Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Puma

Neben adidas und Nike zählt Puma zu den größten Sportartikelherstellern der Welt. Wir stellen dir die Mode des traditionsreichen deutschen Unternehmens näher vor.

Was steckt hinter der Marke Puma?

Die Firma Puma wurde im Jahr 1948 unter dem Namen „Puma Rudolf Dassler Schuhfabrik“ gegründet. Rudolf Dassler hatte zuvor mit seinem Bruder Adolf „Adi“ Dassler in einem gemeinsamen Unternehmen gearbeitet und diesem aufgrund von Meinungsverschiedenheiten den Rücken gekehrt. Wenige Monate nach Rudolf gründete auch Adolf ein eigenes Unternehmen namens adidas. Beide Konkurrenten haben bis heute ihren Firmensitz im fränkischen Herzogenaurach. Seit den 90er-Jahren bietet Puma neben hochwertigen Sportartikeln wie atmungsaktiven Leggings, komfortablen Fitnessschuhen und Trainingsanzügen auch eine große Auswahl an Streetwear und Lifestyle-Produkten an. Zuletzt erregte die Kooperation mit Sängerin Rihanna großes Aufsehen, die für Puma ihre „Fenty“-Kollektion entwarf. Zu den berühmtesten Schuhmodellen von Puma zählt der KING, der von Fußball-Größen wie Diego Maradona, Rudi Völler und Lothar Matthäus getragen wurde. Als Sponsor ist Puma eine feste Größe im Profi-Sport: Der Hersteller stattet unter anderem Borussia Mönchengladbach, den VfB Stuttgart und den FC Arsenal aus. Zu den bekanntesten Markenbotschaftern zählen Marco Reus, Usain Bolt und Kylie Jenner.

Dadurch zeichnen sich Produkte von Puma aus

Die Sneaker, Shorts, Tops und Hoodies von Puma vereinen höchsten Tragekomfort mit einem angesagten Look. Immer wieder arbeitet Puma mit bekannten Designern wie Jil Sander und Mihara Yasuhiro zusammen, die eigene Kollektionen für den Sportartikelhersteller entwerfen. Längst trägt man Produkte von Puma nicht mehr nur beim Fußball, Joggen, Golf oder beim Krafttraining – die Produkte mit dem berühmten Wildkatzen-Logo sind straßentauglich geworden. Modeblogger und Fashionistas zeigen sich gerne in Shirts, Schuhen und Hosen von Puma. Doch dabei kommt der sportliche Aspekt nicht zu kurz: Puma verfolgt das ehrgeizige Ziel, die innovativsten Produkte für die schnellsten Sportler der Welt herzustellen. Im Zentrum stehen dabei die Lauf-, Fußball- und Trainingsschuhe des Herstellers, deren Passform und Dämpfung stetig optimiert werden – getreu dem Firmenslogan „forever faster“.

Nachhaltigkeit wird bei Puma großgeschrieben

Das Motto „forever faster“ gilt auch für die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Der deutsche Hersteller arbeitet kontinuierlich daran, die drei Säulen der sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Uneingeschränkt verantwortungsvolles Handeln gegenüber Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Verbrauchern bildet dabei die Leitlinie. Deshalb weist Puma beispielsweise nicht nur den eigenen ökologischen Fußabdruck aus, sondern auch den von Lieferanten sowie Material- und Teilezulieferern.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!