Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Apothekerschränke

Apothekerschränke bieten viel Stauraum auf wenig Stellfläche. Warum die Küchenmöbel so beliebt sind und worauf du beim Kauf achten solltest, erfahrst du hier.

Welche Vorteile bieten Apothekerschränke?

Milchtüten, Kaffee, Mehl, Zucker oder die Frühstücksmarmelade: In der Küche will so manches untergebracht werden. Damit alles seinen Platz findet, ist eine gute Planung wichtig. Viel Stauraum auf wenig Stellfläche heißt die Devise - und genau das bieten Apothekerschränke. Die hohen, schlanken Möbel sind meist nur 30 cm breit und passen daher auch gut in kleine Küchen. Ecken und Nischen, die sonst leer bleiben würden, nutzen sie optimal aus. Dabei haben die beliebten Küchenmöbel noch einen weiteren Vorteil: Da sie mit Auszügen funktionieren, sind sie von beiden Seiten aus gut zugänglich. Schränke mit Schwingtüre dagegen immer nur von einer.

Wofür eignen sich Apothekerschränke?

Ein Apothekerschrank ist ein guter Platz für Vorräte. Essig und Öl, Salz, Zucker, Mehl oder Milch sind dort ebenso gut aufgeräumt wie die Grillsoßen fürs nächste Gartenfest. Da die Auszüge wie Körbe mit höheren Seitenwänden geformt sind, stehen auch Safttüten und Flaschen sicher darin. Alle Gegenstände im Apothekerschrank sind gut erreichbar, ohne dass du dafür erst etwas umräumen müsstest.

Worauf sollte ich bei einem Apothekerschrank achten?

Apothekerschränke gibt es mit unterschiedlich vielen Fächern. Möchtest du vor allem hohe Gegenstände darin unterbringen, eignen sich Modelle mit weniger, dafür aber weiter auseinander liegenden Körben. Mehr und dichter gesetzte Fächer bieten dafür mehr Ablageplatz. Die Tür kann aus einem einzigen Auszug bestehen oder aufgeteilt sein. Mehrteilige Auszüge haben den Vorteil, dass du nicht immer den ganzen Schrankinhalt bewegen musst, wenn du schnell mal den Zucker brauchst. Wichtige Qualitätsmerkmale für einen Apothekerschrank sind außerdem stabile Zargen und Laufleisten aus Metall, sodass sich die Auszüge geschmeidig bewegen und lange halten. Eine Soft-Close-Funktion dämpft den Schließmechanismus und sorgt für Extra-Komfort.

Wie kombiniert man Apothekerschränke?

Apothekerschränke gibt es bei BAUR passend zu vielen Küchenserien. Du kannst aber natürlich auch Modelle eines anderen Herstellers mit deiner bestehenden Kücheneinrichtung kombinieren. Achte in dem Fall nicht nur auf das passende Design, sondern auch auf die angegebene Sockelhöhe. Bei einigen Schränken lassen sich die Standfüße verstellen, bei anderen ist die Höhe fixiert vorgegeben.

Wie pflegt man Apothekerschränke mit Hochglanz-Fronten?

Auch bei Küchenmöbeln sind glänzende Lackfronten im Trend. Mit ihrem stylischen Look sorgen sie für ein modernes Ambiente. Damit die Küchenschränke lange ihren Glanz behalten, solltest du sie sanft mit einem glatten, feuchten Lappen reinigen. Verwende keinen Schwamm mit Scheuerfläche und keine scharfen oder alkoholhaltigen Putzmittel, die den Lack beschädigen könnten.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!