Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jazzpants Slips: komfortable Taillenslips mit hoher Beinfreiheit

Entdecke die tollen Passformen von Jazzpants, die nicht nur bei sportlichen Aktivitäten ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit bieten. Diese klassische Slipform schmeichelt deiner weiblichen Silhouette. Seidenweiche Materialien schmiegen sich wie eine zweite Haut sanft an. Weitere Informationen findest du hier.

Was sind Jazzpants?

Jazzpants haben ihre Wurzeln in den wilden 1980er Jahren, als Tanzen zum Volkssport wurde. Die Slips reichen meist bis zur Taille und sind mit einem besonders hohen Beinausschnitt ausgestattet, der dir einen großen Bewegungsradius bietet. Die coole Form sorgt über Leggings und eng anliegenden Hosen für eine tolle Figur, ohne dich einzuengen. Heute tragen moderne Frauen diese Unterwäsche nicht nur beim Jazzdance wie einst, sondern auch als Untendrunter zu Rockmode und Hosenmode.

Wodurch zeichnen sie sich aus?

Jazzpants sind etwas höher geschnitten, sodass der Bund bis zum Bauchnabel oder zur Taille reicht. Dadurch formen sie eine schöne Körpermitte. Die Seitenbündchen sind breit und der Po ist bedeckt. Außerdem zeichnet sich diese Slipform durch einen hohen Beinausschnitt aus, der die Beine optisch länger wirken lässt. Jazzpants sitzen bequem und verrutschen auch bei intensiver Bewegung nicht. Deshalb sind sie bei sportlich aktiven Damen beliebt.

Jazzpants sind mit ihren hohen Beinausschnitten wie dafür gemacht, in jeder Situation Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Die Wäsche, die bis zur Taille reicht und dort mit einem elastischen und nicht einschneidenden Bund gehalten wird, bietet auch jenseits vom Gymnastik- und Tanzboden einen unvergleichlichen Tragekomfort.

Aus welchen Materialien werden Jazzpants hergestellt?

Genieße bei Jazzpants nicht nur optimale Passformen, sondern auch traumhaft weiche Materialien, die sich angenehm sanft an Ihre Haut schmiegen. Seidenweiche Mischgewebe aus pflegeleichtem Polyamid und dehnbarem Elasthan engen nicht ein und wirken atmungsaktiv. Modelle aus reiner und schadstoffgeprüfter Baumwolle wirken feuchtigkeitsausgleichend und dies nicht nur bei sportlichen Aktivitäten.

Für welche Figur sind sie vorteilhaft?

Dank ihrer etwas höheren Leibhöhe und ihrem breiten Seitenbund stehen Jazzpants nicht nur schlanken Damen, sondern machen auch bei einem kleinen Bäuchlein eine tolle Figur. Sie halten kleine Pölsterchen im Zaum und formen eine feminine Silhouette. Der hohe Beinausschnitt hat einen streckenden Effekt und gleicht kräftige Hüften optisch aus. Auch ein femininer Po fühlt sich in dieser Slipform sehr gut aufgehoben.

Unter welche Outfits passen Jazzpants?

Jazzpants machen sich perfekt zu Hosen und Röcken mit hohem Bund. Unter taillierten Bleistiftröcken oder Marlenehosen schmeicheln sie der Figur. Wenn du die Slips zu engen Hosen trägst, sollten du auf flache Nähte achten. So zeichnet sich die Wäsche nicht durch den Stoff ab. Auch beim Sport sind die bequemen Slips beliebt - ob unter der Laufhose oder den Yoga-Pants.

Farben und Stilrichtungen

Ob klassisch in Weiß oder Schwarz, verführerisch in Rot oder zart in Rosa: Jazzpants gibt es in vielen verschiedenen Farben. Wie wär’s zum Beispiel mit einem attraktiven 5er-Pack im bunten Mix? So kannst du ganz nach Lust und Laune variieren. Neben sportlich gehaltenen Jazzpants findest du in unserem großen Sortiment auch verführerische Modelle mit Spitzeneinsätzen oder Schleifchen.

Was versteht man unter Control-Jazzpants?

Control-Jazzpants sind Slips mit einem figurformenden Effekt. Sie verfügen über einen hohen Stretch-Anteil und verstärkte Einsätze, die kleine Problemzonen gekonnt im Griff behalten. Dadurch zaubert die Shapewear auch bei einer fülligeren Körpermitte einen flachen Bauch und einen knackigen Po.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!