Lifestyle
Eine Welt, die so ist wie wir Frauen. Spannend, inspirierend und immer wieder anders!
Fit & Gesund Sportlich im Herbst Trend Brit Chic
So vielseitig wie wir Frauen
Alle Themen entdecken
Mitmachen und gewinnen!
Wochenhoroskop

Möchten Sie wissen, wie die Sterne diese Woche für Sie stehen? Finden Sie es mit einem Klick auf Ihr Sternzeichen heraus und erfahren Sie mehr über Ihr Glück, Liebe oder die aktuellen Herausforderungen. Die Sterne halten für jeden etwas Spannendes bereit!

    Wettervorhersage
    Heute Sonnenbrille? Morgen Regenschirm? Trendiges Shirt oder stylische Strickjacke? Damit Sie immer richtig liegen, sagen wir Ihnen, was Sie vom Wetter zu erwarten haben. So sind Sie stets perfekt gekleidet – und das bei jedem Wetter!
    Heute
    -
    0/0
    Morgen
    -
    0/0
    Übermorgen
    -
    0/0
    Die Welt der Stars

    Die aktuellsten News und exklusive Stories der Woche aus der Welt der Stars, VIPs und Royals erfahren Sie hier.

    Richard Gere
    Richard Gere: Das Lieblingskino meiner Eltern soll bestehen bleiben!

    Richard Gere (68) setzt sich für seine Eltern ein.

    Der Schauspieler ('Pretty Woman') hatte kürzlich erfahren, dass ein Kino in Susquehanna, USA, in dem seine Eltern als Jugendliche immer wieder zu Gast waren, etliche Reparaturen braucht, um weiterhin Filme zeigen zu können.
    Mehr ...

    Richard Gere: Das Lieblingskino meiner Eltern soll bestehen bleiben!


    Richard Gere (68) setzt sich für seine Eltern ein.

    Der Schauspieler ('Pretty Woman') hatte kürzlich erfahren, dass ein Kino in Susquehanna, USA, in dem seine Eltern als Jugendliche immer wieder zu Gast waren, etliche Reparaturen braucht, um weiterhin Filme zeigen zu können. Derartige Reparaturen bezahlen sich natürlich nicht von alleine und so zögerte Richard nicht und stattete dem Lichtspielhaus einen Besuch ab. Bei einer Spendenveranstaltung tauchte der Superstar plötzlich auf und berichtete dem lokalen Nachrichtensender 'WNEP', wieso das kleine Kino für ihn persönlich so wichtig sei:

    "Meine Eltern kannten sich schon seit sie Teenager waren. Meine Mutter ist im vergangenen Jahr mit 91 Jahren gestorben. Sie hatte ein tolles Leben. Mein Vater ist 95 und zusammen sind sie oft in dieses Kino gegangen."

    Da er selbst im Schauspielbusiness tätig ist, kennt Richard die Probleme der aktuellen Filmindustrie sehr gut: Das Kino an sich ist auf einem absteigenden Ast. "Im ganzen Land kämpfen kleine Kinos um das Überleben. Die Leute gehen zum Filme gucken nicht mehr vor die Tür. Sie schauen sie zuhause, aber das Kino hat so viel Charme."

    So wolle Richard Gere mehr junge Menschen dafür begeistern, wieder ins Kino zu gehen - vielleicht kann er so auch das kleine Kino in Susquehanna retten, das seine Eltern so gerne besuchten.

    Emma Heming und Bruce Willis
    Bruce Willis: Ich brauche meinen Rückzugsort  

    Bruce Willis (62) findet Ruhe in der Arbeit - gezwungenermaßen.

    Der Schauspieler ('Stirb langsam') ist in seinem Leben mit vielen Frauen gesegnet. Neben seinen drei Töchtern aus der Ehe mit Demi Moore (54) schenkte ihm auch seine zweite Gattin Emma Heming (39) zwei Mädchen.
    Mehr ...

    Bruce Willis: Ich brauche meinen Rückzugsort 

    Bruce Willis (62) findet Ruhe in der Arbeit - gezwungenermaßen.

    Der Schauspieler ('Stirb langsam') ist in seinem Leben mit vielen Frauen gesegnet. Neben seinen drei Töchtern aus der Ehe mit Demi Moore (54) schenkte ihm auch seine zweite Gattin Emma Heming (39) zwei Mädchen. Da Mabel (5) und Evelyn (3) noch recht klein - und dementsprechend manchmal auch recht wild - sind, hat sich Bruce einen Rückzugsort geschaffen. "Es gibt nicht so viele Orte, an denen ich meine Ruhe habe, aber mein Arbeitszimmer funktioniert", antwortete er Regisseur M. Night Shyamalan, der Bruce und Emma für das Magazin 'Elle Decor' interviewte, auf die Frage, wo er sein "Zen" finde. "Ich habe es so langweilig gestaltet, dass die Kinder damit nichts zu tun haben möchten."

    In dem Interview machte seine Frau eine schockierende Enthüllung über den Actionstar: Er ist ein echter Hausmann! "Bruce ist sehr häuslich", offenbarte das Model. "Seine Mutter hat ihn gut erzogen! Er ist sehr gut in Sachen Haushalt, obwohl wir auch eine Putzhilfe haben - Lety, die seit 30 Jahren für uns arbeitet und zur Familie gehört. Sie hilft uns auch so sehr mit unseren Mädchen. Auch für Bruces ältere Mädchen ist sie sehr wichtig. Aber er hilft auch sehr viel mit! Wahrscheinlich ist Lety deshalb schon so lange bei uns, weil Bruce ihr wirklich hilft, alles sehr ordentlich zu halten. Das macht das Leben leichter." Eine weitere Frau in Bruce Willis' Leben, auf die er nicht mehr verzichten möchte ...

    George Michael

    George Michael: Trauriges letztes Interview

    George Michael (†53) fand für sein Leben traurige Worte.

    Kurz vor seinem überraschenden Tod vergangenen Dezember arbeitete der Sänger ('Careless Whisper') noch an seiner geplanten Doku 'George Michael: Freedom' und konnte den Streifen eigentlich fertigstellen.

    Mehr ...

    George Michael: Trauriges letztes Interview

    George Michael (†53) fand für sein Leben traurige Worte. 

    Kurz vor seinem überraschenden Tod vergangenen Dezember arbeitete der Sänger ('Careless Whisper') noch an seiner geplanten Doku 'George Michael: Freedom' und konnte den Streifen eigentlich fertigstellen. Als er zwei Tage später plötzlich verstarb, musste der Film nochmal umgeschrieben werden und steht nun kurz vor seiner Premiere – in Großbritannien soll er am 16. Oktober ausgestrahlt werden. Die 'Sun' konnte sich das Werk allerdings schon vorab ansehen und gibt Einblicke in die Dokumentation, in der nicht nur George, sondern auch Stars wie Kate Moss, Elton John und Naomi Campbell zu sehen sind. Neben bisher unbekanntem Archivmaterial und alten Aufnahmen, fungiert der Musiker selbst als Erzähler und gibt in bisher ungesehen Interviews Einblicke in sein turbulentes Leben, das besonders von zwei Tragödien geprägt war: Dem Tod seiner Mutter Lesley Angold Panayiotou und seines Lovers Anselmo Feleppa. "Das ist die Geschichte davon, wie sich Berühmtheit und Tragödie miteinander vermischt haben", hört man ihn laut der Zeitung in der Doku sagen. So hatte George das Gefühl "von den Göttern schikaniert" zu werden, wie der 'Mirror' berichtete.

    "Von dem Tag an, an dem ich das über meinen Partner herausfand, bis zu dem Tag, an dem ich mich langsam von meiner Mutter erholte, lebte ich einfach in konstanter Angst. Das war entweder eine Angst vor dem Tod oder Angst vor dem nächsten Verlust", erklärte er in dem Film. "Ich habe noch nie so eine Art von Depression gefühlt. Es war die dunkelste Zeit."

    Wann die letzten Worte von George Michael, die hoffentlich nicht alle traurig waren, im deutschen Fernsehen gezeigt werden, steht übrigens noch nicht fest ...

    Mehr Inspiration
    Mode-Inspiration
    BAUR & Me Blog
    Wohn-Inspiration
    Nutzen Sie unsere Vorteile
    Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
    Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.