Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sportausrüstung

Stöbere in unserem umfangreichen Sortiment für Sportausrüstung, in dem alle gängigen Sportarten vertreten sind. Worauf es bei der Auswahl ankommt, verraten wir dir hier.

Woher weiß ich, ob ein Schutzhelm richtig sitzt?

Damit ein Helm beim Fahrradfahren, Motorradfahren, Skaten, Skifahren und Klettern zuverlässigen Schutz garantiert, muss er auch die richtige Passform aufweisen. Er ist zu groß, wenn sich auf Stirnhöhe noch zwei Finger zwischen Kopf und Helm stecken lassen, er sich mit geschlossenem Riemen über den Kopf ziehen lässt oder verdreht werden kann. Der Helm passt perfekt, wenn er trotz Bewegung nicht verrutscht, aber auch nicht drückt. Denke auch an die Brillentauglichkeit bei Motorrad- und Skihelmen: Ob Korrekturgläser oder Sonnenbrille - der Brillenrahmen sollte in den Bügelkanälen Platz finden, ohne Druckstellen zu verursachen.

Eignen sich Cityroller bzw. Scooter auch für Erwachsene?

Ja. Mit einem Scooter bist du überall mobil. Und dank ihres schlanken Designs und der Klappfunktion lassen sich Cityroller problemlos mitnehmen und verstauen. Für Erwachsene empfiehlt es sich allerdings, einen Roller mit großen Rädern (zirka 150 mm) zu wählen. Diese Modelle bieten mehr Stabilität, lassen sich schneller fahren und erfordern weniger Kraftaufwand für den Antrieb. Wichtig ist außerdem, dass der Lenker höhenverstellbar ist und die Belastbarkeitsgrenze eingehalten wird.

Wem sind Wanderstöcke besonders zu empfehlen?

Wanderstöcke sind vor allem für ältere Wanderer zu empfehlen, die sich gerne mal auf unwirtliches Gelände begeben. Ebenso sollten sich Menschen mit chronischen Gelenkbeschwerden sich dieses entlastenden Hilfsmittels bedienen. Auch auf langen Touren mit schwerem Gepäck kann man von Wanderstöcken profitieren: Durch das Stützen auf die Stöcke werden nämlich Arm- und Rückenmuskulatur gestärkt.

Was ist der Unterschied zwischen Longboard und Skateboard?

Das Longboard ist eigentlich ein Vorgänger des Skateboards. Sein Vorzug besteht im höheren Fahrvergnügen: Das Deck ist länger, die Achsen sind breiter, die Rollen größer und etwas weicher. Dadurch federt es Unebenheiten ab, was ein angenehmeres und schnelleres Fahren ermöglicht. Beim Skateboard besteht der Reiz im Tricksen: Das kleine und leichte Deck mit den schmalen Achsen und den kleinen Rollen lässt sich einfacher durch die Luft wirbeln und dynamischer fahren.

Welche Vorteile bieten Trainingsanzüge?

Beim Sport Trainingsanzüge statt Shorts, Tops oder Shirts zu tragen, vermindert nach wissenschaftlichen Erkenntnissen das Muskelkater- und Muskelzerrungsrisiko. Trainingsanzüge halten die Muskeln warm und unterstützen so die Durchblutung des Gewebes, was auch zu schnellerer Regeneration beiträgt. Und: Im Trainingsanzug machst du auch vor und nach dem Sport eine gute Figur. Im BAUR Online Shop findest du eine Vielzahl an Sport- und Freizeitanzügen für Männer und Frauen von namhaften Herstellern.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!