Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Badeutensilien für Babys und Kinder

Dein Kinderwunsch wurde erfüllt, du hast die Schwangerschaft gut überstanden und dein Baby ist auf der Welt. Du bist glücklich und willst es rundum gut versorgen. Hierzu gehören auch die Babypflege und Gesundheit. Ein schönes Babybad für deinen Liebling ist genau das Richtige. Nachdem dein Kind die erste Angst vor diesem Abenteuer überwunden hat, findet dein Sprössling sicherlich Gefallen daran.

Wann dürfen Babys gebadet werden?

Babys werden direkt nach der Geburt von der Hebamme oder dem Vater selbst gewaschen. Danach steht das “große Reinigen“ zu Hause an. Das erste Planschen zu Hause, wird mit Sicherheit ein spannendes Erlebnis. Dennoch solltest du dein Baby erst baden, wenn der Nabel komplett verheilt und keine Kruste mehr vorhanden ist. So vermeidest du, dass Keime in die Wunde geraden.

Wie oft soll es gebadet werden?

Wie oft du dein Kind in der Babywanne wäschst, bleibt ganz dir selbst überlassen. Es kann auf jeden Fall zu einer angenehmen Routine für dich und deinen kleinen Schatz werden. Es ist zu empfehlen, dein Baby nur ein bis zwei Mal die Woche zu baden, denn schließlich ist die sanfte Babyhaut empfindlicher als bei einem Erwachsenen. Dennoch solltest du dein Kleines täglich mit einem Waschlappen säubern. Vergesse dabei die Hautfalten nicht.

Wo sollte es gebadet werden?

Es gibt viele Möglichkeiten, wo du dein Baby baden kannst. Die normale Badewanne im Badezimmer ist allerdings nicht zum empfehlen, schließlich solltest auch du eine angenehme Position haben, in der du deinen Nachwuchs fest im Griff hast. Wie wäre es mit einer Babybadewanne oder einem Badeeimer? Diese ermöglichen dir ein leichteres Baden, was auch dein Baby spürt und sich gleich viel wohler fühlt. Achte darauf, dass Babywannen oder Babyeimer einen stabilen Stand haben, damit du beim Planschen nicht umfallen kannst. Ist dein Kind schon etwas größer, kannst du auch gerne einen Badewannensitz verwenden, den du in der Wanne für Erwachsene verwenden kannst.

Was muss beim Baden beachtet werden?

Bevor du mit dem Baden beginnst, solltest du sicher sein, dass du alles in greifbarer Nähe hast, was du dazu benötigst (Windeln, Waschlappen, Handtücher, frische Kleidung etc.). Überprüfe die Wassertemperatur mit einem Badethermometer. Idealerweise liegt die Temperatur zwischen 35° und 37°C. Auf ein Schaumbad solltest du bei kleinen Babys noch verzichten. Ein kleiner Tipp: Verwende doch etwas Muttermilch vom Stillen, diese schützt die Haut deines Kindes vor dem Austrocknen. Achte darauf, dass deinem Baby kein Wasser ins Gesicht spritzt, denn das mögen die Kleinen gar nicht.

Zum Schluss noch einige Tipps:

Ganz egal, ob du dein Baby abends oder tagsüber wäschst, Du solltest genügend Zeit und Ruhe haben. Wickle dein Baby danach in ein vorgewärmtes Handtuch. Das sanfte Abtrocknen wird dein Kleinkind lieben. Eincremen mit Babyöl oder eine Babymassage im Anschluß ist ebenfalls zu empfehlen und tut dir und dem Baby gut.

Ist dein Kind schon etwas größer und kann schon greifen, darf Badespielzeug auf keinen Fall fehlen.

Finde deine Badeutensilien für ein perfektes Babybad auf baur.de. Wir führen eine große Auswahl der Marken: Chicco, Rotho Babydesign, Tomy, Ravensburger, Vtech und vielen mehr.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!