Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Abendmode

Verführerisches Cocktailkleid oder elegante bodenlange Robe? Die Abendmode ist ausgesprochen vielfältig, doch nicht jedes Outfit passt zu jedem Event. Hier erfährst du, in welchen Kleidern du zu welchen Anlässen optimal gekleidet bist und was du bei der Auswahl der passenden Accessoires beachten solltest, damit dein Auftritt perfekt wird!

Seite
1

Party oder Oper? Passende Abendmode für jede Gelegenheit online kaufen

Gehobene Abendmode gehört bei festlichen Anlässen einfach zum guten Ton, denn mit der richtigen Abendgarderobe drückst du deine Wertschätzung für die Veranstaltung und die Gastgeber aus. Allerdings gibt es feine Unterschiede. Das hautenge tief ausgeschnittene Minikleid ist perfekt für eine Party, aber weniger gut geeignet für ein formales Abendessen mit der Firma. In der langen Robe glänzt du auf einem Ball, doch im Theater wirkst du damit overdressed. Stell dir am besten eine Auswahl verschiedener Kleider zusammen, um für jeden Anlass das passende Outfit im Schrank zu haben.

Welche Abendmode für welchen Anlass?

Wenn du online nach Abendmode suchst, findest du bei vielen Kleidern die Bezeichnung Abendkleid. Damit sind meist waden- oder bodenlange Roben aus feinen Materialien wie hauchzartem Chiffon oder Seide gemeint. Doch bei vielen Anlässen muss es gar keine große Robe sein! Hier ist eine Übersicht über verschiedene Kleidertypen, die Damen als Abendmode tragen können, und ihre besten Einsatzmöglichkeiten:

  • Etuikleider und Jerseykleider sind tolle Allrounder, die du zu fast jedem Anlass tragen kannst. Ideal ist ein unifarbenes Kleid, das sich mit den jeweils passenden Accessoires vom Business-Outfit in ein Partykleid verwandelt.
  • Ein knielanges, enges Kleid komplett aus Spitze oder mit Spitzenverzierungen ist eine gute Wahl für abendliche Veranstaltungen wie Oper, Theater, Empfänge und gehobene Feiern.
  • Wadenlange Abendkleider mit einer Lage Chiffon und Verzierungen wie funkelnden Steinchen oder Pailletten sind das richtige Outfit für gehobene Partyveranstaltungen, z. B. den Silvesterball oder die Hochzeit einer guten Freundin.
  • Als Cocktailkleid wird ein kurzes festliches Abendkleid bezeichnet. Oft ist es schulterfrei und/oder besitzt einen süßen schwingenden Rock – ideal für sommerliche Events im Freien.
  • Die bodenlange Robe hebst du dir für ganz besondere Momente auf, beispielsweise für eine rauschende Ballnacht oder eine Premierenfeier.

Wichtig: Stimme auch die Oberbekleidung auf dein Outfit ab: Trage entweder ganz kurze Jacken wie ein Bolerojäckchen zum Kleid oder längere Mäntel, die über den Saum des Kleides hinausgehen. So bist du auch auf dem Weg zur Party schon stilgerecht gekleidet.

Passende Accessoires zur Abendgarderobe

Ob dein Outfit wirklich überzeugt, hängt vor allem von den Accessoires ab. Willst du abends direkt von der Arbeit aus zu einer Party gehen und hast keine Zeit, dich vorher zu Hause umzuziehen? Trage dein Kleid, beispielsweise das kleine Schwarze, tagsüber mit halbhohen Pumps, einem dünnen Goldkettchen im Ausschnitt und einem Cardigan im Büro. Ehe es abends losgeht, tauschst du im Auto die Pumps gegen aufregende Stiletto-Sandalen und das dünne Kettchen gegen ein funkelndes Collier, zu dem du die passenden Ohrringe anlegst. Jetzt noch den Cardigan abgelegt, das Make-up aufgefrischt – und schon bist du startklar für die Party.

Vermeide den Fehler, den viele Damen bei Abendmode machen, und verwende Accessoires eher sparsam. Kleider, die bereits mit funkelnden Applikationen wie Strasssteinchen und Pailletten verziert sind, benötigen nicht noch zusätzlich üppigen Schmuck. Verwende dann lieber dezente Ohrstecker und eine ganz schlichte Kette, die nicht von deinem tollen Cocktailkleid ablenkt. Schließlich soll das Kleid im Mittelpunkt der Abendgarderobe stehen!

Welche Hosen sind bei Damen als Abendmode in Ordnung?

Manche Frauen fühlen sich in Hosen einfach wohler als im Kleid. Abgesehen von einigen wenigen besonderen Anlässen wie Bällen ist eine Hose generell auch kein Problem. Es versteht sich von selbst, dass es sich dabei nicht um eine lässige Jeans handeln sollte. Eine gut geschnittene Stoffhose in Schwarz ist die perfekte Wahl, vor allem, wenn du sie mit einer edlen Seiden- oder Chiffonbluse kombinierst. Pullover oder Shirts sollten bei glamourösen Veranstaltungen dagegen eher im Schrank bleiben – es sei denn, es handelt sich um Modelle mit opulent schimmernder Paillettenzier. Diese können für eine Party im privaten Kreis durchaus feierlich genug sein.

Passende Schuhe für die Abendgarderobe

Mit hohen Absätzen bist du bei der Abendmode immer auf der sicheren Seite. Dabei müssen es keine schwindelerregend hohen Stilettos sein: Mittelhohe Pumps oder Slingbacks sind perfekte Begleiter für alle Kleider und Röcke. Offene Sandalen sind eine gute Wahl für lange Roben und sommerliche Cocktailkleider. Ein Tipp: Willst du nur ein Paar Schuhe für abendliche Veranstaltungen kaufen, wähle am besten Silber oder Gold. Diese neutralen Farben passen zu jedem Kleid und sehen zugleich wunderbar edel aus.

Die Checkliste für Abendmode

Hier sind noch einmal die wichtigsten Punkte, die du beim Kauf neuer Abendgarderobe beachten solltest:

  • Stimme das Kleid auf den Anlass ab, damit du weder overdressed noch underdressed bist.
  • Ein schlichtes unifarbenes Jerseykleid oder Etuikleid ist enorm wandelbar und ideal für die schnelle Verwandlung vom Business- zum Party-Outfit.
  • Erst mit sorgfältig abgestimmten Accessoires und passenden Schuhen wird dein Auftritt perfekt.
  • Hosen sind in Ordnung, solange es sich um eine dunkle Stoffhose handelt, die du mit einer feinen Bluse kombinierst.

Stell dir eine Auswahl an unterschiedlicher Abendmode für verschiedene Anlässe und Jahreszeiten zusammen, sodass du immer die passende Kleidung zu Hause hast. Fehlt dir noch ein hinreißendes Abendkleid? Online findest du Abendmode in vielen verschiedenen Größen, um deine Garderobe zu ergänzen!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!