Kinderbettengröße
Kinderbettengröße
Die richtige KINDERBETTENGRÖSSE bestimmen – so geht’s!

Das passende Kinderbett – kein einfaches Unterfangen. Kinderbetten gibt es in Sondergrößen, manche lassen sich umbauen und einige sind sogar multifunktional. Mit einem einfachen Doppelbett kannst du sie also nicht vergleichen. Wir helfen dir dabei, das richtige Kinderbett in der passenden Größe zu finden.

Kinderbett: Welche Größe für welches Alter?

Bei Kindern ist das Alter ein guter Anhaltspunkt, wenn es an die Auswahl der Kinderbettengröße geht.

0-3 Jahre

In den ersten Lebensmonaten ist ein Beistellbettchen oder ein Stubenwagen meist als Schlafplatz ausreichend. Für Babys sind Babybetten mit einer Größe von 60x120 cm oder 70x140 cm ideal. Zu Beginn kannst du das Baby einfach quer in das Babybett legen und links und rechts mit Kissen sowie Decken ein gemütliches Nest zaubern. Wird es dafür zu groß, legst du dein Kleinkind einfach längs in sein Bettchen.

3-6 Jahre

In diesem Alter wachsen Kinder nicht ganz so schnell und ein Bett in der Größe 70x140 passt meist noch, damit dein Zwerg Platz hat, um sich zu bewegen und zu strecken.

6-12 Jahre

Viele Kinder machen ab dem Grundschulalter einen echten Schuss – und das Kinderbett wird spätestens in diesem Alter schnell zu klein. Zwischengrößen wie 70x160 cm sind dann eine gute Übergangslösung. Du kannst allerdings auch direkt zu einem 200 cm langen Bett greifen. Diese Bettengröße für Kinder erscheint zwar zunächst etwas groß. Allerdings kannst du das Fußteil auch wie beim Babybett etwas ausstaffieren, sodass sich das Kind im großen Bett nicht verloren fühlt.

Ab 12 Jahren

Spätestens jetzt wird es höchste Zeit für ein Jugendbett – diese sind in den Bettengrößen 80x200 cm oder 90x200 cm erhältlich.

Jugendbetten
Jugendbetten
Ab wann haben Beistellbettchen und Stubenwagen ausgedient?

Bewegt sich dein Kind im Schlaf viel oder versucht es, aus dem Stubenwagen auszubrechen – beispielsweise, indem es sich an den Gitterstäben hochzieht – ist es höchste Zeit für einen Umzug ins Babybett. Das ist meist ab sechs Monaten der Fall. Auch wenn der oder die Kleine im Schlaf an die Bettwände stößt und hierdurch aufwacht, ist ein Bettenwechsel angesagt.

Unsere Kinderbettengröße Empfehlung: Mehr ist mehr

Ständig ein neues Bett zu kaufen, geht auf Dauer nicht nur ins Geld – die ständige Veränderung im Kinderzimmer kann dein Kind auch überfordern. Deshalb solltest du von Beginn an gut vorausplanen und lieber auf ein etwas größeres Bett setzen, in das dein Kind hineinwachsen kann, und in dem es sich langfristig wohlfühlt. Ein Tipp sind umbaubare Betten, die sich in der Höhe verstellen oder durch Einzelteile in der Länge erweitern lassen. Auch abnehmbare Gitter oder eine nachträglich integrierbare Rutsche machen aus dem Bett eine altersgemäße Attraktion – und das über viele Jahre hinweg.

Unseren Newsletter abonnieren & Rabatt als Dankeschön erhalten
Ich möchte in Zukunft mit dem kostenlosen Newsletter von BAUR Versand GmbH & Co KG über alle Angebote und Aktionen informiert werden. Ich weiß, dass ich den Newsletter jederzeit wieder hier abbestellen kann.
Mindesteinkaufswert nach Retoure: 50,-€, ausgenommen sind Artikel der Marken: Caso, Smeg, KitchenAid, Liebherr und dyson. Diese Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Vorteilen. Keine Barauszahlung oder nachträgliche Verrechnung möglich. Einmalig innerhalb von 6 Monaten auf die Sortimente Mode, Schuhe, Wohnen im Rahmen einer Online-Bestellung gültig.