Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Kühl-Gefrierkombinationen

Kühl- und Gefrierkombinationen vereinen Kühlschrank und Gefrierschrank in einem Gerät. Sie eignen sich vor allem für Haushalte, die zwar gelegentlich etwas einfrieren möchten, aber keinen großen Gefrierschrank oder eine Gefriertruhe benötigen. Solche Kombigeräte sparen Platz und passen auch in eine kleinere Küche. Es gibt sie sowohl freistehend als auch als Einbau-Modell.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wichtig ist, dass Kühlschrank und Gefrierschrank separate Türen haben und über einen getrennten Kühlkreislauf verfügen. So lassen sie sich unabhängig voneinander steuern und du kannst die Temperatur für jeden Bereich einzeln festlegen. Möchtest du zum Beispiel das Gefrierfach einmal abtauen, kann der Kühlschrank währenddessen in Betrieb bleiben. Eine weitere Überlegung vor dem Kauf gilt der Energie-Effizienzklasse. Sie gibt an, wie viel Strom das Gerät im Durchschnitt verbraucht. Mit einem energiesparenden Modell der Klasse A+++ kannst du im laufenden Betrieb über die Jahre hinweg Kosten sparen.

Wo ist der beste Aufstellort?

Am besten ist ein Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung und fernab der Heizung. Denn beides wärmt und führt dazu, dass Kühlschrank und Gefrierschrank mehr arbeiten müssen und einen höheren Stromverbrauch haben. Achte auch darauf, dass das Gerät nicht direkt an der Wand anliegt und für ausreichende Belüftung gesorgt ist.

Wofür braucht man eine NoFrost-Funktion?

Moderne Kühl-Gefrier-Kombis punkten mit Zusatz-Features wie einer NoFrost-Funktion. Diese Technik verhindert, dass das Gefrierfach vereist, indem sie die Luftfeuchtigkeit verringert. Dadurch ist manuelles Abtauen nicht mehr nötig. Beachte, dass ein Gefrierschrank mit einer Eisschicht an den Wänden deutlich mehr Energie benötigt, um seine Kühlleistung zu erbringen. Die Mehrkosten für ein Gerät mit NoFrost-Funktion können sich also durchaus rechnen.

Was sind Frische-Zonen?

Kühlschränke haben in der Regel unterschiedliche Kältebereiche. Das hängt damit zusammen, dass in den freiliegenden Bereichen die kalte Luft nach unten fällt. Deshalb sind die oberen Fächer und die Ablagen in der Tür immer wärmer als die unteren. Ein abgetrenntes Gemüsefach hat dagegen eine höhere Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Moderne Kühlschränke bieten zudem Frische-Zonen, in denen ein separater Kühlkreislauf optimale Bedingungen für bestimmte Lebensmittel schafft, sodass sie besonders lange haltbar bleiben. Solche Frischezonen heißen zum Beispiel 0-Grad-Zone oder Vita-Fresh-Zone.

Welche Zusatzfunktionen bieten die Kühl-Gefrierkombinationen?

Hochwertige Kühl-Gefrierkombinationen bieten nützliche Zusatzfunktionen wie zum Beispiel einen Eiswürfelspender oder eine Superkühlfunktion. Letztere ist vor allem für Mehrpersonenhaushalte geeignet: Möchtest du deinen Großeinkauf in deinem Kühlschrank verstauen, senkt die integrierte Superkühlfunktion die Temperatur innerhalb des Geräts kurzfristig stark ab, um die eingelagerten Lebensmittel schnell auf die gewünschte Kühlschranktemperatur zu bringen. Danach wird die Temperatur automatisch wieder auf die gewohnten Werte angehoben. Einige Kühl-Gefrierkombinationen sind im Innenraum außerdem mit antibakteriellen Beschichtungen ausgestattet. Mittels ionisierter Luft oder moderner Nanosilberbeschichtung soll eine optimale Lebensmittelhygiene gewährleistet werden. Die monatliche Reinigung der Ablageflächen deiner Kühl-Gefrierkombination ersetzen diese Zusatzfunktionen natürlich nicht. Sinkt die Temperatur innerhalb der Kühl-Gefrierkombination rapide ab, etwa durch eine offenstehende Tür, einen Stromausfall oder einen technischen Defekt, warnen einige Kühl-Gefrierkombinationen den Besitzer mittels eines Pieptons. So soll verhindert werden, dass wertvolle Lebensmittel verderben. Eine echte Erleichterung ist die Abtauautomatik, über die viele Kühl-Gefrierkombinationen verfügen: Hierbei wird das Tauwasser in einem Behälter an der Rückseite des Geräts gesammelt und kann dort verdunsten. Dadurch wird verhindert, dass der Innenraum vereist, die Kühlleistung abnimmt und der Stromverbrauch steigt. Die Abtauautomatik sorgt dafür, dass Ihre Kühl-Gefrierkombination immer unter optimalen Bedingungen arbeitet. Dies ist wesentlich effizienter und angenehmer, als das Gerät immer wieder manuell abtauen zu müssen und so von einer dicken Eisschicht zu befreien.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern