Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Gerade Hosen

Gerade geschnittene Hosen sind für jeden Figurtyp geeignet und bilden eine edle Alternative zu Anzughosen. Kleine Frauen werden durch den geraden Schnitt optisch gestreckt. Frauen mit kräftigen Oberschenkeln können diese mit dem Schnitt gut kaschieren.

Welche gerade geschnittenen Hosen machen schlank?

Gerade geschnittene Hosen sind an sich regelrechte Figurschmeichler. Der gerade Schnitt der Hosenbeine und die gerade verlaufenden Nähte schaffen vertikale Linien, die streckend wirken. Frauen mit kräftigen Oberschenkeln profitieren außerdem von Modellen mit Bundfalten, die zusätzlich strecken. Ein kleiner Bauch verschwindet in einem High-Waist-Modell. Außerdem haben alle dunklen Farben und schwarze Hosen einen Schlankeffekt.

Bunte Varianten

Gerade geschnittene Hosen gibt es häufig auch in farbenfrohen Ausführungen oder floralen Mustern. Sie setzen auch kurvige Damen toll in Szene, zu empfehlen sind hier dunkle Farben wie Grün oder Blau und dunkle Muster. Helle Farben wie Gelb oder Rosa oder auch helle Blumenmuster solltest du eher meiden. Frauen mit einer H-Figur und wenig Rundungen können mit femininen Farben und Mustern weibliche Akzente setzen. Und Frauen mit schönen Beinen machen diese mit farbenfrohen Modellen zum Blickfang.

Kombinationen in weiß

Eine weiße, gerade geschnittene Hose ist der Hingucker in der warmen Jahreszeit. Für den maritimen Sommerurlaubs-Look kombinierst du ein blau-weißes Ringelshirt dazu. Eine Tunika oder ein Shirt in Rot hingegen setzt einen attraktiven Farbkontrast. Weiß und Weiß gesellt sich gern: Zu einer weißen Hose kannst du auch ein weißes Strickoberteil oder eine weiße Hemdbluse kombinieren.

Wann sitzt die Hose perfekt?

Eine gerade geschnittene Hose sollte bequem sitzen. Sie darf weder zu eng anliegen noch zu weit oder zu locker sein. Das sieht dieser Schnitt nicht vor. Besonders am Bund und am Po sollte die Hose genau passen und das Hosenbein gerade nach unten fallen, ohne dass sich die Nähte verschieben oder eindrehen. Hat die Hose Bundfalten, dann müssen diese von oben nach unten gleichmäßig verlaufen. Sind sie am Oberschenkel nicht sichtbar bzw. ausgefüllt, sitzt die Hose zu eng.

Shopping-Geflüster – Hilf uns, dich besser kennen zu lernen
Es ist immer schön, wenn man sich verstanden fühlt. Hilf uns, deine Vorlieben und Wünsche besser kennen zu lernen und verrate uns, wie du shoppst und was dir dabei wichtig ist. Nur so können wir unseren Shop und unser Angebot noch besser auf dich abstimmen.

Die Umfrage dauert etwa 12 Minuten. Über deine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Solltest du bereits teilgenommen haben, dann vielen Dank dafür! Du brauchst natürlich kein zweites Mal mitmachen.
Jetzt teilnehmen
Dein BAUR Team