0%
ZurückStartseite|Lifestyle|Themenwelt|Rock kombinieren

Rock kombinieren

Wir Rock(en) den Sommer

Tüllrock, Maxirock, Jeansrock: Den Sommerliebling gibt es in so vielen wunderbaren Varianten. Der Rock ist vielfältig kombinierbar und deshalb ein Must-have. Wir zeigen dir, wie du die unterschiedlichen Rockarten richtig kombinierst. Entdecke die schönsten Outfits mit Rock.

Jeansrock kombinieren

Ein absoluter Klassiker: der Jeansrock. Der schlichte Jeansrock kann, in der richtigen Kombination, durchaus aufregend sein. Wir zeigen dir, wie du den Klassiker sowohl casual als auch chic stylen kannst.

Jeansrock casual kombinieren

Für den Casual-Jeansrock-Look kombinierst du zu deinem Rock ein relativ schlichtes Oberteil. Ein süßes Ringelshirt oder eine leichte Bluse harmonieren perfekt mit dem Jeanslook. Angesagte Sneaker runden den sportlich-bequemen Look perfekt ab.

Welche Schuhe zum Jeansrock?

Zum Multitalent „Jeansrock“ kannst du viele unterschiedliche Schuhe kombinieren. Je nach Anlass und deinen persönlichen Vorlieben passen Sneaker, Sandalen, Sandaletten oder auch Pumps oder Stiefeletten perfekt zum Jeansrock.

Jeansrock chic kombinieren

Lässig-chic wirkt die Kombination aus Longblazer und Jeansrock. Der Blazer sollte ungefähr eine Handbreite kürzer sein als dein Rock. Mit schicken Pumps und einer eleganten Tasche ist dieser Look definitiv ausgehtauglich.

Maxirock kombinieren

Die bodenlangen, femininen Röcke sind aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. Richtig kombiniert, sind sie ein echter Figurschmeichler. Mit ein paar einfachen Tipps kannst auch du den Maxirock perfekt stylen.

Unsere Favoriten

Taille oder Hüfte?

Fragst du dich auch, ob du den Maxirock auf Taillen- oder Hüfthöhe tragen sollst? Keine Angst, es gibt keine feste Regel. Die Variante „Taillenhöhe“ streckt die Figur. Allerdings solltest du dann dein Oberteil in den Rockbund stecken, da es sonst unförmig wirkt.

Welches Oberteil zum Maxirock?

Kombiniert mit einem zarten Oberteil mit Spaghettiträgern, wirkt der Look sehr weiblich. Die Kombination mit einer trendigen Carmenbluse ist perfekt für warme Tage. Schlicht wirkt der Look mit einem Streifenshirt oder einem Tanktop. Grundsätzlich gilt: Je mehr Volumen dein Rock hat, desto schlichter sollte dein Oberteil sein.

Oberteil rein oder raus?

Möglich ist beides. Steckst du dein Oberteil in den Rockbund, modellierst du deine Taille besser. Trägst du das Oberteil über dem Bund, achte darauf, dass es maximal bis zur Hüfte reicht. 

Welche Schuhe zum Maxirock?

Die perfekten Kombinationspartner sind flache Sandalen in allen Farben und Formen. Mutige kombinieren Sneaker zum Maxirock. Allerdings kann diese Kombination auch sehr schnell unschön aussehen. Deine Sneaker sollten also nicht zu derb wirken. Filigrane und schlichte Sneaker sind hier besser.

Midirock kombinieren

Mach mal halblang: So schwer ist das mit dem Midirock kombinieren nicht. Die neue Trendlänge gibt es in vielen Varianten: als Bleistiftrock, in A-Form oder als Plissee. Der Charme der 1950er kehrt als moderne Neuinterpretation in deinen Kleiderschrank zurück.

Die Proportionen

Zu kurze Beine? Zu kräftige Waden? Für Midiröcke gibt es keine Ausrede. Frauen mit kräftigeren Beinen greifen zu einem weiter ausgestellten Modell. So wirken deine Beine gleich schmaler. Hast du kurze Beine, sollte dein Midirock ungefähr eine Handbreite unter dem Knie enden. Zudem solltest du den Rock auf Taille tragen, um deinen Körper zusätzlich zu strecken.

Genauso wie beim Maxirock gilt auch hier die Regel: Je weiter ausgestellt der Rock, desto Figur betonender darf das Oberteil sein. Die Silhouette sollte immer eine schöne Sanduhr-Form ergeben.

Der Vorteil

Die weit geschnittenen Röcke lassen kleine Problemzonen ganz einfach verschwinden. Damit ist der ausgestellte Midirock perfekt für nahezu jeden Figurtyp.

Bleistiftrock

Eine Variante des Midirocks ist der Figur betonende Bleistiftrock. Diese Form steht besonders Frauen mit einer X-Figur. Du kannst den Pencil-Skirt sowohl elegant als auch leger stylen. Wir zeigen dir einen Rock mit zwei unterschiedlichen Looks. Kombiniere den Rock je nach Anlass immer wieder neu.

Bleistiftrock trotz Kurven?

Ja! Auch Frauen mit Kurven können den Bleistiftrock wunderbar tragen. Ein Rock aus festerem Material bringt deine Figur in Form. Wenn du dir unsicher bist, kannst du mit Shapewear nachhelfen. Hohe Schuhe strecken und lassen deinen Körper schmaler erscheinen.

Plisseeröcke

Wie du die angesagten Plisseeröcke richtig stylst, erfährst du im BAUR & Me Blog.

super

ging so

gar nicht