Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sandalen für Damen

Luftige Damensandalen gehören zur warmen Jahreszeit wie Sonnenmilch und Eiscreme. Hole dir das Sommergefühl für die Füße! Wir beraten dich gerne beim Sandalen-Kauf.

Die schönsten Modelle

Damen Sandalen gibt es in verschiedenen stylishen Varianten. Derzeit besonders gefragt sind Flatforms mit dicker Plateausohle. Diese Schuhe erinnern an die Mode der 90er-Jahre und mogeln ihre Trägerin optisch ein paar Zentimeter größer, ohne dass diese sich dazu in unbequeme High Heels zwängen muss. Wedges sind dank ihres keilförmigen Absatzes ebenfalls sehr angenehm zu tragen. Bei vielen Keilsandalen ist der Absatz aus natürlichem Flachs oder Hanf gestaltet, sodass diese lässigen Damensandalen – ähnlich wie Espadrilles – herrlich sommerlich wirken. Zu den Klassikern unter den Sandalen für Damen gehören die Riemchensandalen, bei denen mehrere Riemchen quer über den Oberfuß und rund um den Knöchel verlaufen. Eine Sonderform der Riemchensandale ist die Römersandale, die je nach Modell sogar bis zum Knie hinauf geschnürt wird. Die femininere Variante der Sandale wird Sandalette genannt, sie zeichnet sich durch hohe Absätze und häufig auch durch modische Details wie Schnallen, Nieten und Schleifchen aus.

Was passt dazu?

Sandalen gibt es für jeden Geschmack und jeden Stil. Wer es bequem und lässig liebt, wählt flache Sandalen für Damen zu kurzen Jeans oder Bermudas und kombiniert ein luftiges Top oder Shirt dazu. Planst du einen entspannten Spaziergang in der Natur oder vielleicht sogar eine leichte Wanderung? Dann entscheide dich für Trekkinghosen aus modernen Funktionsstoffen und Outdoor-Sandalen mit rutschfester Sohle. Für einen trendigen Festival-Style eignen sich bestickte Sandalen im Ethno-Look oder Modelle mit Fransen aus Wildleder: Getragen zu Jeans-Shorts und Cropped Top oder Maxikleid entsteht ein modisches Outfit, in dem du auf jedem Open Air eine gute Figur machst.

Darf man offene Schuhe im Büro tragen?

In einigen Büros herrschen strenge Dresscodes, die für Damen ganzjährig Feinstrumpfhosen und geschlossene Schuhe wie Pumps oder Ankle Boots vorsehen. Vor allem in Berufen, in denen es auf eine seriöse Ausstrahlung ankommt, sind Sandalen deshalb nicht gern gesehen – beispielsweise in Banken, Unternehmensberatungen und Anwaltskanzleien. In der kreativen Branche ist man da weniger strikt: Wer als Journalistin, Grafikerin oder Werbekauffrau arbeitet, darf in der Regel in Sandalen ins Büro kommen. Die Voraussetzung hierfür sind natürlich perfekt gepflegte Füße. Gönne dir zu Beginn der Sandalen-Saison eine Pediküre und wähle den Nagellack auf den Zehen passend zu deinen offenen Schuhen aus. Entdecke in unserem Sortiment deine Favoriten. Bei BAUR kannst du deine Sandalen bestellen und auf Rechnung kaufen.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern