Die Spülmaschine reinigt nicht richtig
Die Spülmaschine reinigt nicht richtig

Die Spülmaschine reinigt nicht richtig

5 häufige Ursachen & Tipps für perfekte Sauberkeit

Geschirrspüler erleichtern die Hausarbeit ungemein – denn von der Gabel bis zum Kochtopf kommt alles blitzblank aus dem Spülautomaten. Doch manchmal reinigt die Spülmaschine nicht richtig. Dafür gibt es verschiedene Ursachen: wie zum Beispiel einen verkalkten Sprüharm, zu wenig Spülmaschinensalz oder Essensreste im Filtersieb. Wir haben häufige Fehlerquellen und hilfreiche Maßnahmen für dich zusammengestellt.

Die Spülmaschine reinigt nicht richtig: Woran kann‘s liegen?

Ein Spülautomat hat eine wichtige Aufgabe im Haushalt, und zwar Geschirr hygienisch sauber zu spülen und dir somit viel Zeit zu sparen. Bei einem gut funktionierenden Gerät kannst du dich auf ein einwandfreies Reinigungsergebnis verlassen – egal, ob vorher noch Soßenreste auf Tellern oder Teerückstände in Tassen kleben.

Wenn der Geschirrspüler allerdings schmutziges Geschirr hervorzaubert und es komisch riecht, kann etwas nicht stimmen. Glücklicherweise lassen sich typische Probleme wie diese häufig selbst beheben.

Ursache 1

Der Geschirrspültab hat sich nicht aufgelöst

Ein Geschirrspültab ist dafür zuständig, Speisereste vom Geschirr zu lösen und Schmutz im Spülwasser zu binden. Wenn sich der Tab nicht auflöst, bleibt die gewünschte Reinigungsfunktion aus. Schau daher zuerst nach, ob der Geschirrspültab noch in der Reinigungskammer steckt oder in der Auffangschale liegt:

Ursache 1
  • Möglicherweise ist die Klappe oder der Auffangbehälter blockiert, beispielsweise durch einen Topfstiel.
  • Prüfe auch, ob die Sprüharme richtig funktionieren und das Wasser gleichmäßig im Spülraum verteilen.
  • Probiere ein anderes Programm aus, da sich Tabs zum Beispiel im Kurzprogramm oder bei niedrig eingestellter Spültemperatur mitunter nicht vollständig auflösen.
  • Verwende gegebenenfalls ein anderes Reinigungsmittel. Pulver, Klarspüler und Spülmaschinensalz in Kombination sind besser löslich als ein Tab.
Spülmaschine: Zeichen und Programme
Spülmaschine: Zeichen und Programme

Von Eco- bis Schnellprogramm: Was deine neue Spülmaschine alles kann

Spülmaschine: Salz nachfüllen
Spülmaschine: Salz nachfüllen

Geschirrspüler-Tipps: Spülmaschinensalz für strahlend klare Gläser

Ursache 2

Die Spülmaschine ist verschmutzt

Essensreste, Fettablagerungen, Kalk – in einer Geschirrspülmaschine sammelt sich mit jedem Spülgang einiges an Schmutz. Um die Spülmaschine sauber und funktionsfähig zu halten, steht daher etwa einmal im Monat eine gründliche Reinigung an. Schenk dabei vor allem dem Filtersieb und den Gummidichtungen des Geräts besondere Aufmerksamkeit, da sich hier gerne Schmutzpartikel ablagern.

Ursache 3

Der Geschirrspüler ist verkalkt

Spülmaschinen sind in den meisten Haushalten tagtäglich im Gebrauch. Damit fließen größere Mengen an Leitungswasser durch Leitungen sowie Bauteile – und es gelangt je nach Härtegrad des Wassers auch mehr oder weniger Kalk ins Gerät. Kalkablagerungen hinterlassen nicht nur Flecken auf dem Geschirr, sondern schädigen auf Dauer den Geschirrspüler. Deshalb ist es empfehlenswert, sich regelmäßig um Instandhaltung und Pflege zu kümmern. Dafür eignet sich entweder ein handelsüblicher Entkalker oder du nimmst einfach Essig und Backpulver.

