Seite
1
Standesamt Outfits
Ob Braut oder Gast: Tipps und Looks fürs Standesamt.
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Brautmode

Brautmode – was ist das eigentlich? Meist wird dem Kleid so viel Aufmerksamkeit geschenkt, dass Bräute gar nicht über die passenden Accessoires nachdenken. Doch ohne diese geht es nicht. Hier findest du praktische Tipps zur Gestaltung der Brautmode von funkelnden Schmuckstücken bis zu den richtigen Schuhen!

Weitere Brautmoden

Brautmode schwarz

Seite
1

Brautmode ist mehr als das Kleid: Tipps für das gelungene Outfit

Ob schlichtes weißes Etuikleid oder üppiges bodenlanges Brautkleid für eine Prinzessin: Das Kleid steht bei der Brautmode meist im Mittelpunkt. Dabei kommt es nur dann so richtig zur Geltung, wenn die Accessoires passen: Attraktive Schuhe sind ebenso Pflicht wie die richtigen Schmuckstücke. Zur bei Bräuten beliebten Hochsteckfrisur gehören zum Beispiel tolle Ohrringe und Haarschmuck. Das Allerwichtigste darf natürlich auch nicht vergessen werden: die Trauringe! Lies hier, worauf es bei der Auswahl von Brautmoden ankommt.

Das Brautkleid – absoluter Mittelpunkt der Brautmode

Brautkleider sind heute so vielfältig wie nie zuvor, sodass jede angehende Braut ihr Traumkleid findet: Soll es ein traditionelles, bodenlanges Hochzeitskleid mit funkelnden Applikationen und Schleier sein oder ein eher schlichtes Brautkleid, das du später noch zu anderen Anlässen tragen kannst? Die aktuelle Mode für die Braut berücksichtigt die Wünsche praktisch denkender junger Frauen, die kein Vermögen für ein Kleid ausgeben möchten, das nach dem großen Tag nie mehr getragen wird. Da darf es ruhig ein sommerliches Spitzen- oder Chiffonkleid sein, in dem du bei Partys und Feiern eine gute Figur machst. Edel wirken ein fast bodenlanges weißes Abendkleid oder ein schlichtes weißes Etuikleid, das du mit den richtigen Accessoires in hinreißende Brautmode verwandelst. Ob das Kleid eher kurz oder lang ausfällt, hängt von deinen persönlichen Vorlieben und natürlich von der Witterung ab.

Welche Accessoires gehören zur Brautmode?

Je schlichter das gewählte Kleid, desto wichtiger sind bei Brautmoden die passenden Accessoires, die dich an deinem großen Tag zum Strahlen bringen. Edler Schmuck ist für das Styling unverzichtbar:

  • eine Kette oder ein Collier als Halsschmuck
  • tolle Ohrringe, insbesondere bei Hochsteckfrisuren
  • ein Armreif oder Armband
  • eine Tiara oder eine andere Form von Haarschmuck
  • eventuell ein Ring

Möchtest du einen Ring tragen, sollte dieser den Trauring nicht überstrahlen, den dein Zukünftiger dir während der Zeremonie an den Finger steckt. Trage dekorative Ringe am besten nur an der anderen Hand.

Was übrigens bei Brautmode gar nicht geht: die Armbanduhr. Du möchtest dich schließlich nicht mitten in der Zeremonie zum Blick auf die Uhr verleiten lassen, als ob du das Ende nicht erwarten kannst!

Die passenden Schuhe zur Brautmode wählen

Erst die richtigen Schuhe bringen das Brautkleid richtig zur Geltung. Gerade zu knielangen Kleidern solltest du ein Paar Schuhe mit hohen Absätzen wählen, die deine Beine optisch strecken. Dies können geschlossene Pumps sein, luftige Sandalen oder, als Kompromiss, hinten offene Slingpumps oder vorn offene Peeptoes. Die Schuhe dürfen dabei gerne schneeweiß sein, doch es gibt es noch andere Optionen:

  • zart perlmuttfarben schimmernde Pumps
  • silberne Schuhe
  • Sandalen mit funkelnden Strasssteinchen

die du später zur regulären Abendmode tragen kannst.

Flache Slingpumps, Sandalen oder gar Ballerinas können eine Alternative sein, wenn du am Hochzeitstag viel stehen wirst oder die Veranstaltungen an Orten mit problematischem Untergrund wie Kopfsteinpflaster in einer alten Burg, Gras beim Empfang im Garten oder Sand bei einer Hochzeit am Palmenstrand stattfindet.

Welche Handtasche für die Braut?

Viele Bräute vergessen die Handtasche, weil sie nur an jene großen Momente vor dem Traualtar denken. Doch ohne die allerwichtigsten Accessoires wie dein Smartphone, den Hausschlüssel und den Lippenstift wirst du auch an diesem Tag das Haus nicht verlassen wollen. Die ideale Begleitung für deine Brautmode ist die Clutch: Dieses zierliche Täschchen bietet genug Platz für die Essentials. Wähle ein Modell mit Kette, wenn du deine Clutch später beim Empfang über die Schulter hängen möchtest, um beide Hände frei zu haben.

Die wichtigsten Punkte zur Brautmode in einer Checkliste

  • Üppig oder schlicht? Überlege vor dem Kauf, ob du dein Brautkleid später auch zu anderen Anlässen tragen möchtest.
  • Denke an den passenden Schmuck, der dein Styling abrundet: Ohrringe, Kette und Armreif/Armband sollten es schon sein.
  • Erst mit den richtigen Schuhen erhält Brautmode den letzten Schliff. Ideal geeignet sind Schuhe mit höheren Absätzen wie Sandalen und Pumps.
  • Willst du Notwendigkeiten wie Lippenstift, Taschentücher und Smartphone griffbereit haben, bestelle die passende Handtasche!​​​​​​​

Du findest heute eine große Auswahl an Brautmoden online, sodass du dir das komplette Ensemble aus Kleid, Schuhen, Schmuck und weiteren Accessoires problemlos online bestellen und nach Hause liefern lassen kannst. Das gilt sogar für die Trauringe: Gib bei der Bestellung einfach die gewünschte Gravur und die richtigen Größen für beide an. Schau dich einmal online um und wähle die Brautmode für deinen großen Tag aus!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!