Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Vielseitig, sommerlich, bequem – Sandalen begleiten dich durch den Sommer und bieten dir dabei angenehmen Tragekomfort. Klick in den Ratgeber für hilfreiche Tipps zur Passform und Reinigung.


Sandalen für Damen

Luftig und bequem durch den Sommer

Luftige Damensandalen gehören zur warmen Jahreszeit wie Sonnenmilch und Eiscreme. Hole dir das Sommergefühl für die Füße! Welche verschiedenen Modelle zur Auswahl stehen und nützliche Tipps zur Passform und Reinigung, findest du hier:

Vielseitig und sommerlich: Das macht Sandalen aus

Sobald sich die ersten höheren Temperaturen ankündigen, schlüpfst du wieder in deine sommerlichen Sandalen, die für viele Anlässe zum Einsatz kommen. Dank der Bänder und Riemchen ist dieses Schuhwerk schön luftig und dein Fuß wird beim Gehen gut gestützt. Im Gegensatz zu Sandaletten sind sie meist etwas sportlicher und bieten dir mit einem flachen oder kleinen Absatz mehr Tragekomfort.

Egal, ob du dich für ein auffälliges Modell entscheidest oder für eine schlichte Variante – Sandalen sind in der warmen Jahreszeit vielseitig einsetzbar und passen zu Jeans, Baumwollshorts oder einem Kleid. Setze auf ein gepolstertes Fußbett, mit dem du gut durch den Alltag kommst.

Tipp: Schaffe dir im Hochsommer ein Fußpuder an. Das hält deine Füße auch an langen Tagen angenehm trocken und mindert die Reibung an den Schuhen.

Riemchen, Trekking und Co.

Auf der Suche nach sommerlichen Sandalen? Überlege dir vorab, zu welchem Anlass du dein neues Schuhwerk tragen möchtest. In der Übersicht erfährst du, welche Modelle zur Auswahl stehen und hier findest du auch ein paar hilfreiche Stylingtipps.

Schaftsandale für den Stadtbummel

Für einen gemütlichen Bummel durch die City hast du mit einer Schaftsandale einen angenehm festen Schuh, der sportlich und trotzdem stylisch ist. Der erhöhte Steg bietet dir guten Halt und dank des Reißverschlusses kannst du in der Umkleide aus den Schuhen schnell rein- und wieder rausschlüpfen. Modelle aus Leder sind besonders robust und ergänzen prima einen sportlich-lässigen Look mit heller Chinohose und einem Shirt mit Print. Du magst es gerne auffällig? Dann sind Schaftsandalen im Ethnolook mit bedruckten Riemen eine gute Wahl für dich.

Riemchensandale fürs Sommerfest

Ein Modell mit feinen Riemchen wirkt elegant und kommt daher bei einem festlichen Anlass, wie einer Gartenparty oder dem nächsten Sommerfest zum Einsatz. Während du eine dezente Riemchensandale zu einem gemusterten Kleid kombinierst, kannst du ein schlichtes Outfit mit einem Modell mit Paillettenverzierung aufwerten. Du bist dir unsicher, welche Farbe gut zu deinem Sommerkleid passt? Entscheide dich für Modell in zartem Rosé, das du zu den meisten Farbtönen gut stylen kannst.

Tipp: Eine Sandalette mit goldener Schmuckapplikation wertet dein Outfit auf und ist eine tolle Ergänzung zu einem goldenen Armband oder deiner funkelnden Kette.

Espadrilles für den Urlaub

Für den Sommerurlaub entscheidest du dich für Sandalen mit Bastsohle, sogenannte Espadrilles, die sich dank ihres schlichten Designs und den Stoffbändern zu vielen Outfits kombinieren lassen. Zu einer Jeansshorts und einer weißen Tunika stylst du Modelle in kräftigem Rot oder Blauton, um deinen maritimen Stil zu unterstreichen. Eine Alternative sind verspielte Varianten mit Blumenmotiven auf den Bändern, die dein schlichtes Outfit aufwerten. Setze auf Espadrilles mit Keilabsatz, die den Blick auf deine Beine lenken und diese optisch strecken.

Trekkingsandale für die Wandertour

Für eine sommerliche Wandertour brauchst du einen Schuh, der bequem und gleichzeitig angenehm luftig ist. Eine Trekkingsandale ist auf die hohen Ansprüche bei einem Ausflug in die Natur ausgelegt. Das gepolsterte Fußbett bietet dir Tragekomfort und die profilierte Laufsohle unterstützt dich auch bei holprigem Gelände beim Gehen. Entscheide dich für Modelle mit Klettverschluss, die du an deinen Fuß anpassen kannst, sobald dieser im Tagesverlauf etwas anschwillt. Alternativ sind viele Modelle auch mit flexiblem Gummizug ausgestattet.

Tipps für eine gute Passform

  • Probiere Schuhe am besten nachmittags an. Da Füße im Laufe des Tages meist etwas anschwellen, verhinderst du so, dass du dich für zu enge Schuhe entscheidest.
  • Wenn die Zehen an den Rand der Sohle stoßen oder sogar überstehen, solltest du eine größere Schuhgröße in Betracht ziehen.
  • Ein Modell mit verstellbaren Schnallen oder elastischen Riemen passt sich flexibel an deine Fußform an und bietet dir guten Halt.
  • Gehe bei der Anprobe auch ein paar Schritte hin und her. So testest du die Sohle und auch, ob du beim Gehen das Gefühl hast, aus dem Schuh zu rutschen.

Reinigungs-Tipps: So pflegst du deine sommerlichen Sandalen

Im Sommer bist du viel im Freien unterwegs und deine Lieblingsstücke müssen einiges aushalten. Wie du Grasflecken und Co. wieder rausbekommst, erfährst du in der Übersicht.

  • Staub oder Blütenpollen entfernst du mit einem nebelfeuchten Tuch und wischst dabei leicht über die Riemchen.
  • Bei hartnäckigen Verschmutzungen oder Grasflecken greifst du zusätzlich zu einem Klecks Spülmittel und gehst damit vorsichtig über die verschmutzen Stellen.
  • Um Schweißgeruch zu verhindern, legst du deine Sandalen einfach ab und an in eine Tüte, die du über Nacht ins Gefrierfach legst. So werden Bakterien abgetötet und der unangenehme Geruch neutralisiert.
  • Behandle Sandalen mit Bastsohle vor dem ersten Tragen mit einem Imprägnierspray, um die hellen Fasern vor Schmutz zu schützen.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!