Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Egal ob Clubbing, Gala-Veranstaltungen oder andere Festlichkeiten - Partymode für Damen sorgt immer für einen stilvollen Auftritt. So lenken Partykleider mit ihren frechen Schnittführungen und raffinierten Details garantiert alle Blicke auf sich. Doch auch Shirts mit Glitzer, Pailletten, Volants, Spitze und anderen schicken Extras begeistern durch ihren Glamour-Faktor. Welches Outfit du wie kombinieren kannst und wie du auf der nächsten Feier punktest, erfährst du im Ratgeber.


Ratgeber Partymode

Glamouröse Outfits für lange Nächte

Donnerstagabend, das Wochenende steht kurz bevor. Mit deinen Freunden hast du die nächsten Tagen schon gut verplant: Freitag geht es auf eine Geburtstagsparty in einem angesagten Club in der Stadt, Samstag steht die jährliche Firmenfeier mit dem Büro an. Puh, ganz schön viel los. Da solltest du dir jetzt schon Gedanken um die passende Partymode machen. Schließlich willst du am Wochenende einen großen Auftritt hinlegen und alle Blicke auf dich ziehen. Welches Outfit du auf welcher Feier tragen kannst und weitere nützliche Tipps zu Partymode findest du hier:

Schick für jede Feier: Das macht Partymode aus

Die meisten verbinden mit dem Begriff Partymode als erstes wohl ein schickes Kleid. Doch auch Blusen, Hosen und Co. können die Grundlage eines ausgehtauglichen Outfits sein. Schließlich ist nicht jede Party gleich und auch der Dresscode variiert von Anlass zu Anlass. So trägt sich im Club eine enge Hose mit einem glitzernden Top sehr gut. Zu einer Abendveranstaltung hingegen bist du mit einem eleganten Kleid passend gekleidet. Auch abgestimmte Accessoires wie Schuhe oder Taschen dürfen natürlich nicht fehlen und runden dein Partyoutfit ab.

Von Kopf bis Fuß: So wählst du dein Partyoutfit passend zum Anlass

Steht bei dir ein edles Dinner an? Oder bist du demnächst zu einer große Sommerhochzeit eingeladen? Das richtige Outfit zu finden ist nicht immer leicht. Hier findest du drei Beispiele, welche Partymode sich zu welchem Anlass gut tragen lässt.

Casual für den Club: ein Partyoutfit für tanzreiche Abende

Für die Party suchst du ein Outfit, in dem du die ganze Nacht durchtanzen und dich gut bewegen kannst. Ein weich fallender Overall ist ideal für wilde Tanzeinlagen: kein Verrutschen, keine Blitzer und alles bleibt an seiner Stelle. Für einen coolen Look kannst du auch zu einer engen Jeans oder einer Lederhose greifen, die zusammen mit einem lockeren Top, einer Bluse und Ankle Boots oder Pumps besonders modisch rüberkommen. Willst du deine Beine etwas länger wirken lassen, erfüllen Schuhe mit Absatz genau diesen Zweck. Laufen sie nach vorn hin noch spitz zu, kannst du diesen Effekt sogar noch verstärken. Zum ausgelassenen Feiern sind Umhängetaschen oder Gürteltaschen toll, denn sie lassen die Hände frei und rutschen nicht von der Schulter.

Elegant auf der Cocktail-Party: Schick für förmliche Events

Elegante Empfänge oder klassische Dinnerpartys - bei solchen Veranstaltungen ist die richtige Garderobe ein wichtiger Punkt der Abendplanung. Mit einem Cocktailkleid triffst du eine sichere Wahl. Die Kleider enden in der Regel kurz über den Knien, sind etwas weniger festlich als ein Abendkleid, aber schicker als ein normales Kleid im Alltag. Der Schnitt kann unterschiedlich ausfallen, von einem figurbetontem Etuischnitt bis hin zu einem Kleid in ausladender A-Linie. Zu einem Cocktailkleid sollten auch die Schuhe festlich sein. In offenen High Heels kommen frisch manikürte Füße schön zur Geltung und passen gut zu schlichten Kleidern in Schwarz und natürlich auch zu auffälligen und bunt gemusterten Outfits.

Von der Kirche auf die Wiese: Gast auf der Sommerhochzeit

Wenn du auf eine Hochzeit eingeladen bist, stellt sich als Gast die Frage nach dem passenden Kleid. Schließlich möchtest du einen guten Auftritt hinlegen, ohne der Braut an ihrem Tag die Show zu stehlen. Ein schickes Kleid mit Blumenprint ist dem Anlass entsprechend edel, ohne zu steif zu wirken. Wähle ein Kleid mit kurzen Ärmeln – sollte eine kirchliche Hochzeit anstehen, zeigst du so nicht zu viel Haut. Auch ein leicht schwingendes Maxikleid ist ein schönes Outfit als Hochzeitsgast.

