Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Wohnwände online bestellen

(Moderne) Klassiker im Wohnzimmer

Sie schafft ein harmonisches Gesamtbild, bietet zusätzlichen Stauraum und lässt sich jedem Einrichtungsstil anpassen – eine Wohnwand ist modern und gleichzeitig ein Klassiker in unseren Wohnzimmern. Sie entsteht durch eine Kombination verschiedener Möbelstücke in ähnlichem Design. Zu den typischen Elementen der Wohnwände zählen Vitrinen, Schränke, Kommoden, Boards und Regale. Den Mittelpunkt der Wohnwand bildet meist das TV-Gerät, das von den restlichen Elementen umrahmt wird. Auch Hifi-Anlagen kannst du auf diese Weise präsentieren. Damit du deine Schrankwand auf den Rest deiner Einrichtung abstimmen kannst, bietet dir BAUR eine große Auswahl an unterschiedlichen Stilen, Farben, Größen und Materialien. Ob schlicht in 3-teiliger Ausführung oder umfassend und groß mit 6-teiligem Design – bei BAUR findest du den Wohnzimmerschrank, der genau zu deinen Bedürfnissen passt. Viele der Modelle lassen sich je nach Bedarf erweitern und unterschiedlich zusammenstellen.

Wohnwände günstig bei BAUR kaufen und einfach selbst aufbauen

Alle Wohnwände aus dem Sortiment von BAUR lassen sich schnell und einfach aufstellen. Im Lieferumfang enthalten sind eine ausführliche Bauanleitung und sämtliche Kleinteile, die für eine reibungslose und sichere Montage notwendig sind. Für das Anbringen der Regale benötigst du außerdem noch eine Bohrmaschine. Mit dem Einsatz einer Wasserwaage sorgst du dafür, dass das Regal absolut gerade an die Wand kommt. Die Elemente werden einzeln verpackt geliefert und lassen dir damit alle Freiheiten, wie du sie platzieren möchtest. Ist eine Wandmontage für das Möbelstück vorgesehen, wird dies in der mitgelieferten Anleitung erwähnt. Bevor du die Bohrmaschine ansetzt, solltest du sichergehen, dass an der Stelle der Wand, an der du das Möbel montieren möchtest, keine wasser- oder stromführenden Leitungen verlaufen. Dafür nutzt du einfach ein Metallortungsgerät. Für die richtige Anbringung miss den Abstand der Schrauben am Schrank aus und markiere diesen Abstand an der Wand. Nach dem Bohren bringst du die Dübel an und kannst den Schrank anschließend einhängen. Hast du eine Wohnwand mit Beleuchtung gewählt, bringst du diese einfach in den Vitrinen an. Du kannst sie anschrauben oder mit einem speziellen Montage-Kleber fixieren.

Möchtest du den Aufbau der Möbelstücke nicht selbst übernehmen, bestell einfach den Montageservice dazu. Die Elemente werden von Spezialisten dann ganz nach deinen Wünschen aufgebaut und platziert. Gönn dir eine neue Wohnwand. Sehr modern sind zur Zeit Wohnwände in Hochglanz und Schwarz oder aus Massiv Holz.

Weitere Informationen:

Elemente: Anbauwand, Regale, Beleuchtung, Zubehör, Vitrinen, Kommoden, Raumteiler, Hängevitrinen, Schrank, Sideboard, TV-Lowboard, Wandboard

Farben und Arten: Nussbaum, Hochglanz, Massivholz, Kernbuche, Eiche, schwarz, braun, grau, weiß, weißschwarz, beige klassisch, modern

Das Herzstück deines Wohnzimmers – eine Wohnwand von BAUR

Wie integriere ich die moderne Wohnwand in meinem Wohnzimmer?

