Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Eine Wohnlandschaft in U-Form sorgt für viel Platz, der besonders von Familien geschätzt wird. Gemütliche Stunden auf der Couch sind damit gewährleistet. Polsterecken sind aber auch in vielen anderen Maßen und unterschiedlichen Einrichtungsstilen erhältlich. Was es zu beachten gibt und wie du dein Traummodell findest verät dir unser Ratgeber.


Wohnlandschaft

Eine Wohnlandschaft ist ein Sofa in XXL-Größe. Wie der Name schon sagt, wird hier auf einer großen Fläche - einer ganzen Landschaft - gewohnt. Die Wohnlandschaft hat extragroße Sitzflächen und Liegeflächen, ihre Tiefe geht über die eines normalen Sofas hinaus. Meist besteht die Wohnlandschaft aus integrierten Eckmodulen, wie Ottomane oder Recamieren, so dass insgesamt eine L- oder U-Form entsteht. Bei einigen Modellen lassen sich auch Kissen entfernen, um die Liegefläche je nach Bedarf zu vergrößern. Eine Wohnlandschaft in U-Form sorgt für viel Platz, der besonders von Familien geschätzt wird. Gemütliche Stunden auf der Couch sind damit gewährleistet. Polsterecken in U-Form sind in verschiedenen Maßen erhältlich und passen auch zu deinem persönlichen Einrichtungsstil. Passende Polstersessel komplettieren dabei deine Polsterecke. Dazu passen quadratische Couchtische, die für eine praktische Ablagefläche direkt an der Couch sorgen.

Auf die Größe kommt es an: Das zeichnet die Wohnlandschaft aus

Extragroße Sitzflächen, tiefe Rückenlehnen und ganz viel Platz zum Entspannen: das sind nur einige tolle Eigenschaften, mit denen eine Wohnlandschaft punktet. Die geräumigen Sofalandschaften sind besonders großzügig geschnitten und lassen sich oft individuell zusammenstellen. Ein zusätzlicher Ottomane, oder doch lieber eine Recamiere? Kein Problem. Auch bei der Form kannst du zwischen einer L- oder einer U-Form bei Wohnlandschaften wählen und so dein Wunschsofa gestalten.

Wohnlandschaften bieten Platz für viele Personen: Ob gemütlicher Pärchenabend oder Faulenzen mit der Familie, hier findet jeder schnell seinen Lieblingsplatz, ohne sich in die Quere zu kommen. Durch die charakteristische Größe kann eine Wohnlandschaft in offenen Wohnräumen auch problemlos als Raumteiler dienen und grenzt so auf ansprechende Art zum Beispiel den Ess- vom Wohnbereich ab.

Beim Design stehen dir viele Möglichkeiten offen, ob zeitloses Anthrazit oder auch auffällige Farben wie Senfgelb oder Bordeaux-Rot, mit einer Wohnlandschaft schaffst du einen imposanten Hingucker im Wohnzimmer.

Wohnlandschaften sind besonders große Möbel, die entsprechend viel Platz im Wohnzimmer benötigen. Besonders wohnlich wirkt es, wenn das Sofa frei im Raum aufgestellt werden kann, denn die Rück- und Seitenteile sind durchgehend mit Stoff oder Leder bezogen und schön ansehnlich.

Die meisten Wohnlandschaften sind mit breiten Armlehnen ausgestattet.Steht das Sofa sehr nah mit den Seiten zur Wand, wirkt es schnell beengt. Ausreichend Abstand sorgt dafür, dass die Wohnlandschaft ihre gemütliche Wirkung entfalten kann und sie zudem von allen Seiten zugänglich ist.