Spülmaschine abpumpen & pflegen
Spülmaschine abpumpen & pflegen

So bleibt deine Spülmaschine frisch: Pflege & Instandhaltung

Geschirrspüler reinigen
Geschirrspüler reinigen

Spülmaschine effektiv reinigen: Gerüche, Schmutz und Kalk entfernen

Zum Thema
Ursache 4

Der Sprüharm dreht sich nicht

Die Sprüharme inklusive Düsen haben die Aufgabe, das Geschirr effektiv zu spülen und dadurch hartnäckige Rückstände zu entfernen. Wenn sich ein Sprüharm nicht dreht, geht somit eine wichtige Funktion des Spülautomaten verloren. Oftmals ist der Sprüharm schlicht durch hohes Geschirr blockiert. Verstopfte Düsen und Zuläufe kommen ebenfalls infrage. Ein mechanischer Defekt ist dagegen selten. Kontrolliere daher zuerst, weshalb sich das Bauteil nicht dreht und ob es eventuell schmutzig ist.

Ursache 5

Die Spülmaschine ist nicht optimal beladen

Das perfekte Ein- und Ausräumen einer Spülmaschine ist eine Wissenschaft für sich. Beispielsweise gehören stärker verschmutzte Teller in den unteren Korb und empfindliche Teile in den oberen. Wenn das Geschirr zu dicht beieinandersteht, kann die Sauberkeit auf der Strecke bleiben.

Die Spülmaschine spült nicht sauber: Wo bekomme ich schnelle Hilfe?

Falls alle Tipps nicht helfen, ist deine Spülmaschine womöglich ein Fall für den Techniker. Kontaktiere entweder den Hersteller oder bitte einen unabhängigen Reparaturservice um Hilfe. Mit etwas Glück hat dein Geschirrspüler vielleicht nur ein Ersatzteil nötig.

Die Spülmaschine wird nicht sauber: 
Wann lohnt sich der Neukauf?

Wenn der Geschirrspüler nicht sauber wäscht, stellt sich irgendwann die Frage: Neugerät kaufen oder den alten Spülautomaten reparieren? Eine Reparatur ist meist die umweltfreundlichere Wahl, denn die Herstellung von Haushaltsgeräten ist ressourcenaufwendig. Sofern sich der Austausch defekter Teile fix erledigen lässt und nicht viel kostet, lohnt es sich auch finanziell.

Eine pauschale Antwort gibt es dennoch nicht, da die Entscheidung für oder gegen eine Reparatur vom Alter der Spülmaschine und den veranschlagten Kosten abhängt. Experten haben dafür eine einfache Faustformel: In den ersten fünf Jahren solltest du nicht mehr als die Hälfte des Kaufpreises ausgeben. Ansonsten ist das Gerät eher unwirtschaftlich und gehört ersetzt. Frage daher immer erst nach einem Kostenvoranschlag. Spätestens nach zehn bis zwölf Jahren bist du gut damit beraten, dein gebrauchtes Stück gegen eine energieeffiziente Spülmaschine auszutauschen.

Beratung rund um die Küchen-Ausstattung:

Geschirrspüler: Maße, Größe & Bauformen
Geschirrspüler: Maße, Größe & Bauformen

Spülmaschinen-Typen: So findest du den passenden Geschirrspüler

Kaffeevollautomat, Filter- oder Espressomaschine – Welche Kaffeemaschine passt zu mir?
Kaffeevollautomat, Filter- oder Espressomaschine – Welche Kaffeemaschine passt zu mir?

Kaffee & Espresso: Finde jetzt die perfekte Kaffeemaschine für dich

Shopping Tipps

Festival SchuheEcksofasWohnlandschaftenJacken
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt