Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Zeit für Shorts ist eigentlich immer... Wie du in den kurzen Hosen deine Beine am besten zur Geltung bringst und wie groß die Vielfalt an unterschiedlichen Styles ist verrät dir unser Ratgeber.


Ratgeber Shorts für Damen

Bequeme Hosen mit viel Beinfreiheit

Du bist am Mittag mit Deiner besten Freundin zum Lunch im Café um die Ecke verabredet. Draußen scheint die Sonne und die Temperaturen erreichen die 30-Grad-Marke. Ein lockeres und stylisches Sommeroutfit muss her: Ein weißes Basic-Shirt im lockeren Oversize-Schnitt kombinierst Du mit Deinen neuen Shorts für Damen im angesagten Jeans-Look. Die bequeme Hose betont wunderbar die Beine und lässt durch den kurzen Schnitt viel Luft an die Haut. Hier erfährst Du weiteres Wissenswertes rund um die flotten Beinschmeichler:

Shorts für Damen: Bequem und stylisch durch das Jahr

Shorts für Damen zeichnen sich durch ihren kurzen Schnitt aus, der in der Regel bis zur Mitte der Oberschenkel reicht. Sie sind länger als Hot Pants und kürzer als die klassische 3/4-Hose. Die flotten Beinkleider sind aufgrund ihrer luftigen Passform ein tolles Basic im Frühjahr und Sommer, doch auch in kälteren Monaten kannst Du Deine Beine mit den kurzen Hosen gekonnt in Szene setzen.

Ein weiterer Pluspunkt von Damenshorts ist der hohe Tragekomfort. Ob Jeansshorts, Bermudas oder Cargoshorts – die Hosen bieten viel Bewegungsfreiheit und passen sich dank ihres bequemen Schnitts wunderbar Deiner Figur an. Die kurzen Hosen eignen sich somit für vielfältige Aktivitäten: Für einen Tag am See, eine sommerliche Fahrradtour oder für feminine Abendlooks.

Eine gute Figur: Welche Damenshorts passt zu Deiner Körperform?

Shorts und Bermudas für Damen gibt es in zahlreichen Schnitten und Formen und sind daher für viele unterschiedliche Figurtypen geeignet. Wir zeigen Dir, welche Passform für Deine Figur geeignet ist.

Kurze Beine

Kleine Frauen sollten zu kurzen Shorts greifen, die knapp unter dem Gesäß enden und so den Oberschenkel nur minimal bedecken. Die kurzen Schnitte zeigen viel Haut und strecken die Beine optisch. Gut geeignet sind zudem Modelle in schmaler Form.

Tipp: Kurze Damenshorts mit hoher Taille strecken den Körper zusätzlich und sehen zudem super modisch aus.

Lange Beine

Eng oder weit, kurz oder lang - große Frauen mit langen Beinen können viele Modelle tragen. Besonders toll sind Shorts und Bermudas, die eine Handbreit über dem Knie enden. Bedruckte Modelle mit bunten Mustern lassen Dich zudem optisch kleiner wirken.

Dünne Beine

Eine gute Wahl bei dünnen Beinen sind gerade geschnittene Jeansmodelle oder Chinohosen. Die Shorts sollten nicht zu locker sitzen, da Du sonst verloren wirken könntest. Auch gut sind aufgesetzte Taschen und auffällige Details, die für zusätzliches Volumen sorgen.

Kräftige Beine

Frauen mit kräftigen Beinen greifen am besten zu locker sitzenden Shorts in lässiger Weite. Dazu eignen sich legere Leinenstoffe, die die weibliche Silhouette weich umschmeicheln. Ebenso gut sind dunkle Farben und dezente Designs. Auf zu kurze Schnitte, aufgenähte Taschen und auffällige Details solltest du dagegen verzichten.

Vielfältige Styles: Wie kombinierst Du kurze Hosen richtig?

Damenshorts gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Stilen. Sie lassen sich sowohl sportlich als auch elegant und feminin stylen und können vielfältig kombiniert werden. Wie sie sich kombinieren lassen, erfährst Du in der folgenden Übersicht.

Oberteil

Damenshorts können mit vielen Oberteilen kombiniert werden. Im Sommer sind besonders luftige Tops mit dünnen Trägern und T-Shirts geeignet. Wer zu einem Modell mit Print greift, sollte dieses mit einem unifarbenen Oberteil stylen, zu einer einfarbigen Hose dagegen passen gut bunte Shirts mit Allover-Muster. Du möchtest auch im Winter Shorts tragen? Dann kombinier diese einfach mit einer Wollstrumpfhose, einer schlichten Bluse oder einem Pullover, den du lässig in den Hosenbund steckst.