Die Polsterungen

Ähnlich wie die Matratzen fürs Bett können auch Wohnlandschaften über unterschiedliche Polsterungen verfügen. Eine Möglichkeit ist die Federkernpolsterung. Hier ist ein Gestell mit Spiralfedern ausgestattet, die in Taschen eingenäht sind. Die Federn geben je nach Druckstelle punktelastisch nach. Eine Polyätherschaumpolsterung besteht aus einem flexiblen Schaumstoff. Dieser ist besonders langlebig und für Allergiker eine gute Lösung. Die gute Nachricht lautet: Bei modernen Wohnlandschaften musst du dich nicht mehr zwangsläufig für eine Polsterungsart entscheiden, die meisten bieten eine Kombination aus beiden Möglichkeiten: Auf ein stabiles Holzgestell wird eine Unterfederung angebracht, auf diese dann die Polyätherschaum-Polsterung.

Was es bei der Farbwahl zu beachten gibt

Da die Wohnlandschaft ein großes Möbelstück ist, wird die Farbe dieser Couch deinen Raum bestimmen. Hier gilt es, die Farbe geschickt zu wählen. Helle Töne haben den Vorteil, dass Sie den Raum nicht kleiner wirken lassen, sondern dem Sofa etwas seiner Wuchtigkeit nehmen. Dunkle Modelle passen gut in Wohnzimmer mit großen Fensterflächen, da hier genügend Licht einfällt. Grelle Farben wirken sehr anregend und können einen deutlichen Einfluss auf die Entspannung haben. Für mehr Lounge-Atmosphäre wähle lieber gedeckte Farben oder Pastelltöne.

Langlebiges Leder oder schicker Stoff? Hier liegen die Unterschiede

Wohnlandschaften gibt es mit unterschiedlichen Obermaterialien. Besonders beliebt sind dabei Stoffe sowie Bezüge aus Leder. Hier findest du weitere Informationen zu den Oberbezügen der Wohnlandschaften.

Stoffe: Baumwoll- und Kunstfaser

Bezüge aus Baumwolle sind besonders robust und strapazierfähig, zudem schön gemütlich. Daneben sind auch Oberflächen aus unempfindlichen Materialien wie Microfaser beliebt, Das Gewebe aus Kunstfaser ist besonders dicht gewebt und somitäußert resistent gegen Flecken. Besonders bei Familien mit Kindern oder auch Haustieren sind Wohnlandschaften mit diese Bezügen dann gern gesehen.

Pflege-Tipp: Bezüge aus Stoff lassen sich mit einem auf niedriger Stufe eingestelltem Staubsauger sowie einer speziellen Polsterbürste ganz leicht von Ablagerungen und Staub befreien.

Leder: Echtleder und Leder-Optik

Leder ist besonders langlebig und erhält mit den Jahren eine ganz eigene Patina. Das Material natürlichen Ursprungs wirkt auf der Wohnlandschaft kühlend im Sommer und wärmend im Winter.

Wer auf tierische Produkte verzichten möchte oder sich für preiswerte Varianten interessiert, kann auch zu Kunstleder greifen. Die Kunststoffoberfläche mit der täuschend echt wirkenden Prägung ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Flecken lassen sich ganz leicht wieder entfernen. Besonders edel wirkt eine Wohnlandschaft in schwarz, aber auch viele andere Farben sind beliebte Hingucker.

Pflege-Tipp: Leder sollte von Zeit zu Zeit mit Lederpflege behandelt werden. Achte auch darauf, dass nicht zu viel Sonnenstrahlung auf das Sofa fällt, denn das kann zu Verfärbungen führen. Eine Wohnlandschaft aus Kunstleder bringst du mit einem Spritzer Geschirrspülmittel und einem weichen Tuch schnell wieder zum Strahlen.

Formsache: Lieber eine U- oder L-Form?

Typisch für Wohnlandschaften ist ihre geräumige Sitzfläche über Eck. Dabei sind besonders zwei Formen sehr beliebt, die U- sowie die L-Form.

L-Form
Bei der L-Form verfügt die Wohnlandschaft an der linken oder rechten Seite über eine etwas länger gezogene Sitzfläche, die zum Ende hin auch ohne Armlehnen auskommt.

