Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Alpina-Farben

Im Handumdrehen schöner wohnen

Die beliebten Alpina-Farben überzeugen durch ausgesprochen hohe Deckkraft. Emissionsarme und konservierungsmittelfreie Alpina-Innenfarben fördern das Raumklima und ermöglichen mit abwechslungsreichen Farbkompositionen attraktive Wohnideen. Neben dem Original in Weiß warten besondere Farbeditionen darauf, dein Zuhause in Szene zu setzen.

Tradition in Sachen Innendeko

Bereits über 100 Jahre steht die eingetragene Marke des deutschen Herstellers DAW für hohe Deckkraft und anspruchsvolle Qualität. Seit vielen Jahrzehnten gilt das Produkt als meistverkaufte Innen- und Fassadenfarbe in Europa. Längst haben die Produzenten die Palette der Farben den Wünschen moderner und gesundheitsbewusster Kunden angepasst. So gehen Alpina-Farben stets mit der aktuellen Wohnmode.

Das macht Alpina-Innenfarben so beliebt

Stiftung Warentest kürt die Farbe mit der bekannten weißen Katze zum Testsieger und erklärt sie als ergiebig, emissionsarm und geruchsneutral. Somit musst du dir um das Raumklima keine Gedanken machen. Heimwerker schätzen Alpina-Farben wegen ihrer zuverlässigen Deckkraft schon beim ersten Anstrich. Du benötigst je nach Produktserie durchschnittlich 2 bis 2,5 l der Farbe für 10 bis 15 m² Fläche. Praktisch für sauberes und tropffreies Arbeiten in eingerichteten Räumen ist die ebenfalls deckungsstarke Alpinaweiß Spritzfrei. Übrigens: Alpina-Farben werden durchweg in Deutschland produziert. Dadurch entfallen große Transportwege und die Produkte weisen damit eine sehr gute ökologische Bilanz auf.

Mehr als nur weiß – so gelingt jeder Einrichtungsstil

Neben der Grundvariante – dem Alpinaweiß – und den mischbaren Zusätzen für jeden gewünschten Farbton unterstützen Angebote der Alpina-Farben die aktuellen Wohntrends. Metallglanz, Beton-Optik, Farbpigmente für besonderen Tiefeneffekt – außer auf erstaunliche Effekte darfst du dich auf allergikerfreundliche Wandfarben „made in Germany“ freuen. Frei von Lösungsmitteln und Weichmachern, halten Alpina-Farben die Raumluft frei von entsprechenden Substanzen – wichtig nicht nur für Eltern und Allergiker.

Hier kommen Alpina-Farben zum Einsatz

Geeignete Untergründe für Alpinaweiß & Co sind beispielsweise:

  • Strukturtapeten und Raufaser
  • Mauerwerk und Verputz oder Beton
  • alte Dispersionsfarbenanstriche und Kunstharzputze (sofern fest)
  • Deckenplatten, Gipsfaserplatten und Glasfasertapeten

Lasse dich inspirieren und bestelle für dein nächstes Renovierungsprojekt hochwertige Alpina-Farben ganz bequem online!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!