Tipp: Wenn die Hose weit geschnitten ist, sollte das Oberteil möglichst eng anliegen. Hosen im engen Schnitt sehen dagegen toll mit weiten Oversize-Shirts aus.

Schuhe

Auch in Sachen Schuhe hast Du die Auswahl: Zu einer lässigen Strandshorts passen wunderbar Zehentrenner und zarte Sandalen. Wer es sportlich mag, greift zu bequemen Sneaker oder Stoffschuhen, für verspielte Looks sind Ballerinas gut geeignet. Besonders modisch ist die Kombination von kurzen Denim-Shorts mit braunen Boots - damit bist Du beim Musikfestival der absolute Hingucker. An kalten Tagen können Shorts mit Booties und Stiefel kombiniert werden.

Für winterliche Looks

Shorts für Damen feiern zwar im Sommer Hochkonjunktur, dennoch kannst Du die Hosen mit dem kurzen Bein auch in der kälteren Jahreszeit tragen. Wenn es draußen kühl wird, kannst Du einfach zu einer Strumpfhose oder Leggins greifen und unter den Shorts tragen. Dazu ein langer Wintermantel und dicke Boots und fertig ist Dein stylisches Outfit für kalte Wintertage.

Wahre Allrounder: Die richtigen Damenshorts für Deinen Anlass

Ob lässig am Strand, modisch in der City oder elegant am Abend – Shorts für Damen können zu zahlreichen Gelegenheiten getragen werden. Welches Modell zu welchem Anlass geeignet ist, siehst Du hier.

Stylisch am Strand

Du suchst nach einer passenden Damenshorts für einen entspannten Tag am Strand oder See? Besonders toll für diesen Anlass ist ein kurzes Modell aus Viskose mit modischem Allover-Ethnodruck, das Deine Beine schön in Szene setzt. Kleine Bommel am Hosenbein und Zierkordeln sorgen für den ultimativen Beach-Look. Die Shorts kann mit Zehentrenner und einem aufregenden Bikini Top zusätzlich in Szene gesetzt werden.

Bequem beim Sightseeing-Trip

Für einen Sightseeing-Trip sorgt eine Hose aus weichem Stoff wie Leinen oder Viskose mit weitem Bein und luftiger Passform für viel Bewegungsfreiheit und einen guten Tragekomfort. Für einen modischen und sportiven Look sorgt ein Modell in angesagter Denim-Optik, mit Bundfalten und elastischem Gummibund mit Bindegürtel, das mit bequemen Sneakern aus Stoff gestylt wird.

Elegant in der Bar

Mit einer schwarzen Damenshorts in aufregender Lederoptik und kurzem Hotpants-Schnitt bist Du bestens für einen Abend in der angesagten Szenebar angezogen. Dazu kannst Du klassische Pumps und eine helle Bluse im lockeren Oversize-Schnitt kombinieren, die vorne locker in die Shorts gesteckt wird. Auffällige Accessoires, etwa eine Statement-Kette unterstreichen den aufregenden Glamrock-Look.

Fazit: Damenshorts - Tolle Beinkleider für vielfältige Looks

Shorts für Damen sind wahre Allround-Talente, die aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken sind. Die Hosen sorgen durch ihren kurzen Schnitt im Sommer für einen hohen Tragekomfort, lassen sich aber auch an kalten Wintertagen tragen. Die wichtigen Informationen rund um die kurzen Hosen erfährst Du hier zusammengefasst:

  • Kleinen Frauen stehen besonders gut kurze Shorts im schmalen Schnitt. Bunte Muster lassen lange Beine optisch kürzer wirken und für dünne Beine sind gerade geschnittene Hosenmodelle mit aufgesetzten Taschen passend. Frauen mit kräftigen Beinen greifen zu lockeren Shorts, weichen Stoffen und dunklen Farben.
  • Damenshorts lassen sich mit vielen Oberteilen und Schuhen kombinieren. Im Sommer eignen sich kurze Tops und Sandalen, im Winter können Shorts mit Boots und Strumpfhose kombiniert werden.
  • Am Strand machen sich kurze Modelle mit Allover-Druck besonders gut, beim Sightseeing-Trip kannst Du zu weichen Stoffen und lässiger Passform greifen, während es mit einer engen Lederhose in klassischem Schwarz besonders elegant am Abend zugeht.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!