U-Form
Wohnlandschaften in U-Form sind symmetrisch gestaltet, beide Seitenteile sind gleich lang gehalten. So entsteht eine sehr gesellige Form, bei der man sich auch in großer Runde gut gegenübersitzen kann. Gemütliche Sofas in U-Form eignen sich besonders dann, wenn im Wohnzimmer sehr viel Platz zur Verfügung steht. Bei Polsterecken dieser Form handelt es sich um eine Kombination aus 2-Sitzer- und 3-Sitzer-Sofas. Im großen Sortiment von Baur stehen dir verschiedene Varianten zur Wahl. Passend zu deinem Einrichtungsstil kannst du zwischen Modellen in U-Form aus Leder oder Stoff wählen, besonders beliebt sind Ausführungen mit Glattleder. Griffige Stoffsorten wie fester Taft oder Microfleece stehen zur Wahl. Hochwertige Stoffe, wie Sie für diese Polsterecken in U-Form verwendet werden, sind mit einer speziellen Fleckfrei-Oberfläche ausgestattet. Mit einem feuchten Tuch und Wasser entfernst du dank dieser Fleckfrei-Oberfläche alle Verschmutzungen besonders einfach.

Darf es ein bisschen mehr sein? Diese Zusatzfunktionen gibt es

Auf Wohnlandschaften lässt es sich herrlich Sitzen, Liegen und Faulenzen. Manche Wohnlandschaften bringen außerdem noch das gewisse Extra mit sich, wie zum Beispiel eine Bettfunktion. Auf der Federkern-Polsterung des Sofas lässt es sich bequem schlafen, dazu werden einfach die Kissen beiseitegelegt, ein Matratzenschoner aufgelegt und schon ist die Schlafstätte fertig. In einem integrierten Bettkasten lassen sich dann Bettdecke und Kopfkissen schnell verstauen.

Für noch mehr Komfort lassen sich bei vielen Wohnlandschaften auch die Rücken- und Kopflehnen individuell verstellen.

So setzen du deine Wohnlandschaft stilvoll in Szene

Wohnlandschaften eignen sich am besten für die Einrichtung großer heller Räume. Doch gerade, wenn du viel Platz zur Verfügung hast, kann auch die gemütlichste Wohnlandschaft schnell verloren im Zimmer und somit weniger einladend wirken. Bestimmte Verbindungselemente wie ein großer Teppich, Bilder an der Wand, Pflanzen und ein zusätzlicher Sessel schaffen Abhilfe und tragen viel zum harmonischen Ambiente bei. Auch eine geschickte Beleuchtung, mit modernen Stehlampen oder LED-Dekoleuchten, machen deine Wohnlandschaft zum Highlight, ohne sie zu schwer und gewaltig aussehen zu lassen. Damit du optische Ruhe und eine entspannte Atmosphäre genießen kannst, sollte sich die Anzahl der Einrichtungsgegenstände in einem Wohnzimmer mit Wohnlandschaft jedoch in Grenzen halten.

Fazit: Wohnlandschaften bieten schön viel Platz

Wenn es darum geht, im Wohnzimmer Stauraum zu schaffen und für einen wohnlichen Look zu sorgen, sind Wohnlandschaften einfach unschlagbar. Hier findest du alle wichtigen Details noch einmal auf einen Blick:

  • Wohnlandschaften sind besonders große Sofas,die über Eck gehen und mit breiten und tiefen Sitzflächen ausgestattet sind. Bei der L-Form gibt es ein langgezogenes Seitenteil, während die U-Form symmetrisch daherkommt. Schön wirkt es, wenn das Sofa nicht zu beengt, sondern frei im Raum steht.
  • Leder, Kunstleder, Baumwolle sowie Microfasersind beliebte Materialien für die Oberbezüge der Wohnlandschaften. Leder ist besonders langlebig, Baumwolle sehr robust und Microfaser unempfindlich gegenüber Flecken.
  • Wohnlandschaften gibt es auch mit Bettfunktion. Eine Federkern-Polsterung sorgt dafür, dass es sich bequem liegen lässt, ein Bettkasten in der Wohnlandschaft bietet Stauraum für das Bettzeug.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!