Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Damengürtel breit

Breite Gürtel bringen den Wow-Effekt - wenn man sie richtig stylt. Wir beantworten häufige Fragen.

Wie wirken breite Gürtel?

Breite Gürtel sind schicke Accessoires und ziehen die Blicke auf sich. Sie teilen den Körper optisch und können dadurch effektvoll eingesetzt werden. Ein tief getragener Hüftgürtel streckt zum Beispiel einen kurzen Oberkörper und lässt ihn länger erscheinen. Ein breiter Taillengürtel zaubert dagegen verführerische Endlos-Beine. Gleichzeitig betonen breite Gürtel die Körperpartie, auf der sie getragen werden. Das kann ein willkommener Blickfang sein - etwa auf einer schlanken Taille -, oder aber Problemzonen unvorteilhaft in Szene setzen.

Wem stehen breite Gürtel?

Breite Hüftgürtel stehen großen bis mittelgroßen Frauen mit schmalen Hüften. Eher unvorteilhaft wirkt ein breiter Gürtel dagegen auf breiten Hüften, da er zusätzlich aufträgt und das Auge auf die Problemzone lenkt. Damen mit schlanker Taille und weiblichen Kurven tragen breite Gürtel am besten um die Taille. Das lenkt den Blick weg von den Hüften und betont eine feminine Sanduhr-Silhouette. Kleine, zierliche Frauen sollten lieber zu schmalen Gürteln greifen - breite Modelle stauchen die Figur noch zusätzlich. Auch bei einer molligen Figur sehen breite Gürtel unvorteilhaft aus.

Wie kombiniert man sie?

Breite Gürtel lassen sich besonders schön zu Longshirts, langen Blusen und Tuniken kombinieren. Sie werden über dem Oberteil getragen und verleihen dem Outfit feminine Kurven. Dazu passt eine enge Hose, zum Beispiel eine Röhre oder Leggings. Auch zum engen Bleistiftrock macht die Kombi aus langem Oberteil und breitem Gürtel eine tolle Figur. Ein Klassiker im lässigen Freizeit-Look sind breite Gürtel außerdem zur Jeans. Dabei dürfen sie maximal so breit sein, wie die Gürtelschlaufen vorgeben.

Welche Gürtelfarbe ist die richtige?

Besonders schön kommen breite Gürtel zur Geltung, wenn du sie in einer Kontrastfarbe zum Oberteil oder zur Jeans wählst. Außerdem sollten die Gürtelfarbe und die Farbe der Schuhe und Handtasche aufeinander abgestimmt sein. Klassiker in Schwarz und Braun passen zu den meisten Outfits und lassen sich vielseitig kombinieren. Modisch mutigere Damen dürfen auch gerne zu auffälligeren Farben wie rotem Lack, Curry oder Brombeere greifen.

Worauf sollte ich bei der Schnalle achten?

Ein breiter Gürtel verträgt auch eine breite Gürtelschnalle. Sie ist ein zentraler Blickfang und kann besondere Akzente setzen. So verleiht eine auffällige Schließe einem schlichten Outfit das gewisse Etwas. Besonders dekorativ zeigen sich Gürtel mit Koppelverschluss. Zu üppig verzierten oder gemusterten Oberteilen sollte die Gürtelschnalle dagegen dezenter ausfallen.

Welche Gürtellänge brauche ich?

Die Gürtellänge auf der Innenseite eines Gürtels gibt die Länge vom Gürteldorn ab bis zur mittleren Lochstanzung an. Um also die richtige Länge zu ermitteln, misst du den Körperbereich, an dem der Gürtel getragen werden soll, mit dem Maßband aus. Berechne dabei ruhig Abweichungen von 2-3 Zentimetern ein, dann quetscht auch nichts. Erähltst du zum Beispiel ein Ergebnis von 87 cm, können Sie zwischen den Gürtellängen 85 und 90 wählen. Soll der Gürtel aber lockerer sitzen, entscheide dich für die größere Variante. Soll er schön eng anliegen, dann wählst du besser das kürzere Modell.

Nieten, Pailletten und Ösen

Gürtel mit diversen Applikationen sind die absoluten Eyecatcher! Auch Muster und Prägungen sind sehr auffällig und ziehen alle Blicke auf sich. Gürtel mit Applikationen sind vor allem als Taillengürtel sehr beliebt, da sie jeden Look – und ist er noch so einfach und dezent – gehörig aufpeppen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem nietenbesetzten Gürtel zu blauer Jeans und weißem Shirt? Oder versuche doch Mal einen Stilbruch: Ein Paillettengürtel in heller Farbe kann über einem dunklen Kleid sehr extravagant und frech wirken. Wichtig ist hier allerdings, dass der Gürtel farblich mit anderen Accessoires wie Ketten, Armreifen und Ohrringen harmoniert.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!