Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weitere Kompaktgarderoben

Kompaktgarderoben Weiß


Kompaktgarderoben

Häufige Fragen und Informationen rund ums Thema Kompaktgarderoben, liest du hier. Wir beantworten hier häufig gestellte Kundenanfragen!

Welchen Zweck erfüllen Kompaktgarderoben?

Jeder Hauseingang ist individuell. Je nach Größe und Geschmack ist dieser Bereich verschieden gestaltet. Ob eine Kompaktgarderobe in Frage kommt, hängt auch ein bisschen von der Größe der Diele ab. Kompaktgarderoben sind Schrank, Garderobenleiste, Schubladenschränkchen und meist noch Schuhschrank in einem. An manchen ist an der Türe zum Schuhschrank noch ein großer Spiegel montiert.

Aus welchen Bauteilen bestehen Kompaktgarderoben?

Es kommt darauf an - es gibt Kompaktgarderoben, die eine Sitzfläche und den Schuhschrank unten integriert haben. Andere besitzen einen mannshohen Schuhschrank und bieten an einer Seite die Möglichkeit, Jacken und Mäntel auf Bügel zu hängen. Je nach Ausführung, Material und Größe erhälst du: je ein Schrankteil für Schuhe und Mäntel, eine Garderobenleiste für Jacken, einen Spiegel und einen Schubladenteil für Schlüssel und Co. Schau doch einfach mal bei BAUR vorbei - dort gibt es eine große Auswahl an Kompaktgarderoben.

Welche Vorteile haben Kompaktgarderoben?

Einmal an die Wand gestellt und befestigt, findet alles seinen Platz und es wirkt immer aufgeräumt. Im Gegensatz zu Kleiderständern kippt eine Kompaktgarderobe nicht um, und es hängt auch nichts im Weg. Sie sehen ordentlich aus, und wenn du noch einen Spiegel an der Fronttüre montierst, dann wirkt der Flur dadurch optisch größer.

Was ist besser - Kompaktgarderoben oder Garderobenhaken?

Nicht alle mögen Kompaktgarderoben - es ist eine Geschmacksache. Während man Garderobenhaken individuell gestalten und an die Wand dübeln kann, bleibt der Garderobenschrank so wie er ist. Der Vorteil der Kompaktgarderobe liegt darin, dass es sehr ordentlich aussieht und keine Jacke im Weg hängt. Für die Garderobenhaken spricht allerdings, dass man sie ganz nach eigenen Vorstellungen gestalten und somit Akzente in diesem Wohnbereich setzen kann.

Wann sollte ich mich für eine Kompaktgarderobe entschließen?

Wenn du einen Flur hast, der nicht zu klein ist, dann kann man zu einer Kompaktgarderobe raten. Sie ist auch für alle perfekt, die es im Eingangsbereich gerne ordentlich und sauber haben. Wenn der Eingangsbereich sehr geräumig ist, kann es auch sehr gut aussehen, wenn du zwei gleiche Kompaktgarderoben gegenüber oder nebeneinander positionierst.

Aus welchem Material sollte meine Kompaktgarderobe bestehen?

Wichtig ist, dass du deine Kompaktgarderobe zusätzlich an der Wand montierst, damit sie unter viel Gewicht nicht umkippt. Die Wahl des Materials hängt von deinem persönlichen Geschmack ab. Am besten orientierst du dich an deinem restlichen Einrichtungsstil. Bevorzugst du zum Beispiel den rustikalen Landhaus-Charme, dann solltest du dich für Garderoben aus Metall oder Holz entscheiden, die verspielte Elemente wie Schnörkel aufweisen. Du wohnst modern, aber mit vielen Holzmöbeln? Ganz klar, eine Kompaktgarderobe aus Holz taucht deinen Flur in ein warmes Ambiente, das sich harmonisch in deinen Wohnstil einfügt. Dein Stil ist eher klassisch-elegant? Eine stilvolle Garderobe in Holz- oder Hochglanz-Optik ist die perfekte Wahl. Einige Standgarderoben sind in einem neutralen Stil gehalten, so dass sie sich mit den verschiedensten Wohnstilen problemlos kombinieren lassen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!