Deine 20% Rabatt* und 1 Jahr Gratis-Versand werden automatisch im Bestellschritt 5 berücksichtigt.

*Neukunden-Vorteile: Gilt einmalig für Neukunden und Kunden, die seit mindestens 2 Jahren nicht bestellt haben. 20% Rabatt für den Onlinekauf aus den Sortimenten Mode, Schuhe, Möbel, Lampen, Wohn-/ Heimtextilien, Geschirr- & Tischaccessoires sowie Koch- & Backzubehör. Ausgenommen sind Schmuck, Uhren, Erotik, Kosmetik, Parfüm, Haushalts- und Kleinelektro, Multimedia und Baumarkt-Artikel. Gratis-Versand gilt für 1 Jahr für alle Standardlieferungen, sonstige Lieferaufschläge werden wie üblich verrechnet. Diese Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Vorteilen. Keine Barauszahlung und keine nachträgliche Verrechnung möglich.

T-Shirts waschen und pflegen
T-Shirts waschen und pflegen

T-Shirts waschen und pflegen

T-Shirts richtig waschen: die besten Tipps

Dein Lieblings-T-Shirt begleitet dich zu vielen Outfits und Anlässen – und es soll möglichst lange halten. Eine sanfte Reinigung trägt einen großen Teil dazu bei. Moderate Temperaturen, das passende Waschmittel und der Schonmodus sorgen dafür, dass T-Shirts lange halten und weder ausleiern noch einlaufen. Was gilt es zu beachten? Hier findest du Tipps und Tricks, wie du T-Shirts wäschst und pflegst.

T-Shirt waschen leicht gemacht

Kann ich ein T-Shirt bei 60 Grad waschen – und was tun, wenn das T-Shirt nach dem Waschen stinkt? Fragen wie diese tauchen immer wieder auf, wenn es darum geht, T-Shirts zu waschen.

Generell gilt: Ein Blick auf das Pflegeetikett klärt auf. Es verrät dir die maximale Waschtemperatur – achte auf die Zahl in dem Waschzuber-Symbol – und ob das Oberteil in den Wäschetrockner darf.

T-Shirt waschen leicht gemacht

In der Regel wäschst du T-Shirts bei maximal 40 Grad. So verhinderst du, dass der Stoff einläuft oder durch eine zu hohe Waschtemperatur die Form verliert. Das gilt auch, wenn du weiße T-Shirts waschen möchtest. Du kannst, wenn du zum Beispiel in einem Bereich tätig bist, bei dem Hygiene wichtig ist, dein T-Shirt auch bei 60 Grad waschen. Achte aber darauf, dass das Material dafür geeignet ist. Farben bleichen bei diesen Temperaturen schneller aus. Flecken entfernst du vorher mit einem Anti-Fleckenmittel.

Wichtig: Teste die Lösung vor der Anwendung an einer unauffälligen Stelle. Auf einigen Textilien hinterlässt der Reinigungsassistent gelbliche Verfärbungen, die insbesondere auf weißen T-Shirts sichtbar werden.

T-Shirt waschen leicht gemacht

Darüber hinaus schonst du Baumwoll-T-Shirts beim Waschen mit diesen Tipps:
 

  • Drehe das Shirt auf links, um die Oberfläche und etwaige Drucke zu schonen.
  • Wasche ähnliche Farben stets zusammen.

Verzichte auf Weichspüler. Die Zusätze lassen die Fasern verkleben. Vor allem Funktionsshirts verlieren so ihre Atmungsaktivität. Du überlegst, wie oft du dein T-Shirt waschen solltest? Bei normalem Tragen – nicht beim Sport oder körperlicher Arbeit – wäschst du das T-Shirt erst, wenn du es zweimal getragen hast. Je seltener das Teil in die Waschmaschine kommt, desto länger hält es.

Wenn dein T-Shirt nach dem Waschen unangenehm riecht, gibst du einfach einen Esslöffel Natron – du findest es in der Backabteilung im Supermarkt – mit in das Waschmittelfach. So riecht deine gewaschene Kleidung frisch, wenn sie aus der Maschine kommt.

Tipp

Trotz pfleglichen Umgangs ist dein liebstes T-Shirt kaum mehr zu retten? Schau dir unseren Upcycling-Ratgeber an und erfahre, was sich aus einem ausrangierten Oberteil noch zaubern lässt.

T-Shirts waschen – Welches Programm ist das richtige?

Zum Waschen von T-Shirts entscheidest du dich idealerweise für einen Modus mit geringen Trommelbewegungen. Das schont den Stoff und es kommt nicht zu unschönem Pilling, den kleinen Knötchen im Stoff.

Besonders sanft pflegen Schon-, Woll- und Handwaschprogramme. Sie arbeiten außerdem mit geringeren Schleudertouren. 

Das sorgt nicht zuletzt dafür, dass die T-Shirts nach dem Waschen keine oder kaum Knitterfalten aufwerfen, und du sparst dir das Bügeln.

Tipp

Vor Tragen solltest du neue T-Shirts waschen, um etwaige chemische Rückstände zu entfernen.

Pilling
Knötchenbildung vorbeugen & Pilling entfernen

Bedrucktes T-Shirt waschen

Das Waschmittel spielt eine wichtige Rolle für den Pflegeeffekt. Das gilt für bunte, bedruckte T-Shirts und solche mit auffälligen Sprüchen ebenso wie für weiße.

