Oversize-Pullover kombinieren
Diese Saison darf es gerne MEHR sein
Oversize-Pullover kombinieren

Ist der Pullover nicht eine Nummer zu groß? Nein, denn der Oversize-Look liegt jetzt voll im Trend! Wir erklären euch, wie ihr Oversize-Pullover stilsicher kombiniert und zeigen euch die schönsten Looks mit diesem Trendteil.

Was bedeutet "oversize"?
Oversize Styles shoppen

"Oversize" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt "Übergröße". In der Mode bedeutet dies, dass Kleidung bewusst sehr weit oder sehr lang geschnitten ist. Pullover mit Oversize-Schnitt sind nicht einfach "eine Nummer größer". Durch eine geschickte, weite Schnittführung im Brust- und Schulterbereich, erwecken sie nur den Anschein übergroß zu sein. Die Ärmel von Oversize-Pullovern haben jedoch die klassische Länge. Greift bei Pullovern mit Oversize-Schnitt deshalb zu euren gewohnten Größen.

Oversize-Pullover stylen
Oversizepullover shoppen

Wer kann Oversize-Pullover tragen? Jeder! Egal welche Figur: Mit dem richtigen Styling können tolle Looks kreiert werden. Mit diesen Tipps kombiniert ihr stilsicher euren Oversize-Pullover:

  • Der Oversize-Pullover sollte immer das einzige weite Kleidungsstück in eurem Outfit sein. Wählt dazu figurbetonende Kombinationspartner, sonst wirkt der Look schnell unförmig.
  • Kurvigen Frauen stehen weich fallende Pullover aus softem Strick besser als kastige Modelle aus Sweatstoffen.
  • Für eine weibliche Silhouette den Pullover bei weiter geschnittenen Kombipartnern vorne eine Handbreit in den Bund stecken. Das lenkt den Blick auf die Taille.
  • Schuhe mit Absatz strecken die Figur und bilden einen femininen Kontrast zum Oversize-Pullover.
  • In puncto Schmuck wirken filigrane Ohrringe, Ketten oder Armreifen elegant. Große Statementstücke überladen den Look.
  • Unter dem Oversize-Pullover enge Wäsche, Tops oder Shapewear tragen. Mit einer langen Bluse kreiert ihr einen trendigen Layering-Look.
Oversize-Pullover-Outfits
Blickfang Beine: Oversize-Pullover mit Hose
Zum Outfit
Zum Outfit

Ob Jeans, Bundfalten- oder Lederhose: Der Oversize-Pullover lässt sich zu jedem Style gut kombinieren. Einzige Regel: Die Hose sollte figurbetonend geschnitten sein. Das erzeugt einen schönen Kontrast zum weiten Pullover und verhindert, dass der Look unförmig wirkt. Der Blick wird auf die Beine gelenkt, Problemzonen rund um Bauch und Hüfte werden durch den Oversize-Schnitt kaschiert. Heels verstärken diesen Effekt zusätzlich.

Femininität trifft auf Lässigkeit: Oversize-Pullover mit Rock
Zum Outfit
Zum Outfit

Auch zu aller Art von Röcken ist der Oversize-Pullover ein guter Kombinationspartner. Bei eng anliegenden Mini- oder Bleistiftröcken werden Hüfte und Beine betont. Der Oversize-Pullover erzeugt dazu einen spannenden Stilbruch und einen entspannten Look. Bei ausgestellten Röcken, wie beispielsweise den im Trend liegenden Plisseeröcken, den Pullover wiederum vorn in den Bund stecken. Das gibt den Blick auf die Taille frei, wodurch der Look Struktur und eine feminine Note bekommt. In puncto Schuhe greifen wir zu Ankle-Boots, Heels oder Sneaker, wobei gilt: je länger der Rock, desto höher der Absatz.

Mehr modische Inspirationen