Eine moderne Wohnwand besteht aus verschiedenen Elementen: Das Herzstück bildet meistens das Sideboard, auf dem dein Fernseher platziert werden kann. Dieses Element gibt es auch als Hängeregal. Meist wird das Sideboard links und rechts von Standregalen, Hängeschränken oder Vitrinen eingerahmt. Über dem Sideboard und dem Fernseher können weitere Regalböden angebracht werden. Es ist kein Muss, dass alle Elemente an der gleichen Wand des Zimmers stehen. Je nachdem, welchen Platz du zur Verfügung hast, kannst du die Schränke auch im Raum verteilen.

Welche Wandfarbe passt zur Farbe der Wohnwand?

Grundsätzlich bist du in der Gestaltung der Wandfarbe völlig frei. Je nachdem, wie farbenfroh du deine Wohnung magst, kannst du in zwei Richtungen denken. Erstens: Gegensätze ziehen sich an. Eine weiße oder helle Wohnwand kommt auf einer kräftigen, warmen Farbe oder auffälligen Tapete erst richtig zur Geltung. Eine graue Wohnwand wird auf fliederfarbenen, violetten bis bordeauxroten Wänden ein Hingucker. Oder zweitens: Du bleibst in der Farbwelt der Wohnwand. Eine dunkelgraue Wohnwand harmoniert mit einer hellgrauen Wandfarbe sehr gut, Holzmöbel und Brauntöne passen gut zu beigefarbenen oder hellbraunen Wänden.

Worauf muss beim Aufhängen eines Hängeschranks geachtet werden?

Bevor du zur Bohrmaschine greifst, stellst du sicher, dass keine Leitungen hinter der Wand verlaufen. Dabei hilft ein Metallortungsgerät. Miss den Abstand der Schrauben am Schrank aus und übertrage den Abstand auf die Wand, um deine Bohrlöcher zu markieren. Auf einem Meterstab oder einer Schnur, die du zwischen die Markierungen spannst, kannst du mit der Wasserwaage prüfen, ob alles gerade wird. Nach dem Bohren entferne Staub und Steine aus dem Bohrloch und bringen die Dübel an.

Wie dekoriere ich meine Schrankwand?

In den meisten Wohnzimmern blickst du direkt auf die Schrankwand, sobald du auf dem Sofa Platz nimmst. Die Dekoration ist also genau im Blickfeld. Du kannst der Wohnwand eine persönliche Note verleihen, indem du Fotos, Urlaubserinnerung und Erbstücke drapierst. Daneben kannst du mit verschiedenen Wohnaccessoires je nach Jahreszeit Akzente setzen: Ein Frühlingsstrauß samt grünen Kerzen im Frühjahr, Muscheln, Sand und Teelichter im Sommer, Kastanien, Eicheln und Zierkürbisse im Herbst, Weihnachtsdeko im Winter.

Welche Art von Wohnzimmerschränken finde ich bei BAUR.de?

Bei BAUR.de kannst du aus zwei Kategorien wählen: Wohnwände mit oder ohne Beleuchtung. In beiden Kategorien haben wir für dich eine große Auswahl von modernen Designs über klassische Holzmöbel bis hin zur reinen Schrankwand, von Hochglanzfronten über Glaselemente bis hin zu Massivholzschränken. Sehr modern sind zur Zeit Wohnwände in Hochglanz und Schwarz oder aus Massiv Holz.

Was zeichnet eine stilvolle, moderne Wohnwand aus?

Früher waren Schrankwände große, mehrteilige Möbelstücke, die durch die sogenannte Endlosbauweise erweitert und neu zusammengesetzt werden konnten. Diese Möbel gehören heute der Vergangenheit an. Wohnwände haben deutlich an Wuchtigkeit verloren und konkurrieren nicht mit dem Sofa um die optische Vorherrschaft im Wohnzimmer. Ein Wohnzimmerschrank mit Hochglanzfronten gibt dem Raum einen edlen Anstrich, gedeckte Farben sorgen für eine ruhige Atmosphäre und hängende Elemente setzen stilvolle Akzente. Übrigens: Die Wohnwand muss nicht unbedingt ins Wohnzimmer. Auch im Esszimmer, Lesezimmer oder Büro kann sie sowohl für Stauraum als auch für ein stilvolles Ambiente sorgen.

