Schuharten

Schuharten

Die beliebtesten SCHUHARTEN für Damen und Herren im Überblick

Von Ankle Boots bis Zehentrenner – Schuhmodelle gibt es unzählige! Damit du dich beim nächsten Schuhkauf bestens auskennst, zeigen wir dir hier die beliebtesten Schuharten für Damen und Herren. Außerdem erklären wir alles, was du über Schuhe für spezielle Zwecke wie Trachten- oder Sportschuhe wissen musst.

Schuharten für Damen

Schuharten für Damen
Ankle Boots

Stabile Stiefeletten, der Schaft endet am oder über dem Knöchel. Ankle Boots gibt es sowohl als flache Modelle, sowie mit unterschiedlicher Absatzhöhe.

Ballerinas

Sommerschuhe mit flacher Sohle. Leicht zum Rein- und Rausschlüpfen.

Bikerboots

Von der Motorrad-Szene inspirierte Stiefel oder Stiefeletten. Bikerboots zeichnen sich durch ihre derbe Sohle aus und haben oft Details wie Nieten, Schnallen oder Ketten.

Chelsea Boots

Stiefeletten, die über dem Knöchel enden. Charakteristisch für Chelsea Boots sind die Elastikeinsätze, die ein einfaches An- und Ausziehen ermöglichen.

Clogs

Zeichnen sich aus durch eine offene Ferse und geschlossener Kappe.

Dandy-Schnürer

Eleganter Schnürschuh mit maskulinem Touch. Der Dandy-Schuh hat eine simple Schnürung, einen kleinen Absatz und oftmals ein Lochmuster.

Desert Boots

Knöchelhohe Stiefeletten, die sich durch ihre feine Schnürung auszeichnen. Desert Boots sind meistens aus Wildleder.

Espadrilles

Sommerschuhe, die meist aus einem Textilschaft und einer aus Pflanzenfasern geflochtenen Sohle bestehen. Sie haben keinen Verschluss.

Gummiboots

Perfekt für Regentage: Gummiboots haben einen mittelhohen Schaft und schützen vor Schmutz und Nässe.

Halbschuhe

Oberbegriff für Schuhe, deren geschlossener Schaft unterhalb der Knöchel enden. Dazu zählen Sneaker, Slipper oder Schnürschuhe.

Hausschuhe

Bequeme Schuhe für Drinnen. Meistens sind sie für ein schnelles An- und Ausziehen an der Ferse offen.

High Heels

Schuhe ab einer Absatzhöhe von zehn Zentimetern gehören zu dieser Kategorie. Jede Schuhart mit einem solchen Absatz kann deshalb als High Heel bezeichnet werden.

Keilsandaletten

Sandaletten mit einem durchgehenden Absatz, der die Auftrittsfläche vergrößert und das Laufen in hohen Schuhen erleichtert.

Loafers

Schuhmodell mit kleinem Absatz. Loafers haben keine Schnürung oder Verschluss.

Mokassins

Sie gelten als die ältesten Schuhe der Welt. Typisch für Mokassins sind die Nähte im Vorderbereich der Schuhe.

Outdoorschuhe

Die Funktionalität steht hier im Vordergrund. Typisch sind robuste, rutschfeste Sohlen und atmungsaktive Materialien.

Overknee-Stiefel

Stiefel mit besonders hohem Schaft, der über das Knie reicht.

Pantoletten

Schlupfschuhe, bei denen die Ferse und Zehen frei bleiben.

Peeptoes

Typisch ist die geöffnete Schuhspitze, bei der die Zehen hervorblitzen.

Plateauschuhe

Schuhe mit besonders hoher Sohle. Sowohl flache Schuhe wie Sneaker oder Espadrilles, als auch Stiefeletten und Pumps können eine Plateausohle haben.

Pumps

Oberbegriff für Schuhe ohne Verschluss, mit rund geöffnetem Schaft und einer Absatzhöhe von 3-10 Zentimetern.

Riemchensandalen

Flache Sandalen oder Sandaletten mit Absatz, mit mehreren dünnen Riemchen.

Sandalen

Flache Sommerschuhe. An der Sohle sind Riemchen befestigt, die dem Fuß Halt geben.

Sandaletten

Sandalen mit Absatz. Es gibt sie in unterschiedlichen Höhen und Varianten, z.B. mit Keilabsatz oder Plateau.

Schnürschuhe

Oberbegriff für alle Schuhe, die mit Schnürsenkeln verschlossen werden.

Slings

Hier ersetzt ein Riemchen den Fersenteil. Am bekanntesten sind Slingpumps.

Slipper

Bequemer Schlupfschuh ohne Schnürung. Gibt es sowohl für Damen als auch Herren.

Spangenpumps

Pumps mit einer Spange (am Riemchen) zum Verschließen.

Sportschuhe

Gibt es für unterschiedliche Sportarten. Sie sind funktional und bieten je nach Aktivität optimale Unterstützung für die Füße.

Stiefel

Oberbegriff für alle Schuhe mit hohem Schaft, der mindestens bis zur Wade reicht.

Stiefeletten

Hier geht der Schaft nur bis zum Knöchel oder darüber.

Trotteurs

Französisch inspirierter Damenschuh mit leichtem Absatz.

