Welches Dirndl passt zu mir
Welches Dirndl passt zu mir
Das passende Dirndl für jede Figur und Größe

Das Oktoberfest steht bevor, und ihr seid noch auf der Suche nach dem passenden Dirndl für eure Figur? Ob Dirndl für mollige, für große oder kleine Frauen – hier erfahrt ihr alle Tipps und Tricks und findet garantiert das passende Dirndl für euch.

Große Größen Dirndl
Dirndl für mollige Frauen

Gratulation! In kaum einem anderen Outfit sehen Rundungen besser aus als im Dirndl. Warum? Ganz einfach: Der Schnitt eines Dirndls betont die Vorzüge und kaschiert dabei gleichzeitig dort, wo kaschiert werden soll. Dank des korsettartigen oberen Teils wird ein kleines Bäuchlein im Nu weggeschummelt. Der Blick fällt aufs schöne Dekolleté. Je nachdem, wie viel Lust ihr darauf habt, euer „Holz vor der Hütt‘n“ zu präsentieren, wählt ihr ein ausgeschnittenes oder ein hochgeschlossenes Dirndlmodell. In beiden Fällen wird euch der Korsageneffekt sehr schmeicheln!

Farblich könnt ihr euch an dunkleren, satten Tönen orientieren, wenn ihr eure Kurven dezent betonen wollt. Helle oder changierende Farben dagegen tragen bei einem Dirndl für Mollige eher auf. Meidet außerdem zu viele Verzierungen wie Rüschen, Borten oder ähnliches auf Brusthöhe – außer ihr möchtet euren Busen bewusst mehr in den Vordergrund rücken. Hochgeschlossene, einfarbige Dirndl lenken dagegen ab, schlucken Volumen und kaschieren. Dirndlschuhe mit ein wenig Absatz unterstützen den Effekt nochmals.

Dirndl für kleine Frauen
Dirndl für kleine Frauen

Wenn ihr größer wirken möchtet, greift zu einfarbigen Dirndln! Denn bei Dirndln, die eine andersfarbige Schürze haben, entsteht visuell ein Bruch, der stauchend wirkt und somit optisch kleiner machen kann. Dirndl, bei denen die Schürze farblich auf das Hauptkleid abgestimmt ist, wirken hingegen streckend. Bei der Länge empfiehlt sich ein Dirndl, das kurz oberhalb der Knöchel endet. Durch den Blick auf die schmalste Stelle eurer Beine entsteht ein streckender Effekt. Hohe Schuhe in Form von Pumps oder Sandaletten verstärken diese Wirkung.

Mutige greifen zum Mini-Dirndl: Der kurze Rock endet über dem Knie und verkürzt die Statur nicht, was für kleine Frauen perfekt ist. Zu kurz darf es aber auch nicht sein, da das Dirndl sonst schnell billig wirkt. Muss-Accessoire ist ein süßes Strumpfband, das beim kurzen Dirndl hervorblitzen darf. Wer zum Mini-Dirndl greift, der sollte auf Trachtenschuhe setzen, um den traditionellen Look zu verstärken.

Dirndl für große Frauen
Dirndl für große Frauen

Große Frauen sehen toll im bodenlangen Dirndl aus! Da der bis zum Boden reichende Stoffsaum etwas stauchend wirken kann, ist diese lange Dirndlversion für große Frauen perfekt geeignet und wirkt besonders elegant und graziös. Spitze Flats dazu unterstützen die Eleganz und wirken harmonisch zur Dirndllänge. Möchtet ihr euch optisch etwas kleiner zaubern, dann setzt auf farbliche Brüche innerhalb eures Dirndls: Eine tannengrüne Schürze zum kirschroten Dirndl beispielsweise bewirkt einen visuellen Bruch, der optisch kleiner machen kann.

Lange Dirndl
Dirndl für zierliche Frauen
Dirndl für zierliche Frauen

Ihr seid eher schmal gebaut und wünscht euch ab und zu mehr Kurven? Kein Problem! Dirndl sind der ultimative Kurvenschmeichler! Durch das Korsettoberteil, die gebundene Schürze auf Höhe eurer Taille sowie den ausgestellten A-Linien-Unterrock werden eure femininen Rundungen enorm verstärkt. Somit wirkt ihr in einem Dirndl weiblich und verführerisch – selbst wenn ihr weniger ausgeprägte Kurven habt. Dirndl mit Schnürungen auf Brusthöhe verstärken den Dekolleté-Effekt nochmals. Farblich dürft ihr für mehr Volumen gerne zu helleren Tönen und changierenden Stoffen greifen.

Die passende Ausschnittform

Für jede Figur gibt es die passende Ausschnittform, und daran solltet ihr euch auch bei der Wahl der Dirndlbluse orientieren. Je nachdem, ob ihr euer Dekolleté betonen oder kaschieren wollt, bieten sich unterschiedliche Ausschnittformen an.

Dirndl mit Herzausschnitt
Dirndl mit Herzausschnitt

Der Herzausschnitt lässt den Busen voller erscheinen, da er die Form der Brust nachbildet. Dadurch eignet er sich besonders gut für Frauen mit kleiner Oberweite. Verstärken könnt ihr den Effekt durch auffällige Dirndlblusen mit Rüschen, Knöpfen oder Schnürungen. Wer sein Dekolleté betont, der greift lieber zum längeren Dirndl und einer schlichten Schürze.

Hochgeschlossenes Dirndl
Hochgeschlossenes Dirndl

Der traditionelle Ausschnitt ist elegant und stilvoll und passt einfach zu jeder Figur. Ein hochgeschlossenes Dirndl wirkt zwar zurückhaltender, überzeugt aber durch seine subtile Sexyness. Wichtig ist ein perfekt sitzender BH: Frauen mit großer Oberweite formen ihren Busen mit einem Minimizer, eine kleine Oberweite wird mit einem bügellosen BH in Form gebracht. Zu hochgeschlossenen Dirndln sehen Blusen mit mittellangen Ärmeln toll aus.

Dirndl mit Balconette-Ausschnitt
Dirndl mit Balconette-Ausschnitt

Den rechteckigen Ausschnitt kann jede Frau tragen – er ist perfekt, um Rundungen zu betonen ohne ausladend zu wirken. Das Gute am Balconette-Ausschnitt: Ob sexy Bluse mit Raffung oder eher hochgeschlossene, hier kann wirklich alles dazu kombiniert werden.