Palazzo Hose kombinieren
Mit WEITEN HOSEN große Looks kreieren
Palazzo Hose kombinieren

Die Palazzo Hosen gehören seit längerem zum festen Bestandteil unserer Outfit-Wahl. Was einst als „Sommermärchen“ begann, setzt sich mittlerweile auch in Herbst und Winter fort: Die Palazzo Hose gibt den Ton an und sollte daher in keinem Fashion-Repertoire fehlen. Wir zeigen euch, wie ihr die Palazzo Hose richtig stylt, welche Looks ihr damit für Sommer und Winter kreieren und was ihr zur weiten Stoffhose kombinieren könnt.

Palazzo Hose – was ist das?

Das Wort „palazzo“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet Palast. Die Palazzo Hose zeichnet sich durch ihren weiten Beinschnitt aus, wodurch sie als eine tolle Alternative zum Maxi-Rock gilt. Die Weite am Bein wird mit einem Augenzwinkern der Größe eines Palastes gleichgesetzt, wodurch die Palazzo Hose zu ihrem Namen kam. Ein weiteres Markenzeichen ist das Material. Sie ist häufig aus fließendem, leichtem Material gefertigt. Die Palazzo Hosen gibt es von unifarben bis wild gemustert. Wichtig: Palazzo Hosen im „Hochwasserformat“ sind ein absolutes No Go! Tipp: Zieht bereits beim Kauf die Schuhe an, die ihr überwiegend zu eurer neuen Lieblingshose tragen wollt.

Unterschiede zwischen Palazzo Hose, Culotte & Co.

Auf den ersten Blick sieht die Palazzo Hose der Hose sehr ähnlich, die ihren Namen einst von Marlene Dietrich bekam. Beim genaueren Hinsehen fällt aber auf, dass die Palazzo Hose neben einem weiten Beinausschnitt, bereits unterhalb des Hosenbundes mit Weite glänzt. Sie ist also eine Culotte mit langen Beinen.

Palazzo Hose für welche Figur?

Die Palazzo Hose steht dem Figurtyp mit kräftigen Beinen und einem runden Po besonders gut. Der lockere Schnitt umspielt die üppiger ausfallenden Körperpartien. Auch der hohe Bund in der Taille trägt dazu bei. Breite Schultern und dünnere Beine können mit der Palazzo Hose problemlos ausgeglichen werden. Der gerade Oberkörper eines H‑Figurtyps bekommt durch den taillierten Sitz weibliche Rundungen.
 

Auch der O‑Typ kann mit der Palazzo Hose seine Körperpartien optisch ausgleichen. Wichtig ist, die Palazzo Hose für große Größen richtig zu kombinieren. Sie ist insgesamt weit geschnitten. Daher gilt es obenherum auf einen Kontrast zu achten, indem ihr auf ein enges Oberteil setzt. Steckt es dafür in den Hosenbund. Das verstärkt den figurschmeichelnden Effekt der Palazzo Hose.

TIPP: Oberteile mit Ärmel von 3/4-Länge lassen euch optisch schmaler wirken.
Just for You
Palazzo Hosen
Palazzo Hosen
Palazzo Hosen
Palazzo Hose: welches Oberteil?

Wählt zur Unterstützung oder zum Ausgleich eurer Proportionen ein eng geschnittenes T-Shirts oder eine solche Bluse. Das steckt ihr entweder ganz in den Hosenbund oder nur in den vorderen Bereich der Palazzo Hose. Mit einem Gürtel in der Taille erzielt ihr denselben Effekt. Setzt auf Mix and Match! Zur unifarbenen Palazzo Hose sehen Oberteile mit Mustern toll aus oder auch umgekehrt – unifarbenes Oberteil zu weiter Hose mit Print. Im Mustermix wirkt euer Hosenstyle eventuell gegebenenfalls unruhig.

Palazzo Hosen
Palazzohosen
Schuhe zur Palazzo Hose

Zur Palazzo Hose könnt ihr fast alle Schuhe tragen. Wählt sie also bestenfalls nach Anlass aus. Kleinere Frauen können ihre Figur mit einem Absatzschuh strecken. Dafür eignen sich Wedges oder Plateauschuhe, aber auch Plateausneakers besonders gut. Auch Pumps und High Heels verlängern eure Beine optisch. Ohnehin schon große Frauen tendieren eher zu flachen Schuhen in der Kombination zur Palazzo Hose. Hier eignen sich Flats aller Art, Sneakers und Boots sowie Wedges oder Plateausschuhe mit geringer Absatzhöhe. Mit flachem Schuhwerk bekommt der Weite-Stoffhosen-Look definitiv einen lässigen Touch.

Palazzo Hose – Frühling & Sommer

Ihr fragt euch wie ihr die Palazzo Hose im Frühling oder Sommer richtig stylt? In der ersten Jahreshälfte könnt ihr super eine weiße Palazzo Hose kombinieren. Tragt dazu an kühleren Abenden oder Morgen einen figurbetonenden Strickpullover und darüber einen Parka. Sneakers und ein lässiges Tuch runden den Look ab. Greift im Sommer zu farbenfrohen Kombiteilen. Eine High-Neck-Bluse in sonnigem Gelb bringt euer Outfit zum Strahlen. Riemchensandalen, Sonnenbrille und Co. machen einen runden Look daraus.

Sommer
Palazzo Hose – Herbst & Winter

Palazzo Hosen sind nur für den Sommer geeignet? Von wegen! Richtig kombiniert, könnt ihr die stylischen Stoffhosen auch im Herbst und Winter „locker“ tragen. Greift dazu einfach zu Stylingpartnern wie Strickpullover und Übergangsjacke, zusammen mit festen Turnschuhen, Tuch und Stirnband für die herbstlichen Tage. Noch ein bisschen wärmer sind Winterpullover und Mantel, kombiniert mit Mütze, Schal und Halbstiefeln.