz hat eine wärmere Ausstrahlung und passt gut in Schlafzimmer, die mit Naturmaterialien gestaltet sind. Kleiderständer aus Chrom oder Stahlrohr sehen dagegen zum modernen Einrichtungsstil eleganter aus.