Wanderschuhe

Robuste Freizeitschuhe aus wasserdichtem Material und mit rutschhemmender Profilsohle.

Westernboots

Auch Cowboy Boots genannt. Der Schaft ist oft abgerundet und der Schuh läuft vorne spitz zu.

Zehentreter

Pantoletten mit einem typischen Steg zwischen den Zehen.

Schuharten für Herren

Schuharten für Herren
Boots

Oberbegriff für Stiefel und andere Boots. Der Schaft reicht bis über den Knöchel.

Budapester

Schicker Männerschuh mit typischer zwiegenähter Machart, doppelter Sohle und Lochverzierung.

Business Schuhe

Oberbegriff für schicke, aber schlichte Schuhe. Typische Business Schuhe sind Budapester, Oxfords oder auch Chelsea Boots in gedeckten Farben.

Chelsea Boots

Eleganter Stiefel mit Elastikeinsatz, die ein einfaches An- und Ausziehen ermöglichen.

Espadrilles

Leichte Schuhe aus textilen Materialien und geflochtener Sohle. Sie haben keine Schnürung oder Verschluss.

Halbschuhe

Oberbegriff für Schuhe, deren geschlossener Schaft unterhalb der Knöchel enden. Dazu zählen Sneaker oder Schnürschuhe.

Hausschuhe

Bequeme Schuhe für Drinnen. Meistens sind sie für ein schnelles An- und Ausziehen an der Ferse offen.

Mokassins

Sie gelten als die ältesten Schuhe der Welt. Typisch für Mokassins sind die Nähte im Vorderbereich der Schuhe und die offene Machart ohne Verschluss.

Outdoorschuhe

Die Funktionalität steht hier im Vordergrund. Typisch sind robuste, rutschfeste Sohlen und atmungsaktive Materialien.

Pantoletten

Schlupfschuhe, bei denen die Ferse und Zehen frei bleiben.

Sandalen

Sommerschuhe, bei denen an der Sohle Riemen befestigt sind.

Slipper

Bequemer Schlupfschuh ohne Schnürung. Gibt es sowohl für Damen als auch Herren.

Sneaker

Straßentaugliche Sportschuhe mit bequemer Sohle.

Sportschuhe

Gibt es für unterschiedliche Sportarten. Sie sind funktional und bieten je nach Aktivität optimale Unterstützung für die Füße.

Stiefel

Elegante Boots, die bis über den Knöchel gehen.

Zehentreter

Pantoletten mit einem typischen Steg zwischen den Zehen.

Schuharten für spezielle Zwecke

Schuharten für spezielle Zwecke
Bade- und Strandschuhe

Offene Schuhe aus Gummi oder Synthetik, die die Füße vor Verletzungen und Hitze schützen.

Badeschuhe für Herren

Offene Schuhe aus Gummi oder Synthetik, die die Füße vor Verletzungen und Hitze schützen.

Basketballschuhe

Perfekt auf abrupte Bewegungen ausgelegt. Besonders stabil, schützen vor allem die Sprunggelenke und geben guten Grip.

Fußballschuhe

Unterscheiden sich je nach Sohle: Für Rasenplätze gibt es Fußballschuhe mit Stollen, für Kunstrasenplätze mit Nocken, in Hallen braucht man flache Fußballschuhe.

Gymnastikschuhe

Gymnastikschuhe oder Schuhe zum Turnen sind besonders leicht und bieten durch die Gummisohle einen guten Grip.

Inlineskates

Schuhe mit Rollen.

Laufschuhe

Je nach Untergrund und Anspruch gibt es unterschiedliche Laufschuhe: Für Asphaltstrecken ist eine gute Dämpfung wichtig, bei Waldwegen eher ein gutes Profil.

Tennisschuhe

Stabiler Schuh, der dem Fuß genug Halt für schnelle Bewegungen gibt. Die Sohle ist besonders griffig.

Trachtenschuhe für Damen

Trachtenschuhe werden traditionell zum Dirndl oder zur Lederhose getragen. Auch Haferl trägt Mann zur Lederhose, dabei ist der Schuh ursprünglich zum Jagen oder zum Wandern getragen worden.

Haferl- & Trachtenschuhe

Trachtenschuhe werden traditionell zum Dirndl oder zur Lederhose getragen. Auch Haferl trägt Mann zur Lederhose, dabei ist der Schuh ursprünglich zum Jagen oder zum Wandern getragen worden.

Volleyballschuhe

Volleyballschuhe sind sehr leicht und haben eine gute Dämpfung,  wodurch der Fuß beim Hochspringen und Landen gut unterstützt wird.

Wasserschuhe

Für Sportarten im Wasser wie Kajak, Schnorcheln oder auch SUP bieten sich Wasserschuhe an. Auch für viele Urlaubsorte sind Wasserschuhe von Vorteil, da sie Verletzungen und Gefahren durch Seeigel vorbeugen.

Welche Schuhgröße ist die Richtige für dich? In unserer Schuhgrößentabelle zeigen wir dir, wie du deine Schuhgröße richtig bestimmst.

Schuhgrößentabelle

Shopping Tipps

Küchenzeilen mit ElektrogerätenHosen DamenSommerkleiderWaschmaschinen
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt