Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Kinderwagen & Buggys

Kinderwagen oder Buggy – meist ist das bei werdenden Eltern die erste Kinderausstattung die gekauft wird.

Wozu benötigt man einen Kinderwagen oder einen Buggy?

Mit einem Kinderwagen oder einem Buggy kannst du dein Baby überall mit hinnehmen ohne es lange auf dem Arm tragen zu müssen. Genieße draußen die frische Luft mit deinem Kind. Bei einer Ausfahrt mit dem Kinderwagen kann man nicht nur die Welt erkunden, es kann auch beruhigend auf dein Mädchen oder deinen Sohn wirken. Die Kinder schlafen dabei sanft ein.

Bei Wind und Wetter an die frische Luft. Mit dem passenden Zubehör ist das kein Problem. Ein Fußsack hält dein Baby an kalten Tagen schön warm, ein Sonnschirm spendet Schatten und schützt dein Kind vor den Sonnenstrahlen und mit einem richtigen Regenschutz kannst du selbst bei Regen und stürmischen Tagen nach draußen gehen. Damit deinem Kind nicht langweilig wird, kannst du mit einer Kinderwagenkette für Abwechslung sorgen.

Tipp: Hast du bereits ein Kind, welches aus dem Kinderwagen- oder Buggy-Alter herausgewachsen ist und nicht laufen möchte? Ein Buggyboard kann einfach am Buggy montiert werden. Je nachdem für welche Variante du dich entscheidest, kann sich dein Nachwuchs darauf stellen oder setzen.

Welche Varianten gibt es?

Bevor du dich sich entscheidest, solltest du dir im Klaren darüber sein, wie du deinen Kinderwagen nutzen möchtest, ob du eher sportlich oder gemütlich unterwegs bist. Einen Kombikinderwagen kannst du später, wenn dein Baby bereits von alleine sitzen kann, praktisch zu einem Buggy umbauen.

Hast du ein Baby und du planen noch ein weiteres Kind, bietet ein Geschwisterwagen die Möglichkeit beide Kinder bequem zu transportieren.

Joggst du gerne und möchtest deinen Liebling mitnehmen? Wie wäre es mit einem Sportwagen oder einem Jogger? Ist dein Baby schon zum Kleinkind herangewachsen, kannst du dich auch für einen Sportbuggy entscheiden.

Du möchtest einen Buggy und weißt nicht welchen? Je nachdem wie alt dein Baby ist kannst du zwischen einem Sitzbuggy oder einem Liegebuggy wählen. Sitzbuggies sind erst sinnvoll, wenn dein Sprössling von alleine sitzen kann. Vielleicht kann er auch schon laufen, so dass du den Buggy nur noch nutzen musst, wenn du länger unterwegs bistoder wenn ein größerer Spaziergang geplant ist.

Was sollte beim Kauf berücksichtigt werden?

Wichtige Entscheidungskriterien sollten nicht nur das Aussehen und die Marke sein. Denke daran, egal ob Kinderwagen oder Buggy, Du möchtest dein Kind bequem und sicher ans Ausflugsziel bringen. Gute Qualität, integrierte Gurte und die richtige Bremse sorgen für Sicherheit. Möchtest du den Kinderwagen oder Buggy öfters im Auto transportieren, müssen diese in den Kofferraum passen. Platzsparend zusammenklappbar ist dann das richtige Stichwort.

Für viele Eltern ist es wichtig, dass Autositze oder die Babyschale in das Gestell des Kinderwagens passen, um kurze Erledigungen ohne großen Aufwand zu machen.

Die Vorteile eines Buggys auf einen Blick

Buggys sind ideal, um alltägliche Aufgaben wie das Einkaufen zu erleichtern. Doch was genau macht diesen Zusatzwagen eigentlich so praktisch? Hier die Vorzüge von Buggys in der Übersicht:

  • klein und zusammenklappbar, ideal fürs schnelle Verstauen im Kofferraum
  • sehr leicht und wendig
  • verstellbare Rückenlehne
  • Sicherheitsgurte zum Anschnallen des Kindes
  • für alle Kinder ab 6 Monaten geeignet


Und genau diese Gründe machen einen Buggy zu einem leichten und praktischen Zweitwagen. Daher sollte in jedem Familienhaushalt neben einem guten Kinderwagen auch ein Buggy zur Verfügung stehen.

Aus welchen Materialien sollte er bestehen?

Die verwendeten Materialien haben natürlich einen großen Einfluss darauf, wie gut sich ein Kinderwagen fahren lässt, wie viel er wiegt, wie stabil er ist und ob er gut vor Kälte und Nässe schützt. Achte daher beim Kauf eines Kinderwagens auf die Materialauswahl. Das Gestell sollte zum Beispiel aus stabilen Metallen wie Aluminium, sehr leichtem Strahl oder Chrom bestehen. Das Wageninnere muss mit angenehmen Textilien wie Baumwolle, Polyester oder Tweed ausgekleidet sein. Außen sollten wiederum wind- und wasserabweisende Stoffe wie Polyester und Nylon verwendet werden. An Griffen und Sicherheitsbügeln machen sich Ledergriffe und Polyester- Beschichtungen ganz gut, sie sorgen für besseren und rutschfreien Halt.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!