Rock kombinieren
Mini, Midi, Maxi: WIR ROCKEN JEDE LÄNGE
Rock kombinieren

Wir lieben den Rock in allen Längen und Varianten. Ob casual oder elegant: Röcke sind vielfältig kombinierbar und ein Must-have in jedem Kleiderschrank. Wir zeigen euch, welche Rocklänge zu euch passt und mit welchen Oberteilen und Schuhen ihr die unterschiedlichen Varianten richtig kombiniert.

Welche Rocklänge passt zu mir?

Röcke gibt es in allen Längen: Doch welche ist die ideale für unsere Körpergröße? Wir zeigen euch, wir ihr eurere ideale Rocklänge berechnen könnt und auf was ihr beim Styling grundsätzlich achten solltet.

Rocklänge Zeichnung
Die optimale Rocklänge - mathematisch berechnet

Die perfekte Rocklänge? Die könnt ihr mathematisch berechnen! Mit dieser Formel ermittelt ihr die für euch schmeichelhafteste Rocklänge:

  • Messe deine Körperlänge in Zentimetern von den Schultern bis zum Boden - inklusive Schuhe!
  • Teile die Zentimeterangabe durch den Goldenen-Schnitt-Faktor 1,618.
  • Das Ergebnis zeigt die Länge von eueren Schultern bis zum idealen Abschluss des Rocksaumes an.
Rocklänge für kleine und große Frauen

Können kleine Frauen auch lange Röcke tragen und große Frauen kurze - ohne dass es unvorteilhaft aussieht? Entscheidend für einen harmonischen Look ist nicht die Rocklänge, sondern die Proportionen. Achtet bei euerem Styling darauf, dass Ober- oder Unterteil optisch 2/3 der Silhouette ausmacht. Für kleine Frauen ist es deshalb in der Regel vorteilhafter, den Rock auf Taillenhöhe zu tragen. Bei Frauen mit langen Beinen sieht der hüfthohe Sitz harmonischer aus.

Maxirock kombinieren

Die bodenlangen, femininen Röcke liegen voll im Trend und sind - richtig kombiniert - wahre Figurschmeichler. Besonders schmeichelhaft wirken sie auf Taillenhöhe getragen: So streckt dein Maxirock optisch euere Figur und modelliert eine feminine Sanduhrsilhouette. Wichtig: Er sollte niemals auf dem Boden schleifen sondern mindestens eine Handbreit darüber enden.

Welches Oberteil zum Maxirock

Kombiniert mit einem eng anliegenden Oberteil wie einem Spaghettiträger- oder Rollkragentop wirkt euer Outfit mit Maxirock sehr weiblich. Für einen lässig-eleganten Look greift ihr zu weich fallenden, fließenden Blusen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Volumen der Rock hat, desto figurbetonender sollte das Oberteil sein. Für eine feminine Silhouette das Oberteil in den Bund stecken oder kurze Shirts und Blusen mit Hüftlänge wählen.

Welche Schuhe zum Maxirock

Die perfekten Kombinationspartner sind flache Schuhe in allen Farben und Formen. Im Sommer tragen wir zum Maxirock Riemchensandalen oder Pantoletten. An kühleren Tagen greifen wir zu filigranen Sneaker oder Schnürschuhen. Kleine Frauen können sich mit Keilabsatzschuhen ein paar Zentimeter größer schummeln.

Midirock kombinieren

Nicht lang, nicht kurz: Die halblangen Midiröcke sind die Allzweckwaffe in unserem Kleiderschrank: Sie stehen wirklich jeder Frau und sind Garant für trendige und elegante Looks. Die Länge bei Midiröcken variiert: Besonders schmeichelthaft sind sie, wenn der Rocksaum an einer dünnen Stelle des Beins endet. Ideal ist eine Länge bos kurz unterhalb des Knies oder bis unterhalb der Wade. So werden auch stämmigere Beine ins rechte Licht gerückt.

Midiröcke
Welches Oberteil zum Midirock

Im Gegensatz zum Maxirock lassen sich zum kürzeren Midirock auch weitere Oberteile wie Boyfriendblusen oder Sweatshirts sehr gut stylen. Hier sorgen sie für ausgeglichene Proportionen. Auch ausgestellte Modelle und Midiröcke in Tellerform vertragen mehr Volumen am Oberkörper. Wichtig ist, das Oberteil mindestens eine Handbreit vorn oder an der Seite in den Bund zu stecken. Für einen eleganten Look greift ihr zu klassischen Bluse oder zum figurbetonenden Shirt.

Welche Schuhe zum Midirock

Im Gegensatz zum Maxirock lassen sich zum kürzeren Midirock auch weitere Oberteile wie Boyfriendblusen oder Sweatshirts sehr gut stylen. Hier sorgen sie für ausgeglichene Proportionen. Auch ausgestellte Modelle und Midiröcke in Tellerform vertragen mehr Volumen am Oberkörper. Wichtig ist, das Oberteil mindestens eine Handbreit vorn oder an der Seite in den Bund zu stecken. Für einen eleganten Look greift ihr zu klassischen Bluse oder zum figurbetonenden Shirt.

Pumps
Pumps
Minirock kombinieren

Keinem Kleidungsstück wir mehr Sexappeal zugeschrieben als dem Minirock. Er wirkt feminin, aber auch selbstbewusst und stark. Bei der Wahl eures kurzen Rockes darauf achten, dass er bis zur Mitte des Oberschenkels reicht. Kürzere Modelle sehen schnell billig aus und sind nicht besonders praktisch.

Welches Oberteil zum Minirock

Da der Minirock sehr freizügig ist, greifen wir für einen stilvollen Look zu eher bedeckenden, wenig figurbetonenden Oberteilen. Shirts und Pullover im Oversizedschnitt sowie locker geschnittene Blusen bilden einen schönen Kontrast zum kurzen Rock und machen ihn alltagstauglich. Cropped Tops sowie tiefe Ausschnitte vermeiden wir hingegen besser. Das wirkt oftmals übertrieben sexy und unangemessen.

Pullover
Welche Schuhe zum Minirock

Je kürzer der Rock, desto flacher die Schuhe: Im Alltag kombinieren wir zum Minirock am liebsten lässige Sneaker, Pantoletten oder Espadrilles. Trendiger wird der Look mit hoch geschnürten Römer-, derben Trekkingsandalen oder Cowboyboots. Für alle, die nicht auf einen Absatz verzichten möchten, sind Schuhe und Stiefelletten mit Blockabsatz die richtige Wahl. Dünne Absätze wirken mit kurzen Röcken schnell zu sexy.

Unseren Newsletter abonnieren & Rabatt als Dankeschön erhalten
Ich möchte in Zukunft mit dem kostenlosen Newsletter von BAUR Versand GmbH & Co KG über alle Angebote und Aktionen informiert werden. Ich weiß, dass ich den Newsletter jederzeit wieder hier abbestellen kann.
Mindesteinkaufswert nach Retoure: 50,-€, ausgenommen sind Artikel der Marken: Caso, Smeg, KitchenAid, Liebherr und dyson. Diese Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Vorteilen. Keine Barauszahlung oder nachträgliche Verrechnung möglich. Einmalig innerhalb von 6 Monaten auf die Sortimente Mode, Schuhe, Wohnen im Rahmen einer Online-Bestellung gültig.