Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Goldschmuck für Damen

Goldschmuck ist der vielseitige Alleskönner unter den Schmuckstücken. Finde hier Ketten, Ringe und Schmuck aus Gold und glänze zu verschiedensten Anlässen. Tipps rund ums Thema findest Du in unserem Ratgeber.

Seite
1

Goldschmuck

Zeitloser Glanz in modernen und eleganten Designs

Gold ist der Klassiker im Schmuckkästchen. Ringe, Ohrringe und Anhänger für Damen, mit oder ohne Stein oder Perle schmücken mit elegantem Glanz. Ob schlicht oder prunkvoll: Goldschmuck ist ein Allrounder. Goldene Preziosen gibt es in verschiedenen Varianten: Hier erfährst du, was du über Gold wissen und worauf du beim Kauf achten solltest.

Exquisiter Goldschmuck für Hals und Hand

Gold ist zwar nicht das wertvollste Edelmetall, gilt aber nach wie vor als „Metall der Könige“. Entsprechend edel zeigt sich Goldschmuck für Damen: Satter Glanz in ästhetischen Formen oder im Zusammenspiel mit Edelsteinen oder Perlen lässt dich in exklusiver Eleganz erstrahlen. Ob du Ohrringe, Ringe oder Armband in filigran und fein bevorzugst oder es auch etwas prächtiger sein darf, entscheidet allein dein Geschmack. Beim Kauf von Goldschmuck gibt es allerdings Faktoren, die für die Ohrstecker genauso gelten wie für den Ring.

Nummernstempel: Das verbirgt sich hinter den Zahlen

Auf jedem Stück Goldschmuck befindet sich, meist am Verschluss, eine winzige, eingeprägte Zahl. Diese bezeichnet den Anteil des reinen Feingolds an der Gesamtmasse. Gold für Schmuck ist immer eine Legierung mit einem anderen Metall – anderenfalls ließe es sich nicht verarbeiten. Je höher die Zahl, desto mehr Gold ist enthalten. Übliche Werte bei Schmuck sind 333 (33,3 %), 375 (37,5 %), 585 (58,5 %) und 750 (75 %).

Gelb, weiß und rot: die Farbvarianten von Gold

Je nachdem, wie viel und vor allem welches andere Metall für die Legierungen verwendet wurde, verändert sich die Farbe des Goldes. Bei Gelbgold werden Silber und Kupfer zugesetzt. Durch das Kupfer wird das Gold stabil, während das Silber die rötliche Kupferfarbe neutralisiert. Du erkennst an hellem Gelbgold, dass sich viel Silber in der Legierung befindet. Der Übergang zum Weißgold ist fließend, wobei auch Chrom oder Platin verarbeitet sein können. Bei Rot- oder Roségold schließlich gibt Kupfer den Farbton an: Je dunkler das Gold, desto mehr Kupfergehalt.

Mit dem richtigen Goldtyp glänzen

Du weißt nun, was sich hinter Goldschmuck verbirgt – bleibt die Frage, welcher Goldschmuck zu deinem Typ passt. Generell ist Gold ein Metall, das für Wärme und steht. Gelbgold ist neutral, wirkt aber besonders gut auf gebräunter Haut oder auf dunklerem Teint. Wenn du eher der sportliche Typ bist, harmonieren Weiß- oder helles Gelbgold gut zu dir. Mit zartem Goldschmuck in Rot- oder Roségold betonst du deine feminine Seite.

Highlights setzen mit Goldschmuck

Mit Schmuck aus Gold fängst du Blicke ein. Das kannst du nutzen, um dich in Szene zu rücken. Mit Ohrringen aus Gold verleihst du deinem Gesicht einen glanzvollen Rahmen, eine Kette mit oder ohne Anhänger akzentuiert Hals oder Dekolleté. Hand- und Fesselgelenk schmückst du mit Armbändern oder einem Fußkettchen. Symbolkraft besitzt goldener Fingerschmuck als Trauring oder Verlobungsring.

Du hast im Sortiment dein persönliches Glanzstück entdeckt? Dann sichere dir jetzt deinen Lieblingsgoldschmuck und genieße den exklusiven Glanz des edlen Metalls!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!