Aus welchen Elementen besteht eine Wohnwand?

Im Gegensatz zur Schrankwand aus Omas Zeiten muss die Wohnwand nicht mehr aus einem Stück sein. Heute kannst du einzelne Elemente frei kombinieren, wie es deinem Geschmack entspricht und welchen Platz du zur Verfügung hast. Das Herzstück des Wohnzimmerschranks ist meist das Sideboard. Hierauf kannst du deinen Fernseher platzieren und die restliche Wohnwand drumherum gestalten. Dazu wählst du aus passenden Hängeschränken, Regalen, Standregalen und Vitrinen.

Was ist der Vorteil einer Wohnwand?

Der klare Vorteil einer Wohnwand ist: Stauraum. So hadt du im Wohnzimmer genug Möglichkeiten Bücher, DVDs, CDs, aber auch Gläser und Vasen unterzubringen. Als Deko machen sich Kerzenhalter, kleine Bilderrahmen und persönliche Erinnerungsstücke besonders gut.

Die Elemente einer Wohnwand

Den Mittelpunkt der Schrankwände bildet in der Regel der Fernsehtisch – auch Lowboard genannt. Das Lowboard ist ein Sideboard, das flacher gestaltet ist als die restlichen Elemente. Auf dem Lowboard soll der Fernseher stehen, weswegen du die Maße und das Gewicht deines TV-Geräts vor dem Kauf einer Wohnwand ermitteln solltest. In der Regel tragen Fernsehtische etwa 30–50 kg Gewicht. Unterhalb des Ablagebodens befinden sich meist Fächer für Receiver, Spielekonsolen und Blu-ray- oder DVD-Player. Dabei fehlt in diesen Fächern eine abschließende Rückwand, beziehungsweise sie ist mit Öffnungen versehen, damit man die Netzkabel der elektronischen Geräte nach außen führen und mühelos mit der Steckdose verbinden kann. Kleine Schubladenfächer bieten zusätzlichen Stauraum beispielsweise für CD- oder DVD-Sammlungen.

Neben die Lowboards werden oft zwei Schränke gestellt. Dabei kann es sich um einfache Schränke, Vitrinenschränke oder auch Highboards handeln. Die Größen der Möbel variieren stark. Kleinere Varianten haben etwa eine Höhe und Breite von 80 cm, während die größten Modelle mehr als 2 Meter Höhe erreichen. Die kleinen Modelle lassen sich problemlos an die Wand stellen. Für einen sicheren Stand größerer Modelle empfiehlt sich hingegen eine Wandmontage.

Ein weiteres Element vieler Wohnwände bilden die verschiedenen Varianten von Hängemöbeln. Hängevitrinen, Hängeschränke oder Hängeregale können dazu genutzt werden, Dekoration oder verschiedene Sammlungen (Pokale, Miniaturen usw.) zur Schau zu stellen. Häufig lassen sich diese Elemente nach Belieben ergänzen und nachrüsten.

Stile und Varianten für Ihre perfekte Wohnzimmer-Schrankwand

Für jeden Stil gibt es die perfekte Lösung: Sei es nun ein romantischer Stil, eine eher rustikal aussehende Einrichtung oder eine moderne Wohnwand – BAUR bietet dir Modelle für jeden erdenklichen Wohnungsstil. Moderne Wohnwände überzeugen oft mit einer Hochglanz-Optik. Sie sind in der Regel einfarbig – meist weiß oder schwarz. So lassen sie sich perfekt mit anderen Hochglanz-Möbeln derselben Farbe kombinieren, können aber auch dazu eingesetzt werden, in einem andersfarbigen Umfeld einen Kontrast zu setzen.

Du hast die Möglichkeit, zu deinem Wohnzimmerschrank günstig eine passende LED-Beleuchtung dazu zu bestellen. Die Beleuchtung befindet sich dabei in den Vitrinen und den offenen Regalfächern. Die Farbe kannst du nach Belieben einstellen: So lässt sich das Licht an deine Einrichtungsfarben anpassen und du kannst je nach Belieben eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen.

Für einen rustikalen Look wählst du Wohnwände aus Holz. Denn Holz wirkt gemütlich und sorgt für eine warme Atmosphäre. Außerdem ist es robust und belastbar: Planst du schwere Dinge in deiner Schrankwand zu verstauen, empfiehlt sich daher eine Holz-Schrankwand. Kombiniert wird die rustikale Holzwohnwand idealerweise mit anderen Holzmöbeln und beispielsweise einem schicken Ledersofa. Für den romantischen Stil solltest du eine Wohnwand kaufen, die in hellen Farben gehalten ist – dazu zählt auch helles Holz. Cremefarben, Beige und Sandfarben lassen sich gut mit anderen Möbeln dieses Stils kombinieren.

Das passende Material für die Schrankwand im Wohnzimmer

Die meisten Wohnwände sind aus mitteldichten Holzfaserplatten – kurz MDF-Platten – gefertigt. MDF ist eine Faserplatte, deren Dichte zwischen der von Nassfaserplatten und Schnittholz liegt. Es wird aus feinstzerfasertem Nadelholz hergestellt. Die Kanten von MDF-Platten sind glatt, fest und leicht zu verarbeiten. Die Platten werden lackiert und beschichtet – so erhalten sie ihre edle Hochglanz-Optik. Wählst du eine Wohnzimmerwand aus Holz, erhälst du bei richtiger Pflege ein besonders langlebiges Produkt. Reicht normales Entstauben nicht aus, verwende einfach einen speziellen Holzreiniger. Nachdem dieser wieder getrocknet ist, behandel das Material mit Öl, einer Politur oder Wachs – so bleiben die Farbe und der Glanz deiner Wohnwand auch nach Jahren erhalten.

Vielfältige Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten mit Wohnwänden

Das freie Modulsystem einer modernen Wohnwand lässt dir viel Gestaltungsraum. Du kannst die Elemente ganz nach Belieben anordnen und verändern. Das ist besonders praktisch, wenn du umziehst; auch in einem kleineren oder anders geschnittenen Raum können die einzelnen Elemente später so platziert werden, dass sie sich wieder in den Raum einfügen. Hast du viel zu verstauen, ist eine Wohnwand bestens dafür geeignet. Nicht nur der Fernseher und andere elektronische Geräte finden dort Platz; in den Schubladen und Schrankelementen lässt sich zudem blickdicht all das verstauen, was nicht jeder Besucher direkt sehen soll. Aktenordner und wichtige Unterlagen kannst du dort sicher aufbewahren. Die beleuchteten Vitrinen setzen deine Deko-Elemente und Fotos in das rechte Licht und schützen sie gleichzeitig vor Staub. Deinen Fernseher musst du nicht unbedingt auf dem Lowboard platzieren, denn mit einer Hängevorrichtung schwebt das TV-Gerät praktisch an der Wand und auf dem Lowboard hast du dann freien Platz für andere elektronische Geräte oder hübsche Accessoires. Die Hängeregale direkt über dem Fernseher eignen sich dann dazu, Deko-Elemente oder die eigene Blu-ray-Kollektion zu präsentieren. Sollte das Regal irgendwann nicht mehr ausreichend Platz bieten, lässt sich das modulare Bausystem jederzeit durch weitere Regale aufrüsten.

Du möchtest keinen Fernseher als optisches Zentrum deiner Schrankwand? Wie wäre es mit der neuen Hifi-Anlage oder einem besonderen Gemälde als Mittelpunkt? So vielfältig wie die Kombinationsmöglichkeiten sind auch die Einsatzmöglichkeiten einer Wohnwand. Wenn du eine Wohnwand kaufst, musst du diese nicht zwingend im Wohnzimmer einsetzen. Im Arbeitszimmer lässt sich beispielsweise mit einer Wohnwand ein komfortables Heimbüro gestalten. Dazu platzierst du das Lowboard einfach in Sitzhöhe, anschließend stellst du auf das Lowboard deines Arbeits-PC. Mit Fachbüchern in den Vitrinen sieht die Arbeitswand besonders edel aus. In den Schubladen und Schränken hast du deine Arbeitsmaterialien griffbereit und bewahrst Ordner und Unterlagen geordnet auf. Im Jugendzimmer lassen sich Wohnwände mit Kleiderschränken kombinieren. Sie bieten dem Teenie jede Menge Platz für Schulsachen und persönliche Gegenstände. Wie im Arbeitszimmer stellst du hier einen PC in den Mittelpunkt und bieten dem Heranwachsenden gleichzeitig damit einen Ort, um zu lernen und Hausaufgaben zu erledigen. Hast du einen besonders großen Raum oder eine offene Küche, die du besser aufteilen willst? Bei BAUR findest du günstige Wohnwände, die auch als Raumteiler dienen können. Dabei nehmen die Wohnwände, anders als zum Beispiel ein Paravent, einen festen Platz ein. Der Wohnwand-Raumteiler bietet praktischen Stauraum, da er von beiden Seiten zugänglich ist und über keine Rückwand verfügt. In den oberen Reihen könnten Wohnaccessoires und Fotos Platz finden, in den mittleren Reihen Ihre Bücher und unten beispielsweise Schuhkartons und Aufbewahrungsboxen. So trennst du geschickt Küche von Esszimmer oder schaffst in deinem Wohnzimmer eine abgeschiedene kleine Lese-Ecke. Im Flur dient eine Wohnwand zur Aufbewahrung von Mänteln, Jacken, Schuhen, Accessoires und als praktische Ablagefläche. Im Mittelpunkt der Schrankwand sieht dabei ein großer Spiegel imposant aus. Du kannst eine Wohnwand auch für eine private Bibliothek nutzen. Dafür wählst du als Module Regal- und offene Schrankelemente.

Wohnwände in Materialkombination – faszinierende Effekte garantiert

Die Auswahl an unterschiedlichen Materialien für moderne Wohnwände ist riesig. Sehr reizvoll und effektreich wirken vor allem Modelle, in denen verschiedene Materialien miteinander verbunden sind. Holzmodule mit Glasfronten, Hochglanz-Fronten mit Holzelementen oder Metalleinsätzen – es gibt viele interessante Kombinationen. Doch nicht nur auf das Design, auch auf das Haptische kommt es an: matte, raue, glänzende oder glatte Oberflächen stehen zur Auswahl und erzielen jeweils besondere Effekte. Zudem ergibt sich aus dem Zusammenspiel unterschiedlicher Farbnuancen und Formen eine spannende Dynamik im Raum. Probiere es aus!

Wohnwände sind nicht nur was fürs Wohnzimmer

Aufgrund der flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten, die moderne Wohnwände auszeichnen, kannst du unterschiedlich zum Einsatz kommen. Im Arbeitszimmer eignen sie sich zum Beispiel als Stauraum für Akten, Ordner und Bücher. Im Schlafzimmer können die Module problemlos mit Kleiderschränken erweitert und individuell eingerichtet werden. Und auch im Flur schaffen Wohnwände eine angenehme Atmosphäre. Du bist auf der Suche nach einer modernen Wohnwand für dein Heim? Dann stöber doch in unserem Sortiment, hier findest du Wohwände in den unterschiedlichsten Designs, Stilen, Größen und Farben.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!