Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Verdunkelungsvorhänge

Verdunkelungsvorhänge schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits schützen sie dein Schlafzimmer vor nächtlicher Beleuchtung von draußen und starkem Sonneneinfall tagsüber. Andererseits sind sie ein attraktiver Schmuck für dein Fenster. Lies in diesem Ratgeber, welche verschiedenen Varianten es gibt und wie du sie optisch ansprechend in deinen Zimmern aufhängst.

Weitere Verdunkelungsvorhänge

Verdunkelungsvorhänge Grau


Kaufberater Verdunkelungsvorhänge

Gerade in städtischen Gebieten ist die Nacht heute so hell, dass gesunder Schlaf ohne eine Verdunkelung der Fenster kaum noch möglich wäre. Doch nicht nur für die Nächte lohnen sich spezielle Verdunkelungsvorhänge, denn viele Menschen vom Kleinkind bis zum Senior legen auch tagsüber gerne ein Nickerchen ein, bei dem das Zimmer möglichst dunkel sein sollte. Am besten wählst du attraktive blickdichte Vorhänge, die gleichzeitig für Dunkelheit sorgen und deinen Zimmern in Kombination mit regulären Gardinen eine dekorative Note verleihen. Lies hier mehr über die verschiedenen Varianten und hol dir praktische Tipps zur Gestaltung!

Wie funktionieren Verdunkelungsvorhänge?

Für die Verdunkelung deiner Fenster bieten sich folgende Optionen an:

  • die klassischen Rollladen, die in einem Rollladenkasten über dem Fenster angebracht werden
  • das schlichte Rollo, das direkt über der Fensterscheibe herabgelassen wird
  • der Verdunklungsvorhang, der seitlich am Fenster angebracht und zugezogen wird

Der nachträgliche Einbau von Rollladenkästen ist mit großem Aufwand verbunden und Rollos bleiben tagsüber fast unsichtbar eingerollt. Verdunklungsvorhänge sind daher die beste Wahl, wenn du dein Fenster nicht nur blickdicht verdunkeln, sondern auch attraktiv gestalten möchtest.

Während normale Vorhänge aus mehr oder weniger dünnen lichtdurchlässigen Textilien bestehen, wird für Verdunkelungsvorhänge ein spezieller lichtabweisender Kunststoff eingearbeitet. Anders als frühere verdunkelnde Vorhänge aus schweren Stoffen wie Brokat sind diese moderne Vorhänge auf den ersten Blick nicht von normalen Vorhängen zu unterscheiden: Sie sind auch in hellen Farben erhältlich und wirken federleicht, wenn sie die Fenster seitlich dekorativ begrenzen. Erst wenn du sie zuziehst, entfalten sie ihre lichtabweisende Wirkung.

Mehr als nur Verdunkelung: Schall- und Wärmeschutz

Der sogenannte Verdunkelungsvorhang kann jedoch noch viel mehr als dein Zimmer tagsüber oder nachts so stark zu verdunkeln, dass du gut schläfst:

  • An lauten Straßen, die auch spätabends noch stark befahren sind, wirkt der Vorhang schallisolierend, sodass auch bei geöffnetem Fenster nur wenig Lärm ins Zimmer dringt.
  • Ziehst du den Vorhang an heißen Sommertagen zu, wird er das Sonnenlicht so effektivblockieren, dass sich das Zimmer nicht aufheizt.
  • Im Winter funktioniert es anders herum: Dann halten die Vorhänge die Heizungswärme im Zimmer fest, wodurch es herrlich warm bleibt.

Natürlich leisten Verdunkelungsvorhänge nicht nur nachts hervorragende Dienste. Tagsüber verdunkelst du das Zimmer, wenn du dich (oder dein Kind) für einen Mittagsschlaf hinlegst oder wenn du es dir bei grellem Sonnenschein draußen mit einem guten Film im abgedunkelten kühlen Wohnzimmer gemütlich machst.

Wie kannst du Verdunkelungsvorhänge gestalten?

Bist du dir noch unsicher, wie du deine neuen Vorhänge aufhängen solltest? Am besten behandelst du sie wie ganz normale Vorhänge, die du seitlich an den Fenstern anbringst: Verwende eine Gardinenschiene oberhalb des Fensters, bei der die Gardine direkt das Fenster bedeckt, oder eine separate Gardinenstange. Die Vorhänge bringst du dann zum Raum hin an, sodass sie über der Gardine zugezogenen werden. Dann wählst du eine Gestaltungsform, die dir am besten gefällt:

  • schlicht nach unten bis kurz über den Boden fallend
  • mit Kräuselband zu schönen Wellen geformt
  • seitlich mit dekorativen Bändern zurückgehalten
  • mit auffälligen Ösen oder Schlaufen an einer zusätzlichen Gardinenstange angebracht

Achte bei der Auswahl darauf, dass die Vorhänge zum Einrichtungsstil des Zimmers passen: Hast du dein Schlafzimmer mit viel Weiß und Naturholz im romantischen Landhausstil eingerichtet, wählst du Verdunkelungsvorhänge in zarten Pastelltönen wie Rosa oder Lindgrün. Magst den nordisch-maritimen Stil, sind Vorhänge in hellem oder dunklem Blau oder leuchtendem Rot eine tolle Wahl. Für das Kinderzimmer nimmst du Vorhänge mit fröhlichen, kindgerechten Motiven wie Sternen oder Tieren.

Ein letzter Tipp, ehe du die Vorhänge bestellst: Nimm im Zimmer und am Fenster sorgfältig Maß, damit du die richtige Größe bestellst. Verdunkelungsvorhänge können ihre Funktion nur erfüllen, wenn das ganze Fenster komplett abgedeckt ist. Sind sie zu kurz oder dringt Licht durch einen Spalt in der Mitte, bleibt es im Zimmer hell.

Deine Checkliste vor der Bestellung von Verdunkelungsvorhängen

  • Maß nehmen und die richtige Größe bestellen
  • auf Zusatzfunktionen wie Schallisolierung oder Klimaregelung achten
  • an die Aufhängung denken: Gardinenleiste oder zusätzliche Gardinenstange?
  • die Vorhänge farblich auf die Zimmergestaltung abstimmen

Jetzt hast du eine gute Vorstellung davon, was verdunkelnde Vorhänge für deine Räume tun können und worauf du bei der Bestellung achten solltest.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!