Badeinrichtung-Ideen
Badeinrichtung-Ideen

Badeinrichtung: Ideen für die Deko

6 Tipps für eine wohnliche Atmosphäre in deinem Badezimmer

Deinem Bad fehlt der letzte Schliff? Genau wie in anderen Räumen ist einer der Schlüssel, ein wohnliches Badezimmer einzurichten, die Deko. Mit unseren Tipps verwandelst du den Raum in eine echte Wohlfühloase. Und das Beste: Alle Ideen lassen sich ganz einfach umsetzen.
Tipp 1

Weniger ist mehr

Badezimmer sind nicht sehr groß, deshalb gilt hier besonders: Konzentrier dich auf wenige, ausgesuchte Deko-Stücke. Sie kommen dann besser zu Geltung und der Raum wirkt nicht überladen. Außerdem ist es ratsam, die Deko nicht im ganzen Bad zu verteilen. Kleinere Objekte gruppierst du, größere dürfen auch alleine stehen.

Willst du eine größere Zahl von Sammelobjekten wie etwa Parfum-Miniaturen zur Dekoration verwenden?

Dann haben wir für die Badeinrichtung eine Idee: Fasse deine Sammlung zu einer Einheit zusammen, indem du sie beispielsweise in einem Setzkasten zur Schau stellst.

Tipp 2

Frisches Grün für eine lebendige Atmosphäre

Mit nichts lässt sich so schnell ein Raum aufwerten wie mit Pflanzen. Und im Badezimmer gedeihen auch Gewächse, die eine hohe Luftfeuchtigkeit brauchen und es in der restlichen Wohnung schwer haben.

Für Urlaubsatmosphäre sorgen beispielsweise die filigranen Bergpalmen. Ebenfalls wunderbare Eyecatcher sind Orchideen.

Dir fehlt der grüne Daumen? Dann kannst du auf Aloe vera setzen, die du je nach Luftfeuchtigkeit nicht einmal gießen musst.

Zimmerpflanzen

Und sogar für Badezimmer ohne Fenster gibt es eine Lösung: Die Zamioculcas überlebt selbst dann, wenn nur gelegentlich das Licht angeschaltet ist.

Tipp 3

Natürliche Deko für ein gemütliches Ambiente

Vor allem glatte, wasserbeständige Oberflächen wie Lack, Glas, Keramik und Metall bestimmen die Badeinrichtung.

Eine Idee, damit das Ganze nicht so kühl wirkt: Dekoobjekte mit einer warmen, natürlichen Ausstrahlung als Kontrastpunkte. Das können beispielsweise Holzfiguren, getrocknete Zweige in einer schönen Vase, ein Hocker aus Holz oder abstrakte Dekoobjekte aus Geflecht sein. Bei Letzteren musst du nur aufpassen, dass sie kein Spritzwasser abbekommen – oder du schützt sie mit Klarlack.

Eine weitere mögliche Badezimmer-Deko für DIY-Fans: Sand und Muscheln in einem Glas.

Tipp 4

Auch im Bad an die Wanddekoration denken

Bilder sind in Bädern ein seltener Anblick. Warum eigentlich? Aufhängen ist dank innovativer Entwicklungen wie Klebenägeln kein Problem. Und was ist mit der Feuchtigkeit? Bei gerahmten Kunstdrucken solltest du einen Sicherheitsabstand zur Dusche wahren und die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu stark steigen. Besser eignen sich aber Glasbilder, die es mit den unterschiedlichsten Motiven gibt.

Es besteht sogar die Möglichkeit, eigene Fotos auf bruchfestes Acrylglas drucken zu lassen. Auf diese Weise lässt sich ganz mühelos eine individuelle Badezimmer-Deko realisieren.

Glasbilder
Glasbilder
Tipp 5

Frottierwaren und Blüten für frische Farbtupfer

Fehlt in deinem weißen Bad ein wenig Farbe? Das einfachste Mittel, das zu ändern, sind farbige Handtücher und Badetücher. Bei Bädern ohne natürliches Licht sorgen beispielsweise Gelb- und Orangetöne für eine freundliche Stimmung. Blau und Türkis wirken eher kühl und erfrischend. Dunkelrot und Purpur besitzen eine edle Aura. Doch für welchen Ton du dich auch entscheidest: Besonders schön wirkt es, diesen an andere Stelle noch mal aufzugreifen, etwa mit einer Orchidee oder mit Schnittblumen in der entsprechenden Farbe.

Apropos: Liebäugelst du mit einer komplett neuen Badeinrichtung? Ideen zur Kombination verschiedener Farben gibt es in unserem Artikel zu Badezimmer-Farbkonzepten.

Badezimmer-Farbkonzepte
Badezimmer-Farbkonzepte

Anregungen für moderne Bäder mit dem gewissen Etwas

Tipp 6

Bedruckte Flaschen durch neutrale Spender ersetzen

Flüssigseife, Handlotion, Shampoo und Duschgel: Bei einigen Flaschen im Bad lohnt es sich nicht, sie jedes Mal wegzuräumen, weil du sie ständig brauchst. Verschiedenfarbige Flaschen mit Aufdruck sind aber kein schöner Anblick.
Die Lösung ist ebenso simpel wie wirkungsvoll: Füll die Pflegeprodukte einfach in neutrale Pumpspender um. Besonders praktisch sind transparente Ausführungen. So siehst du auf einen Blick, was und wie viel drin ist.
Positiver Nebeneffekt: Du greifst im Drogeriemarkt zu Nachfüllpackungen – das vermeidet gleich noch unnötigen Müll.

So weit unsere Tipps zur Deko im Badezimmer. Ideen, wie du deinen Badmöbeln mit Farbe oder Folie neue Optik verleihst, findest du hier.

Badmöbel folieren & streichen
Badmöbel folieren & streichen

Tipps und Ideen, wie du deine alten Badmöbel aufpeppen kannst

Weitere Beratung zur Badezimmer-Einrichtung:
Ratgeber Badmöbel & Badeinrichtung
Ratgeber Badmöbel & Badeinrichtung

Tipps und Ideen, um das Bad deiner Träume zu realisieren

Einrichtungsstile
Einrichtungsstile

Von Industrial bis Skandi: Wohnen nach deinem Geschmack

Shopping Tipps

EcksofasJeansJackensinnvolles Spielzeug
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. Steuer und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt