Nude Farben

NATÜRLICHKEIT hat uns noch nie besser gestanden

Nude Farben

Je natürlicher wir aussehen, desto mehr werden wir zum Hingucker. „Nude“ ist der Top-Trend, bei dem wir aussehen, als würden wir kein Make-up tragen! Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet in etwa „Farbe der Haut“ oder „nackt“. Auf Mode bezogen: Wir tragen unterschiedliche Beige- und Brauntöne, um möglichst natürlich auszusehen. Wir verraten euch, wie ihr den Nude-Look stylen müsst, um eure natürliche Ausstrahlung hervorzuheben.

Warum liegt die Farbe Nude im Trend?

Der Nude-Look wirkt natürlich und „ungeschminkt“ – das gilt auch in Sachen Mode. Die Farbwelt ist stilvoll und elegant, ohne zu dick aufzutragen. Der Aufschwung des ehemaligen Hippie-Looks – damals war Natürlichkeit die Macht der Freiheit – macht das neue Selbstbewusstsein vieler Frauen wieder präsent: Wir müssen uns nicht in schrille und auffallende Farben kleiden, um Aufmerksamkeit zu wecken. Wir zeigen uns natürlich, so wie wir eben sind, ohne uns zu verstellen. Hier handelt es nicht nur um einen modischen Trend, sondern um ein gesellschaftliches Selbstverständnis, das ein neues Körperbild etabliert: Seid und zeigt euch, wie es euch gefällt. Hauptsache, ihr fühlt euch wohl in eurer Haut!

Nude richtig kombinieren

Nude-Nuancen miteinander kombinieren

Kombiniert helles Beige mit pudrigem Rosé oder auch erdigen Brauntönen. Die unterschiedlichen Nude-Nuancen ergänzen sich perfekt, lassen das Outfit aber frisch und nicht langweilig wirken. Besonders toll zum Nude-Look sehen Metallic-Effekte in Goldfarben oder Roségoldfarben aus. Sie lassen das Outfit edel wirken und erzeugen einen Hauch Glamour, ohne übertrieben gestylt zu wirken. Die Kombination aus femininer Jeans in hellem Beige und luftiger Bluse ist perfekt für den Sommer. Für kühlere Abendstunden tragen wir einen lässigen Cardigan in angesagtem Taupe. Abgerundet wird der Nude-Look mit Accessoires und Schuhen mit Metallic-Effekt.

Nude-Nuancen miteinander kombinieren
Nude-Nuancen miteinander kombinieren
Wickelarmbänder

Nude in Kombination mit Knallfarben

Kleidungsstücke in Nude Farben lassen sich perfekt mit leuchtenden Tönen kombinieren: Durch die Natürlichkeit der Nude Farbe wirken Knallfarben softer und weniger aufdringlich. Wichtig ist, dass ihr nur zu einem Signalteil greift und euch sonst in Nude-Nuancen bewegt. Die luftigen Shorts in Rot mit Blütenprint sind nicht nur perfekt für warme Tage, sondern auch noch ein absoluter Hingucker! Um den Look zu perfektionieren, kombinieren wir ein Basic-Shirt in Nude Farben und leichte Sandalen im gleichen Farbton.

Nude und Weiß

Diese beiden neutralen Töne ergänzen sich perfekt und sind die Trend-Kombination für den Sommer – und leicht gebräunte Sommerhaut schmeichelt dem Nude-Look besonders gut. Weiße Hosen sind ein Must-have in der warmen Jahreszeit und perfekt dazu passt das schlichte, nudefarbene Shirt. Kombiniert Schuhe und Accessoire in den gleichen Tönen und der perfekte luftige Sommerlook steht! Goldfarbene Accessoires machen das Outfit elegant.

Sommer, Sonne, helle Farben!

Shopping Tipps

Sofas mit AufbauserviceFernseherHosen DamenE Bikes
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt