Schuhe zum Dirndl
Schuhe zum Dirndl

Endlich ist es wieder so weit: Das Oktoberfest, die fünfte und schönste Jahreszeit in Bayern, steht vor der Tür. Trugen früher nur "Einheimische" Tracht auf der Wiesn, so sieht man mittlerweile kaum noch jemanden mehr ohne Lederhosen oder das neueste Dirndl. Doch welche Schuhe passen zum Dirndl? Ihr seid keine eingefleischten Bayern und könnt ein wenig Trachten-Einmaleins gebrauchen? Na dann, auf geht’s – oans, zwoa, ozogn is!

Stylingtipp

Oft heißt es, zum Dirndl dürfe man nur Trachtenschuhe tragen. Doch ganz so streng handhaben das die wenigsten Wiesn-Besucherinnen. Je klassischer und eleganter die Schuhe zum Dirndl – ob Flats, Ballerinas, Stiefeletten oder High Heels –, desto schöner und stimmiger der Gesamtlook.

Flache Schuhe zum Dirndl

Ihr seid auf der Suche nach passenden Schuhen zu eurem Dirndl? Mit diesen flachen Schuhen lauft ihr garantiert bequem, tanzt sicher und seht super stylisch aus:

Chucks zum Dirndl

Chucks zum Dirndl? Das ist eine schwierige Styling-Frage. Traditionsgemäß sind Dirndl Chucks ein No-Go. Schlichte, schicke Modelle verpassen, mit der richtigen Haltung getragen, dem Oktoberfest-Outfit aber einen coolen Dreh. Wichtig ist die Qualität der Schuhe: Schmutzige, ausgetretene Chucks lieber zu Hause lassen. Außerdem geht’s um die Harmonie des Gesamtlooks. Achtet auf Farbfamilien und ruhige, elegante Details!

Sneakers zum Dirndl

Viele Wiesn-Besucherinnen verzichten mittlerweile auf hohe Schuhe und gehen einfach im Dirndl mit Turnschuhen aufs Oktoberfest. Bis vor ein paar Jahren war die Kombination aus Dirndl mit Sneakers verpönt und ein absolutes Fashion-No-Go; heute sieht man sie überall. Für ein stilsicheres Auftreten gilt es aber zu beachten, dass die Schuhe möglichst schlicht und in den Farben harmonisch sind. Auf Muster und Plateau bitte verzichten.

Dirndl
Sneaker
Sneaker
Sneaker
Ballerinas zum Dirndl

Heiß diskutiert und oft gescholten: Ballerinas zum Dirndl. Früher ebenfalls ein absolutes Trachten-No-Go, doch mittlerweile gibt es mehrere Ballerina-Versionen, die sich hübsch zum Dirndl kombinieren lassen. Wichtig: Setzt auf Hochwertigkeit eurer Dirndl-Schuhe, sonst verliert der Oktoberfest-Look ganz schnell an Stil.

Flats zum Dirndl

Die wohl bequemsten und stilsichersten Schuhe zum Dirndl? Flats! Die flachen Schühchen zaubern dank ihres spitzen Zulaufens einen grazilen Fuß und wirken im Vergleich zu Ballerinas nicht so stumpf oder stauchend. Besonders schöne Dirndl-Schuhe sind Flats mit Trachtenelementen, wie zum Beispiel Paspeln oder Schmucksteinen. Spitze Flats aus dunklem Lack oder Leder wirken besonders elegant.

Dirndl
Flats
Flats
Flats
Flats
Haferlschuhe zum Dirndl

Das derbe Original: Haferlschuhe zu einem schönen, traditionellen Outfit sind quasi die Kirsche auf eurem "Wiesn-Sahne-Look". Hierbei gibt es keinerlei Einschränkungen – sie passen immer und sehen stets chic aus. Halbschuhe sind das heruntergebrochene Pendant zu Haferlschuhen, wenn ihr auf der Traditionsleiter ein paar Sprossen übrig lassen wollt.

Hohe Schuhe zum Dirndl

Die Wiesn ist für viele ein ganz besonderes Fest, die fünfte Jahreszeit eben. Welche Schuhe würdigen dies mehr als hohe? Diese Modelle passen super zum Dirndl:

Pumps zum Dirndl

Ihr mögt damit nicht gerade bestens für die Bierbank gewappnet sein, aber Pumps als Schuhe zum Dirndl sind auf jeden Fall „a gmahde Wiesn“, wenn es um Eleganz geht. Will heißen: Mit schlichten, nicht zu hohen Pumps seht ihr hundertprozentig chic aus in eurem Wiesn-Outfit.

Dirndl-High-Heels

Trachtenheels sind für die mutigen, leidensfähigen, aber sehr modischen "Wiesn-Madl". Doch nicht in jedem Zelt finden sie ihre verdiente Aufmerksamkeit. Oft ist der Andrang so groß, dass die Dirndl-Schuhe überhaupt nicht gesehen werden und ihr euch die Frage stellen müsst, ob das Tragen von High Heels zum Dirndl die Mühe überhaupt Wert ist. Tipp: Heels mit mehr als 9 cm Absatz sind bei der großen Trachtensause nicht empfehlenswert, dafür geht’s im Bierzelt einfach zu hoch her.

Sandaletten zum Dirndl

Bei hohen Temperaturen ist jeder geschlossene Schuh zu warm. Sandaletten zum Dirndl sind eine gute Alternative. Wichtig: Achtet darauf, dass ihr in den Sandaletten einen guten Halt habt. Auf der Wiesn ist viel los. Da solltet ihr euch nicht auch noch darauf konzentrieren müssen, dass ihr euch nicht verletzt.

Schuhe zum Dirndl im Winter

Bei niedrigen Temperaturen braucht es eine Alternative zum Trachtenschuh. Welche Schuhe zum Dirndl im Winter tragen?

Stiefeletten zum Dirndl

Ein beliebter Trend in den letzten Jahren sind Stiefeletten zum Dirndl. Je „uriger“ desto lässiger. Immer passend sind Modelle zum Schnüren. Mutige Trachten-Madel wählen eine raue Version wie Cowboy-Boots. Wichtig: Der Schaft sollte nicht zu hoch sein, Stiefel sind absolute No Gos zum Dirndl.

Dirndl
Stiefeletten
Stiefeletten
Stiefeletten
Boots zum Dirndl

Derbe Stiefeletten oder Boots passen perfekt zu Baumwolldirndl und Trachtenmode in Erdtönen, aber auch zum Dirndl in trendigen Pastelltönen. Sie sind euch zu rustikal? Dann sind Stiefeletten die etwas elegantere Alternative. Beide Schuhe zum Dirndl halten warm und sind urig chic.

Schuhe zum Dirndl – absolute No-Gos
No-Gos

Klobige Wanderschuhe als Alternative zu Haferlschuhen oder Halbschuhen zum Dirndl sind ein absoluter Fashion-Faux-pas. Ihr geht auf die Wiesn, nicht auf den Berg! Auch knielange Stiefel zum Dirndl sind tabu. Wenn euch der Look gefällt, kombiniert schöne Trachtenstrümpfe zu Halbschuhen. Verzichtet außerdem auf Sandalen zum Dirndl. Die flache Variante der Sandalette wirkt plump und macht keinen schönen Fuß.