0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Hochzeitsgast Outfit
13. April 2019| Mode
Hochzeitsgast Outfit

Hochzeitsgast Outfit

Love Story – die schönsten Outfits für Hochzeitsgäste
Hochzeiten sind die perfekte Gelegenheit, sich in Schale zu werfen. Klar, die Braut hat das schönste Kleid und ihren ganz großen Auftritt – aber das heißt noch lange nicht, dass man sich als Hochzeitsgast nicht rausputzen darf! Aber was genau zieht man als Hochzeitsgast an? Wie kurz darf das Kleid sein? Lieber zum langen Kleid oder doch lieber zur kurzen Variante greifen? Mit unseren Tipps kann die Hochzeitssaison starten.

Kleider für Hochzeitsgäste

Die nächste Hochzeit steht kurz bevor und frau fragt sich: Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Wir wollen ja ungern underdressed erscheinen, der Braut auch nicht die Show stehlen und trotzdem einen stilvollen Auftritt haben. Also ganz klassisch zum kleinen Schwarzen greifen? Eines ist ganz sicher: Kleider in Weiß, Beige oder Creme sind für Hochzeitsgäste ein No-Go!  Ganz wichtig ist natürlich, vorher die Einladung genau zu lesen, denn oftmals gibt es einen Dresscode oder ein Hochzeitsthema. In diesem Fall haltet euch an die Wünsche des Brautpaares.

Langes Kleid oder kurzes Kleid?

Grundsätzlich seid ihr mit mittellangen oder knieumspielenden Kleidern auf der sicheren Seite. Ansonsten gibt schon die Location oft Aufschluss über die gewünschte Art des Kleides: Findet die Hochzeitsfeier an einer sehr schicken Location statt, greift ihr beruhigt zum langen Abendkleid. Bei einer Gartenhochzeit oder in einer ländlichen Umgebung bieten sich Cocktailkleider oder Etuikleider an.

Wie kurz darf das Kleid sein? Eine Hochzeit ist ein festlicher Anlass, egal wo die Feier stattfindet. Auch wenn es keine allgemeine Regel dafür gibt: Euer Kleid sollte maximal eine Handbreit über dem Knie enden.

Welches Dirndl für Hochzeitsgäste?

Ihr seid zu einem Polterabend oder einer Hochzeit mit dem Thema „Trachten“ eingeladen? Dann gibt es auch hier einiges zu beachten: Weiße und beige Dirndl sind der Braut vorbehalten, das Dirndl darf nicht zu kurz sein, und bei den Schuhen greift ihr am besten zu Trachtenschuhen oder Pumps mit Keilabsatz, aber auch Ballerinas bieten sich an. Stilettos und sehr hohe Absätze passen dagegen weniger zum Anlass.

Diese Farben gehen immer

Ihr seid nicht sicher, welche Farbe ihr anziehen sollt? Wenn es keinen Dresscode oder ein bestimmtes Thema gibt, seid ihr in eurer Farbwahl uneingeschränkt. Wie bereits erwähnt, auf keinen Fall zu einem weißen oder beigen Kleid greifen! Helle Farben und pastellige Töne sind eine gute Wahl: Sie lenken nicht ab und sehen auch neben anderen Farben toll aus. Das ist gerade für die Hochzeitsfotos wichtig, und die Braut wird es euch garantiert danken.

Aufpassen solltet ihr dagegen bei wilden Mustern, knalligen Neonfarben oder auch Allover-Animalprints. Schwarz gilt in unserer Kultur zwar als Trauerfarbe, ist aber andererseits ein modischer Klassiker und wird mit bunten Accessoires, Schuhen und einer schicken Tasche aufgelockert.

Alternativen zum Kleid

Für alle, die nicht extra ein neues Kleid kaufen wollen oder sich im Kleid nicht wohlfühlen, gibt es tolle Alternativen: Jumpsuits oder schicke Kombinationen aus Rock und Oberteil werden mit stilvollen Accessoires aufgewertet. Diese Outfits stehen dem Abendkleid in nichts nach. Bei der Farbauswahl gelten auch hier die oben genannten Regeln.

Jumpsuits für Hochzeitsgäste

Jumpsuits sind nicht nur bequem, sie sind die perfekte Alternative zum Kleid: Modelle aus fließenden Stoffen oder in luxuriöser Samtoptik sehen elegant aus und stehen so ziemlich jeder Frau. Unbedingt hohe Schuhe dazu tragen, das streckt die Beine und lässt den Jumpsuit chic und nicht zu legere wirken.

Rock und Oberteil

Gerade Maxi- und Midiröcke bieten sich als Alternative zum Kleid an. Sie lassen sich abhängig von Wetter und Location mit Tops, Shirts oder auch schicken Pullovern kombinieren und sind dadurch sehr vielseitig. Ihr Vorteil: Ihr könnt zu einem schlichten schwarzen Rock knallige oder gemusterte Oberteile tragen, ohne dass der Look aufdringlich wirkt. Das funktioniert natürlich auch umgekehrt. Am besten das Oberteil immer in den Rockbund stecken. Wichtig: Jeansröcke bleiben bei einer Hochzeit am besten im Kleiderschrank.
Ihr habt euer perfektes Hochzeitsgast-Outfit leider nicht gefunden? 
Noch mehr Inspiration findet ihr auf unserem Pinterest-Board zum Thema Hochzeit.
Zum Pinterest-Board
Alles rund ums Thema Hochzeit
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.