0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Balkon und Garten winterfest machen
25. September 2019| Lifestyle

Garten winterfest machen

So macht ihr Garten & Balkon winterfest

Im späten Herbst ist es an der Zeit, Balkon und Garten auf den Winter vorzubereiten. Ihr legt damit den Grundstein für einen schönen Garten im kommenden Jahr. Welche Arbeiten zu erledigen sind, damit euer Garten winterfest wird, erfahrt ihr hier.

Rasenpflege im Herbst

Im Sommer hegen und pflegen wir unseren Rasen liebevoll – doch gerade im Herbst braucht er eine intensive Pflege. Beachtet folgende Tipps, damit euer Rasen gut gestärkt durch die kalte Jahreszeit kommt.
1. Bevor der Winter anbricht, muss das Gras nochmal kräftig wachsen. Rasen wächst nur bei Bodentemperaturen über 9°C. Zum Herbstanfang den Rasen einmal richtig kurz schneiden, damit er Licht und Luft bekommt. Später auf höchstens 5 cm mähen, sonst wird der Boden nicht optimal vor Frost geschützt und die Wurzeln werden beschädigt. Allerdings sollte das Gras auch nicht zu lang sein, da die Halme sonst brechen und darunter wachsendes Gras beschädigt wird.
Vertikutierer
2. Damit die Wurzeln ausreichend Luft bekommen, alte Rasenreste sauber entfernen. Bei Rasenfilz oder Moos, der höher als 5 mm ist, hilft der Vertikutierer. Die Messer nicht zu tief einstellen, sonst können die Wurzeln der Gräser beschädigt werden. Auch hier das gelöste Material unbedingt entfernen, damit der Rasen Luft und Licht bekommt.
Rasensaat
3. Lücken im Rasen sollten mit einer speziellen Nachsaatmischung gefüllt werden. Solange der Boden noch warm ist, habt ihr die optimalen Bedingungen. An der entsprechenden Stelle die Erde auflockern und die Saatmischung nach Packungsangabe verteilen, andrücken und anschließend gießen.
Laubsauger
4. Damit die Wurzeln ausreichend Luft bekommen, alte Rasenreste sauber entfernen. Bei Rasenfilz oder Moos, der höher als 5 mm ist, hilft der Vertikutierer. Die Messer nicht zu tief einstellen, sonst können die Wurzeln der Gräser beschädigt werden. Auch hier das gelöste Material unbedingt entfernen, damit der Rasen Luft und Licht bekommt.
Dünger
5. Ein organischer Herbstrasendünger mit hohem Kaliumanteil gibt dem Gras Kraft für den kalten Winter. Die Pflanzenzellen werden geschützt und sind resistenter gegen Krankheiten und Frost. Damit die Wirkstoffe in den Boden eindringen, nach dem Düngen gut wässern. 

Pflanzen auf den Winter vorbereiten

Pflanzen zurückschneiden im Herbst

Milde Herbsttage sind optimal, um Bäume, Sträucher oder Hecken zurückzuschneiden. Kranke Äste oder abgestorbene Zweige werden entfernt. Dadurch hat die Pflanze mehr Kraft für die Überwinterung.
 Pflanzen zurückschneiden im Herbst
Wichtige Infos zum Pflanzen zurückschneiden:
  • Bei Bäumen und Sträuchern abgestorbene und kranke Äste oder Zweige abschneiden, dünne oder zu lang gewachsene nahe am Trieb entfernen.
  • Stauden und Beerensträucher nach der Ernte zurückschneiden. Dazu die alten beerentragenden Äste entfernen.
Mehr ...
  • Hecken dürfen in der Zeit vom 1. März bis 30. September nur in Form geschnitten werden, denn Vögel nisten in dieser Zeit zwischen den Ästen. Der radikale Rückschnitt sollte dann zwischen Oktober und November erfolgen. 
  • Frühjahrsblüher erst nach der Blüte im Frühjahr zurückschneiden.
  • Verwendet zum Zurückschneiden spezielles Werkzeug: Stumpfe Scheren können Äste verletzten und dauerhaft schädigen.

 

Tipp:  Wenn ihr euch nicht sicher seid, wie viel ihr abschneiden sollt: Lieber etwas weniger als zu viel.

Pflanzenabdeckung für den Winter

Einige winterharte Kübelpflanzen wie Kirschlorbeer, Konifere, Buchsbaum und Bambus können draußen überwintern. Gegen die Bodenkälte werden sie auf eine Styroporplatte platziert, mit Jute, Schilf oder Vlies umwickelt und eng zusammen an die Hauswand gestellt. Wichtig ist ein Standort im Schatten, denn in der Sonne versuchen sie, Wasser aus dem gefrorenen Boden zu ziehen und verdursten. Die meisten Kübelpflanzen müssen allerdings nach drinnen. Wintergärten, helle Kellerräume und Garagen oder Treppenhäuser sind gute Standorte zum Überwintern der Pflanzen.

Frisch gepflanzte Stauden und andere empfindliche Pflanzen benötigen beim ersten Frost einen Schutz und werden mit Laub, Reisig, Filzmatten oder Vlies abgedeckt.
Pflanzenabdeckung für den Winter
Bäume schützen
Obstbäume, besonders Apfelbäume, werden mit Leimringen vor Schädlingen geschützt. Ein weißer Kalkanstrich hilft, Rissen im Stamm vorzubeugen, die bei starken Temperaturschwankungen (nachts Frost, tags Sonnenschein) entstehen können.

Überwintern der kleinsten Gartenbewohner

Quartier für Igel

Igel

Igel verbringen ihren Winterschlaf gerne im Garten. Unter zusammengekehrten Laub- oder Reisighaufen, Sträuchern und Komposthaufen finden sie Unterschlupf. Doch bevor es an den wohlverdienten Winterschlaf geht, frisst sich der Igel ein Fettpolster an: Ungesalzenes Rührei, Erdnüsse und Katzenfutter schmecken den Tieren besonders gut. Keinesfalls solltest du Milch bereitstellen, lieber eine Schale Wasser, das bekommt den Igeln besser.

Futterquelle für Vögel im Winter

Auch Vögel haben es im Winter schwer. Ist der Boden gefroren, können sie nicht nach Würmern picken, und die Nahrungsquellen sind begrenzt. Meisenknödel und Futterstationen versorgen die Vögel mit Fett und Körnern. Beides kannst du auch mit etwas Geschick selbst machen.

Unterkunft für die Kleinsten

Marienkäfer

Kröten überwintern in Laubhaufen und Erdhöhlen. Belasse verlassene Mauselöcher im Garten. Auch Marienkäfer suchen im Laub Unterschlupf. Einige Schmetterlingssorten fallen in die Kältestarre; sie suchen durch ein geöffnetes Fenster Unterschlupf auf dem Dachboden.


Der letzte Feinschliff
Geräteschuppen
Wenn der Winter vor der Tür steht, ist es Zeit, den Garten aufzuräumen, damit im nächsten Frühjahr alles wieder einsatzbereit und funktionstüchtig ist. Gartenhäuser sind eine gute Option, um Geräte und Werkzeug zu verstauen. Für mehr Platz solltet ihr euer Gartenhaus vor dem Winter nochmals gut aufräumen. Geräte vor der Winterpause unbedingt gründlich reinigen. So sind sie weniger anfällig für Rost. Mehr hilfreiche Tipps, um euren Garten winterfest zu machen, findet ihr in unserem PDF.

Den kalten Temperaturen trotzen!
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.