Tipp: Wenn du nicht auf eine Strumpfhose verzichten magst, gibt es eine große Auswahl an besonders dünnen und feinen Strümpfen, die auch im Sommer und zum Kleid kaum auffallen.

Das passende Styling zur Partymode

Wenn es etwas zu feiern gibt, darfst du ruhig auch in Sachen Make-up von deinem Alltags-Look abweichen und mit den Farben spielen. Ein beliebtes Party-Make-up, das perfekt zu verführerischen Spitzenkleidern oder glänzenden Blusentops passt, sind Smokey Eyes. Dabei werden die Augen dem Namen entsprechend „rauchig“ geschminkt: Das bewegliche Lid wird mit dunklem Lidschatten betont, heller Lidschatten setzt Highlights bis unter den Brauenbogen. Anschließend verwischt du die Übergänge sanft mit einem Wattestäbchen und tuschen die Wimpern intensiv schwarz. Wer mag, zieht noch einen Lidstrich – deinem Blick wird garantiert kein Partygast widerstehen können! Zu eleganter Partymode wie dem „Kleinen Schwarzen“ passt auch roter Lippenstift perfekt. Unser Tipp: Umrande die Lippen vor dem Auftragen mit einem Lipliner, das verhindert das Verlaufen der Farbe. Du liebst glitzernde Partymode mit Pailletten und Strass? Dann sorgst du auch beim Make-up für funkelnde Akzente, beispielsweise mit etwas Glitzerpuder auf dem Dekolleté. Festliche Hochsteckfrisuren passen zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten oder Taufen. Wenn es legerer zugeht, kannst du auch eine etwas flippigere Frisur tragen, beispielsweise die angesagten Boxer Braids: Dafür werden die mindestens schulterlangen Haare in zwei Partien geteilt, ab der Kopfhaut bis zu den Spitzen eng geflochten und mit einem dünnen Haargummi fixiert. Und dann heißt es: Let’s party!

Gut gepflegt: So reinigst du Kleider und Co. nach der Party

Glitzernde Pailletten, empfindliche Materialien oder aufwendige Applikationen: Partymode ist oft mit besonderen Details versehen, die sie umso schöner machen. Dann kann die Reinigung der schicken Stücke schon mal zu einer kleinen Herausforderung werden. Wie du deine Partykleidung pflegst damit du lange Freude daran hast, erfährst du in den nachfolgenden Tipps.

  • Wirf vor dem Reinigen einen Blick auf das Pflegeetikett werfen. Hier gibt der Hersteller an, wie du die Sache am besten säubern kannst.
  • Hat deine Kleidung kleine Pailletten-Applikationen, kannst du sie im Schonwaschgang bei 30°C in der Waschmaschine säubern. Besteht das Outfit großflächig aus aufgestickten Pailletten, solltest du das Kleidungsstück mit der Hand reinigen. Nutze dazu ein Feinwaschmittel.
  • Kleidung aus Seide ist besonders empfindlich. Dann bietet sich eine chemische Reinigung an. Handreinigung ist bei Partymode aus Seide auch in Ordnung. Helle Seide lässt sich mit speziellem Seidenshampoo in lauwarmen Wasser einweichen. Dunkle oder bedruckte Seide legst du in kaltes Wasser. Wichtig ist, diese nach dem Bad nicht auszuwringen.

Tipp: Bügel Kleidungsstücke aus Seide immer von links und im noch leicht feuchten Zustand.

  • Empfindliche Spitzenstoffe sollten entweder von Hand oder im Wäschenetz bei höchstens 40°C in der Maschine gereinigt werden.
  • Flecken auf Lederhosen lassen sich mit einem feuchten Schwamm oder Tuch vorsichtig von der Oberfläche abreiben.

Fazit: Vielseitige Mode für die Partysaison

Partymode bietet dir eine vielseitige Auswahl an abendtauglichen Outfits. Egal, zu was für eine Party oder Veranstaltung du eingeladen bist, hier findest du den passenden Look. Wie dieser aussehen könnte, siehst du hier in der Zusammenfassung:

  • Bist du mit deinen Freundinnen für eine lange Nacht im Club verabredet, bietet sich ein lässiges Partyoutfit an. Ein weich fallender Overall ist eine schöne Variante um den Abend durchzutanzen, alternativ sind Lederhose und ein lockeres Top eine passende Kombination.
  • Auf einer Dinner- oder Abendveranstaltung bist du in einem Cocktailkleid passend gekleidet. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, wähle ein Modell in klassischem Schwarz. So garantierst du dir einen seriösen Auftritt.
  • Im Sommer wird bekanntlich die Hochzeitssaison eingeläutet, Als Gast kannst du ein pastellfarbenes Kleid oder ein schwingendes Maxikleid mit Blumenprint tragen. Wähle für die Kirche ein Outfit, das deine Schultern etwas bedeckt.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!