  • Die Wahl des Waschmittels für bedruckte T-Shirts hängt von der Grundfarbe ab. Weist es dunkle und bunte Hintergründe auf, ist es ein Fall für Colorwaschmittel. Motive auf weißem Grund werden mit einem Feinwaschmittel schonend sauber.
    Extratipp: Verwende Farbfangtücher, damit die Farben nicht auf den hellen Grund übergehen.
  • Farbige T-Shirts hältst du mit einem Colorwaschmittel frisch und strahlend. Es enthält spezielle Pflegestoffe, die die Farben schonen.
  • Weiße T-Shirts wäschst du idealerweise mit einem Vollwaschmittel. Darin sorgen kleine Mengen Bleichmittel für den perfekten Weiß-Effekt.

Typische Fehler und wie du sie vermeidest

Du findest einen Fleck auf dem T-Shirt – und das nach dem Waschen? Und was kannst du tun, wenn nach der Wäsche Löcher im Shirt auftauchen?

Flecken können unterschiedliche Ursachen haben. Häufig ist eine zu hohe Waschmitteldosierung der Grund für weiße Rückstände. Die Lösung: Verwende weniger und flüssige Varianten. Sie reinigen ohnehin schonender und hinterlassen keine Spuren.

Dazu gibt es Flecken, die sich bereits im Stoff befanden und erst nach der Wäsche sichtbar werden, zum Beispiel durch Haarstyling-Produkte wie Spray oder Gel. Wende in diesem Fall spezielle Fleckenmittel an. Diese gibt es für praktisch jede Art von Verschmutzung.

Wie verhindere ich Löcher? Sollte ich T-Shirts per Hand waschen, um Beschädigungen auszuschließen? Nicht unbedingt. Auch Löcher haben verschiedene Ursachen. Eine davon ist normaler Verschleiß. Trägst du ein Shirt sehr oft, wird der Stoff mit der Zeit dünner. Durch die mechanischen Waschbewegungen reißt der bereits fragile Stoff ein und ein Loch entsteht.

Auch andere Textilien können dein Lieblingsshirt beschädigen, etwa durch Reißverschlüsse oder Druckknöpfe. Die Lösung: Wasche das Oberteil separat in einem Wäschesäckchen.

Tipp

T-Shirts mit Applikationen, Rüschen und Volants, wie beispielsweise Trachtenshirts, solltest du stets in einem Beutel waschen. So bleiben die besonderen Elemente intakt.

 

Die perfekte Pflege danach

Die perfekte Pflege danach

Du hast beim T-Shirt waschen auf alles geachtet und holst das Oberteil frisch und rein aus der Maschine – und nun?

Hier erfährst du, wie du T-Shirts richtig bügelst – falls notwendig – und knitterfrei faltest.

  • Drehe das Oberteil zum Bügeln auf links, falls es noch nicht bei der Wäsche geschehen ist. Das gilt vor allem für Modelle mit Motiven wie Weihnachts-Shirts, oder Party-Oberteile.
  • Beginne mit den Ärmeln und arbeite dich anschließend vom Ausschnitt zum Saum vor.
  • Oftmals genügt es, nur eine Seite zu bügeln. Die andere glättet sich durch Druck und Wärme automatisch. Ist das nicht der Fall, wende das T-Shirt und wiederhole die Schritte.

Wenn du anschließend das T-Shirt richtig zusammenlegst, sparst du viel Platz im Kleiderschrank und der Stoff bleibt angenehm glatt. So faltest du T-Shirts knitterfrei:

  • Lege das Oberteil flach auf eine ebene Unterlage und streiche es glatt.
  • Klappe von links ein Drittel des Stoffes nach innen und streiche den Ärmel darüber.
  • Wiederhole den Vorgang mit der rechten Seite.
  • Halbiere nun das Format, indem du eine Seite über die andere schlägst.
     

So lassen sich T-Shirts schnell zusammenlegen und du erhältst die perfekte Schrankgröße. Willst du deine T-Shirts knitterfrei falten, ist es am besten, wenn du sie rollst – etwa, wenn du sie in einen Koffer packst oder in einer Schublade aufbewahrst.

Gut zu wissen
Gut zu wissen:

Auf den Wäschetrockner solltest du nach dem Waschen von T-Shirts besser verzichten. Die Wärme bringt den Stoff möglicherweise zum Schrumpfen. Um T-Shirts knitterfrei zu trocknen, hängst du sie am besten auf einen Bügel. Das verhindert Abdrücke von der Wäscheleine, der Stoff hängt sich von alleine glatt und du sparst dir in vielen Fällen das Bügeln. Behalte die Freude an deinen T-Shirts mit der richtigen Pflege!

So stylst du Weihnachts-T-Shirts
So stylst du Weihnachts-T-Shirts
Rockige T-Shirts für Damen & Herren
Lass es krachen – mit rockigen T-Shirts
Statement T-Shirts für Damen & Herren
Sag's mit deinem Statement-Shirt
Weitere Informationen zum Thema:
Damen-T-Shirts: Tipps und Tricks für perfekte Stylings
Damen-T-Shirts: Tipps und Tricks für perfekte Stylings
Die perfekten Sportshirts für Damen und Herren
Die perfekten Sportshirts für Damen und Herren
So pflegst du Sport- oder Outdoorjacke richtig
So pflegst du Sport- oder Outdoorjacke richtig
Einkaufsschutzbrief -  einfach und sicher deinen Ratenkauf während der ganzen Laufzeit schützen
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
Sicher shoppen
EHI - Geprüfter Online-Shop
BAUR folgen
BAUR InstagramBAUR FacebookBAUR PinterestBAUR Youtube
BAUR App
Apple App StoreAndroid Google Play
PAYBACK Button

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. Steuer und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt