Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Vom Büro zur After-Work-Party? – Mit einem Businesskleid gelingt dir der Wechsel von seriös zu abendtauglich. In dem Ratgeber erfährst du, wie unterschiedlich du Business Kleider stylen kannst und welche Modelle es gibt.

Boysen's
Jerseykleid
39,99 €
  • schwarz-beige
Mehr aus dieser Serie
Seite
1

Ratgeber Business Kleider

Feminine Eleganz im Office

Nach einem langen Tag im Büro geht’s direkt zur Party. Doch zum Umziehen ist leider keine Zeit. Wie gut, dass du dein klassisches Etuikleid anhast, das du mit den entsprechenden Accessoires von einem souveränen Businesslook schnell in ein abendtaugliches Outfit verwandeln kannst. Deine Aktentasche aus Leder tauschst du gegen eine funkelnde Clutch - schon bist du passend gestylt und bereit für den Feierabend. Welche tollen Vorteile dir Business Kleider sonst noch bieten und wie du mit ihnen im Büro den besten Eindruck machst, erfährst du hier im folgenden Ratgeber:

Souverän ins Büro mit femininen Business Kleidern

Die Zeiten, in denen sich Frauen möglichst maskulin kleiden mussten, um sich im Joballtag zu behaupten, sind zum Glück lange vorbei. Mit Business Kleidern hast du eine feminine Alternative zum Hosenanzug, bist aber gleichzeitig seriös genug gekleidet, um im Office einen souveränen Eindruck zu machen. Elegante Pumps, eine Feinstrumpfhose und ein schmaler Taillengürtel sind tolle Accessoires, um deine Business Kleider zu ergänzen. Doch nicht nur im Job beeindrucken die Kleidungsstücke durch ihre schlichte Eleganz. Auch bei eleganten Abendveranstaltungen bist du mit den Kleidern und entsprechenden Accessoires passend gekleidet.

Dezente Farben, schlichte Schnitte und angenehme Materialien – all das sind die Zutaten für das perfekte Business Kleid. So lenkst du nicht ab, zeigst deinem Gegenüber aber dein Stilgefühl.

Unterschiedliche Modelle: So vielseitig sind die Kleider

Wer denkt Business Kleider sind langweilig, der hat noch keinen Blick auf diese schönen Modelle geworfen. Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Schnitten und Designs fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Hier erfährst du, was die verschiedenen Varianten so besonders macht und für welche Berufe sie am besten geeignet sind – so findest du sicher schnell deinen Favoriten.

Etuikleid: der Klassiker unter den Business Kleidern

Das Etuikleid gilt zurecht als zeitloser Klassiker, das nie aus der Mode kommt. Kennzeichnend für diese Art von Business Kleid ist die figurbetonte Schnittform und die mittige Taillennaht, die eine feminine Sanduhr-Silhouette ermöglicht. Unterschiede gibt es in der Form des kragenlosen Ausschnitts oder der Ärmellänge. Aufgrund seiner Schlichtheit ist es besonders für formelle Berufe wie bei Banken oder Versicherungen gut geeignet. Mit gedeckten Farben in Schwarz, Grau oder Navy hast du ein elegantes Kleidungsstück, das du nicht nur im Büro gerne tragen wirst.

Tipp: Ein wichtiges Businessmeeting steht an? Viele Etuikleider sind so geschnitten, dass du sie mit einem Blazer oder einer schicken, weißen Bluse kombinieren kannst – so wird’s noch seriöser.

Hemdblusenkleid: bequem und lässig ins Office

Im Gegensatz zum Etuikleid ist das Hemdblusenkleid um einiges lässiger und eignet sich daher gut für weniger formelle Berufe. Durch die sportliche Knopfleiste und Details wie Brusttaschen, Schulterklappen und Armriegel, entsteht ein schöner Bruch zur strengen Business Optik. Die bürotauglichen Kleider aus Baumwolle oder fließenden Stoffen haben oft einen farblich passenden Bindegürtel, der die Taille schön betont. Durch die ausgestellte Rockform und den eher lässigen Schnitt sind sie auch an langen Bürotagen ein angenehmer Begleiter.

Tipp: So gelingt der Freizeitlook - in Kombination mit einem Strickpullover und coolen Sneakern kannst du aus dem seriösen Hemdblusenkleid schnell ein entspanntes Outfit für den Feierabend kreieren.

Jerseykleider: Muster bringen Abwechslung ins Büro

Pünktchen, Blumenmuster oder grafische Prints – die Auswahl der verschiedenen Designs bei Jerseykleidern ist groß. Gerade in der Kreativbranche kannst du mit diesen Kleidungsstücken ein modisches Statement setzen. Auch wegen des angenehmen, weichen Materials sind Jerseykleider im oft sehr hektischen Berufsalltag beliebt. Und aufgepasst - in Wickeloptik sind sie sogar ein super Figurschmeichler. Da der pflegeleichte Stoff kaum knittert, eignen sich diese Art der Kleider besonders gut für Businesstrips oder den nächsten Urlaub.

Tipp: Abwechslung gefällig? Mit einer farblich passenden Strumpfhose setzt du im Office einen tollen Farbakzent und machst aus einem leichten Jerseykleid schnell einen wintertauglichen Bürolook.

Strickkleid: Seriös gekleidet durch die Wintermonate

Auch Business Kleider aus Feinstrick eignen sich für die täglichen Herausforderungen im Office. Gerade in der kälteren Saison sind Strickkleider eine tolle Alternative zum klassischen Etuikleid. Aus weichem Material-Mix passen sie sich optimal der Figur an und wirken in Schwarz besonders elegant. Ein Strickkleid mit Stehkragen und Volants an den Ärmeln ist nicht nur businesstauglich, sondern hält dich den lieben langen Bürotag auch schön warm.

Tipp: Zu eleganten Strickkleidern kannst du dezenten Schmuck wie Perlenohrringe oder einen schicken Ring kombinieren. Greife bei schlichten Kleidern zu einer glitzernden Statementkette, die auf dunklen Stoffen toll zur Geltung kommt und leuchtet.

Pflegetipps: So reinigst du Etuikleid und Co.

Nicht immer müssen Business Kleider nach dem Tragen direkt in die Reinigung. Folgende Tipps helfen dir, dein Lieblingsstück zu pflegen.

  1. Da die unterschiedlichen Modelle in ihren Materialien variieren, gibt dir das Pflegeetikett einen Hinweis auf die Reinigungsmethode.
  2. Im Feinwaschgang bei maximal 30 Grad machst du in den meisten Fällen bei der Reinigung deines Business Kleids nichts verkehrt.
  3. Hängend auf einem weichen Kleiderbügel trocknen deine Lieblingsstücke am besten und Knitterfalten wird so vorgebeugt.
  4. Unkompliziert sind Jerseykleider aus synthetischen Stoffen. Diese trocknen schnell und brauchen nicht gebügelt werden.
  5. Hänge deine Business Kleider nach dem Tragen ins Bad. Durch den Wasserdampf werden schlechte Gerüche entfernt.

Fazit: Das macht Kleider fürs Business so beliebt

Die unterschiedlichen Business Kleider verbinden seriöses Auftreten mit femininer Eleganz. Daher hinterlassen sie nicht nur im Büro einen guten Eindruck, sondern sind auch bei festlichen Anlässen ein schicker Begleiter. Welche vielen Möglichkeiten dir Business Kleider bieten und welche Varianten du zur Auswahl hast, erfährst du hier nochmal zusammengefasst in der Übersicht:

  • Das Etuikleid ist ein zeitloser Klassiker und kann durch seine Schlichtheit zu unterschiedlichen Anlässen getragen werden. Kombiniere einen Blazer oder eine elegante Bluse zu deinem Lieblingsteil.
  • Das Hemdblusenkleid ist eine legerere Alternative zum Etuikleid und kann mit den passenden Kleidungsstücken oder Accessoires schnell in ein Freizeitoutfit umfunktioniert werden. Die figurumspielende Passform mit ausgestelltem Rock bietet dir Tragekomfort auch an langen Bürotagen.
  • Das Jerseykleid ist nicht nur durch die Vielzahl an unterschiedlichen Mustern und Schnittformen so beliebt. Durch das pflegeleichte und knitterarme Material eignen sich die Kleider ganz prima, um sie im Koffer auf die nächste Businessreise mitzunehmen.
  • Das Strickkleid ist im Winter ein toller Ersatz zum klassischen Etuikleid und hält schön warm. Mit einem Strickkleid in elegantem Schwarz gehst du im Büro auf Nummer sicher und kannst mit dezentem Schmuck oder einer auffälligen Statementkette deinen Businesslook schön ergänzen.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!