Hosen für kleine Frauen
Hosen für kleine Frauen
Mit diesen Hosen kommen kleine Frauen groß raus

Kleine Frauen und Frauen mit kurzen Beinen haben meist ein großes Problem beim Hosenkauf: Die meisten Hosen und Jeans sind zu lang oder sitzen einfach nicht richtig. Du fühlst dich angesprochen? Dann zeigen wir dir hier, welche Hosenschnitte für dich perfekt sind und mit welchen Tricks du dich ganz easy optisch größer zauberst.

Die besten Hosenschnitte für kurze Beine
Gerade Schnitte

Für Frauen mit kurzen Beinen sind schmale, gerade Schnitte ideal. Locker fallende Hosen mit Bund- und Bügelfalten verlängern das Bein durch die optische Aufteilung zusätzlich. Setze in puncto Farbe vor allem auf dunkle Stoffe und Waschungen sowie Längsstreifen. Hosen mit Nadel- oder den trendigen Galonstreifen sind besonders vorteilhaft.

Tipp

Viele Marken bieten auch Hosen in Kurzgrößen an. Hier sind Hosen für kleine Frauen und solche mit kurzen Beinen schnell gefunden.

Überlänge

Mache dir die Länge zunutze! Überlange Hosen oder leichte ausgestellte Hosen lassen deine Beine optisch länger wirken. In Kombination mit hohen Schuhen zauberst du so ganz einfach mehrere Zentimeter dazu. Vorsicht: Die Hose darf auf keinen Fall den Boden berühren und aufschleifen!

Bügelfalthosen
Bügelfalthosen
Tipp

Spitz zulaufende Schuhe sind hier ideale Kombinationspartner: Sie ziehen das Bein zusätzlich in die Länge.

High Waist

Je höher der Bund, desto länger wirken die Beine: Hoch geschnittene High-Waist-Hosen verlängern das Bein optisch bis über die Hüfte und verändern dadurch deine Körperproportionen. Kombiniere hierzu am besten ein kurzes Oberteil oder stecke es in den Bund. Das gleiche Prinzip gilt auch bei Shorts.

Tipp

Ein Gürtel oder ein Schleifenband zur High-Waist-Hose lenkt den Blick auf die Taille und erzeugt eine feminine Silhouette.

Jeans für kleine Frauen
Knöchelfrei

Perfekt für kleine Frauen sind Jeans, bei denen Knöchel und Fesseln leicht hervorblitzen. Sie verlängern das Bein optisch, indem sie mehr Platz zwischen Schuhen und Jeans schaffen.

Skinny-Jeans

Röhrenjeans betonen die Figur und unterstreichen deine Silhouette. Gerade bei engen Jeans sind High-Waist-Modelle für kleine Frauen vorteilhaft.

Taille betonen

Ob High-Waist-Skinny oder Mom-Jeans: Unterstreiche den hohen Bund mit einem dünnen Gürtel und stecke dein Oberteil locker hinein oder wähle kurze Shirts.

Stylingtipps, die dich größer wirken lassen
Ton-in-Ton-Optik

Eine einfarbige Kombination streckt den Körper und lässt ihn größer erscheinen. Durch die vertikale Einheit fehlen horizontale Unterbrechungen, sodass das Auge ungehindert von oben nach unten wandern kann.

Kurze Oberteile

Kurz geschnittene Oberteile und Jacken verlagern die Taille visuell nach oben – dies streckt den gesamten Körper optisch.

V-Ausschnitt

Oberteile mit V-Ausschnitt lassen den Hals länger wirken und sorgen für optisch mehr Körpergröße.

Auf Proportionen achten

Voluminöse Kleidungsstücke sind sehr dominant und können dich schnell "verschwinden" lassen. Kombiniere sie daher immer zu einem eng geschnittenen Gegenpart: zum Beispiel die Volantbluse zu einer Slimjeans.

Statementschmuck vermeiden

Großer, klobiger Schmuck staucht deinen Look. Greife lieber zu filigranen und langen Schmuckstücken.