20. August 2018| Mode

Culotte kombinieren

Jetzt mal halblang!

Legendär die Fotos, die Stilikone Coco Chanel in einem ihrer Lieblingsstücke zeigen. Die Modeschöpferin liebte die Culotte wegen ihrer Beinfreiheit. Etwas in Vergessenheit geraten, spaziert das modische Allround-Talent mit französischem Charme nun wieder direkt in unser Herz. Très chic!

Die Culotte überzeugt auf ganzer Linie: Sie steht nicht nur jeder Frau, sondern kann auch zu jedem Anlass getragen werden. Kein Wunder, dass die Trendhose so beliebt ist! Entdecke die schönsten Looks für die Culotte!

Was ist eine Culotte?

Eine Culotte ist ein Hosenrock in Midi-Länge, endet in der Mitte der Wade und hat ein ausgestelltes Bein. Ausgesprochen wird sie „külott“. Ihren Ursprung hat sie im 17. Jahrhundert, als sie als enge Kniebundhose vom französischen Adel getragen wurde. Reiterinnen trugen sie ab dem 19. Jahrhundert statt der unbequemen Reitkleider. Die weit geschnittenen Hosen sahen wie ein Kleid aus.
TIPP
Das Oberteil lässig in den Hosenbund stecken. Da die Beine der Culotte weit ausgestellt sind, wird so eine tolle Silhouette gezaubert.

Culotte stylen

Culotte casual

Was gibt es Schöneres als den Lieblingssweater ganz einfach zu einem Trend-Outfit werden zu lassen? Also, Statementshirt oder Sweater aus dem Schrank holen, Sneaker aussuchen – das Culotte-Outfit steht. Wenn es etwas kälter wird, einfach die Lederjacke oder Jeansjacke kombinieren.

Culotte elegant

Wie geht der Hosenrock elegant? Mit High Heels! Wähle ein Hosenrockmodell aus feinerem, gerne auch schimmernden Stoff oder mit Spitze. Mit Bluse und Pumps bist du bereit für den nächsten Businesstermin oder ein schickes Abendessen. Blazer und Loafer bilden einen klassischen Look.

Der Alljahres-Liebling

Egal zu welcher Jahreszeit, der Hosenrock sieht immer und in jeder Kombi toll aus!

... im Frühling und Sommer

Hosenröcke sind eine tolle Alternative zu Shorts und Sommerkleidern. Sie sind genauso luftig und schmeicheln der Figur, sodass ein paar Pölsterchen für die perfekte Sommerfigur gar nicht auffallen und eine tolles Silhouette gezaubert wird.
TIPP
Leichte Materialien wie Leinen oder Baumwolle sind noch luftiger. 

... im Herbst und Winter

Strickpulli an, schwarze Seidenstrümpfe drunter und Stiefeletten dazu – fertig ist dein Culotte-Trendstyle für die kälteren Jahreszeiten. Auch Rollkragenpullis und Ankleboots oder hochhackige Stiefel schaffen ein tolles Outfit! Die Absätze sollten jedoch nicht zu schmal sein. Breite Absätze greifen die Hosenform gekonnt auf.

Welche Culotte passt zu dir?

Die beste Nachricht vorweg und ein Grund, warum wir Culottes so lieben: Sie stehen jedem Figurtyp!
Kleine Frauen
  • Gerader Schnitt mit leichter A-Linie
  • Längsstreifen strecken
Kurvige Frauen
  • Culotte aus festem Stoff
  • Absätze strecken optisch
  • High-Waist-Modelle
  • Einfarbig
Große Frauen
  • Modell wählen, das bis zur Mitte der Wade reicht
Schmale Hüften
  • Culottes mit hohem Bund und Gürtel in Taille

  • auf Hüfte sitzen

Noch ein Hosentrend

Trackpants
Verschiedene Namen, ein Trend: Ob Trackpant oder Joggpant, die Jogginghose mit den seitlichen Rallye-Streifen begleitet dich modisch durch den Alltag.
Zu den Trackpants

super

ging so

gar nicht