Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1

Puma für Damen

Die deutsche Traditionsmarke Puma steht für Sportschuhe und Sportmode, die mit dynamischem Design, perfekter Passform und Funktionalität sowie nachhaltiger Qualität punktet. Sportbegeisterte Damen setzen auf das Label Puma, wenn es um Bekleidung und Schuhe für Training, Wettkampf und Freizeit geht.

Was zeichnet die Produkte des Labels aus?

Damenmode von Puma vereint hochwertige, atmungsaktive Materialien mit modernen Schnitten und trendigen Designs. Das Motto des Unternehmens lautet „forever faster“: Es bezieht sich einerseits auf die Funktionalität von Lauf-, Fußball- und Fitnessschuhen, denn Puma verfolgt das ehrgeizige Ziel, die innovativsten Produkte für die schnellsten Sportler herzustellen. Andererseits sind die trendigen, sportiven Looks des Labels gemeint. Puma ist immer am Puls der Zeit und arbeitet regelmäßig mit bekannten Modedesignern wie Jil Sander, Neil Barrett und Philippe Starck zusammen. Zuletzt lancierte Sängerin Rihanna ihre erfolgreiche „Fenty“-Kollektion, die viel Aufsehen erregte. Das von der Chartstürmerin entworfene Sneaker-Modell „Creeper“ war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Welche Puma Schuhe für Damen gibt es?

Bei Puma findest du ein riesiges Sortiment an Damenschuhen. Hier bekommst du Schuhe für deinen Lieblingssport, ob du Laufschuhe fürs Joggen benötigst oder ein Paar Hallenschuhe für Tennis oder Basketball bestellen möchtest. Ebenso vielfältig ist die Auswahl an Puma-Schuhen für die Freizeit, von lässigen Sneakern bis hin zu femininen Ballerinas.

Wie fallen die Größen bei den Puma Schuhen aus?

Puma-Schuhe bestellst du komfortabel in deutschen Größen, sodass die Umrechnung aus amerikanischen Größen entfällt. Die Passform fällt entsprechend der Größenangabe aus. Du wählst dementsprechend genau die Schuhgröße, die sie auch bei Schuhen von anderen Herstellern tragen. Hinsichtlich der Weite fallen Puma-Damenschuhe normal aus.

Wozu passen die sportlichen Puma-Schuhe?

Schuhe von Puma trägst du zu allen sportiven Outfits. Sie passen hervorragend zu jeder Art von Jeans, ob Sie Skinny-Modelle oder Boyfriend-Jeans bevorzugen. Genauso gut sehen die Schuhe von Puma zu sportlichen Röcken, wie zum Beispiel Miniröcken aus Denim oder Cargo-Röcken in Midi-Länge aus. Wenn du eine Schwäche für das angesagte Cross-Dressing hast, kombiniere Damenschuhe von Puma zu feinen Kostümen und Hosenanzügen – so setzt du einen spannenden modischen Akzent.

Diese Faktoren tragen maßgeblich zum Tragekomfort von Puma-Schuhen bei: Die sportlichen Schuhe von Puma besitzen eine flexible Innensohle, die sich deinem Fuß anpasst. Atmungsaktives Material lässt ausreichend frische Luft an Ihre Füße.

Das Logo ist unverwechselbar: Jedes Paar Schuhe von Puma trägt eine springende Wildkatze als Markenzeichen, entweder als Stickerei oder als Aufdruck.

Stylishe Sportbekleidung für modebewusste Frauen

Puma blickt auf beeindruckende sportliche Erfolge zurück: Diego Maradona, Rudi Völler und Lothar Matthäus liefen im Modell „King“ auf, Boris Becker gewann in Schuhen von Puma das Tennis-Turnier von Wimbledon. Diese Erfolgsgeschichte zeigt: Bei Puma gehen Innovationen und Trends Hand in Hand – und zwar bis heute. Die spezielle „Ignite“-Technologie der Sportschuhe soll Läuferinnen noch schneller machen, hochwertige Dämpfungselemente schonen die Gelenke und ermöglichen eine blitzschnelle Reaktionsfähigkeit. Wer gerne im Fitnessstudio trainiert, findet bei Puma auch atmungsaktive Trainingshosen, luftige Tops und bequeme Bustiers für Spinning, Zumba, Step Aerobic und mehr. Gewusst? Puma war Ende der 90er-Jahre der erste große Sportartikelhersteller, der eine eigene Yoga-Kollektion auf den Markt brachte – und zwar gemeinsam mit Topmodel Christy Turlington. Aber auch Schwimmerinnen werden bei Puma fündig: Sportive Badeanzüge und Bikinis runden das Damenmode-Angebot von Puma ab.

Angesagte Streetwear für lässige Looks

Seit den 90er-Jahren setzt man bei Puma neben funktionaler Sportbekleidung auch auf legere Streetwear: Die Shirts, Sneaker und Shorts des Herstellers trifft man seither auch abseits von Sportplatz und Fitnesscenter an. Längst haben die coolen Styles die Modemetropolen erobert. Promis wie Kylie Jenner, Cara Delevingne und Gigi Hadid zählen zu den Fans des weltweit erfolgreichen Labels, das seinen Firmensitz seit der Gründung im Jahr 1948 im fränkischen Herzogenaurach hat. Auch viele Modebloggerinnen lieben Puma, klassische Schuhmodelle wie „Suede“ oder „Smash“ feiern auf den angesagten Streetstyle-Blogs gerade ein Comeback. Du willst dich die Trend-Looks sichern? Im BAUR Sale entdeckst du Damenmode von Puma zu besonders günstigen Preisen.

Wo werden Puma Damenschuhe produziert?

Puma lässt seine Produkte zum größten Teil im asiatisch-pazifischen Raum herstellen. Die Kontrolle der Herstellungsprozesse erfolgt überwiegend von Europa aus. Das Gleiche trifft für das Design der Markenartikel zu.

Welche Schuharten finde ich bei Puma?

Seit einigen Jahren konzentriert sich Puma auf die Herstellung von Running-, Fußball- und Golfschuhen. Doch du bekommst auch Puma-Schuhe für viele andere Sportarten. Genauso beliebt sind Lifestyle-Damenschuhe, wie beispielsweise Hightop-Sneaker oder Ballerinas. Puma-Sportschuhe im Retro-Look spielen eine große Rolle im Angebot des bekannten Sportartikelherstellers. Diese Modelle besitzen eine einzigartig nostalgische Ausstrahlung, die an die wilden 70er Jahre erinnert.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.