BH Arten

Teppich nach Wohnräumen

Den richtigen Teppich finden

Sie dienen als Schalldämpfer, zum Bodenschutz und als dekorative Ergänzung deiner Einrichtung: Teppiche erzeugen Wärme und ein gemütliches Ambiente in deinem Zuhause. Je nach Form, Farbe, Material und Design rufen die funktionalen Textilien unterschiedliche Wirkungen hervor. Außerdem eignet sich nicht jedes Modell für jeden Raum. Die Auswahl an verschiedenen Teppicharten ist groß. Da fällt es nicht immer leicht, den richtigen Teppich für das jeweilige Zimmer zu finden. Hier erfährst du, worauf es bei der Entscheidung ankommt.

Tipps für Teppiche im Wohnzimmer

Für eine Eckcouch ist ein quadratischer Teppich, der vor dem Sofa liegt, eine hervorragende Wahl. Bei einer Kombination aus Sofas und Sesseln bietet sich eine rechteckige Form an. Konntest du einen Teppich fürs Wohnzimmer finden, geht es nun ums Platzieren. Um die Möbel und den Teppich zu drapieren, orientierst du dich am besten an der sogenannten 4-2-0-Regel: Entweder stehen alle vier Füße der Möbel auf einem Teppich und schaffen eine ausgeglichene Insel im Raum oder die vorderen Füße oder keine stehen darauf. Andere Anordnungen wirken sonst aufgrund der Anzahl der Wohnzimmermöbel schnell unharmonisch.

  • Wenn der Teppich in der Mitte platziert wird, schaffst du sowohl mit runden als auch mit eckigen Varianten echte Entspannungsinseln im Raum.
  • Der Teppich liegt unter der vorderen Hälfte der Möbel und verbindet so die einzelnen Elemente.
  • Ist der Teppich so groß, dass alle Möbel darauf stehen können, solltest du zwischen ihnen genug Platz lassen, damit das Ambiente nicht zusammengepresst wirkt.

Welcher Teppich für dein Wohnzimmer in Frage kommt, hängt außerdem von der Raumgröße und deinen persönlichen Vorlieben bei der Einrichtung ab. Beliebt sind oftmals Modelle mit geometrischen Mustern oder orientalischen Verzierungen wie beispielsweise bei Perserteppichen.

TIPP:

Wenn dir im Wohnzimmer nicht viel Platz zur Verfügung steht, kannst du mit ein paar Tricks für etwas mehr optische Weite sorgen. Das geht am besten, indem du Fellteppiche oder Hochflorteppiche so auslegst, dass sie knapp vor dem Sofa enden und sich nur der Couchtisch und, falls vorhanden, der Sessel darauf befinden. Teppiche mit Querstreifen sind ebenfalls gut geeignet, um den Raum optisch zu verlängern.

Gemütliche Atmosphäre beim Essen

Im Esszimmer solltest du darauf achten, dass der richtige Teppich über eine ausreichende Größe verfügt, damit das ganze Tischensemble auf dem Teppich Platz findet. Rechne mindestens 70 Zentimeter auf jeder Seite zu der Größe des Tisches hinzu, auch bei runden Tischen. So bleiben die Stühle beim Verschieben auf dem Teppich und wackeln nicht auf der Teppichkante. Besonders harmonisch sieht ein Teppich unter dem Tisch aus, wenn er dessen Form aufgreift. Gehen Wohn- und Esszimmer ineinander über, schaffen verschiedene Teppiche eine optische Raumgrenze. Ideal wäre es außerdem, einen Esszimmerteppich zu finden, der sich leicht reinigen lässt wie etwa Kurzflorteppiche.

Teppiche und Bettvorleger für dein Schlafzimmer

Nie wieder kalte Füße beim Aufstehen am Morgen! Denn anstatt auf dem Fußboden landen sie direkt auf einem flauschigen und warmen Teppich. Du kannst dich für kleine Teppichläufer als Vorleger auf beiden Bettseiten entscheiden. Sie sollten etwas kürzer sein als das Bett, um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten. Mit einer Breite von mindestens 60 Zentimetern wirken die Teppiche dabei auch nicht zu verloren. Um die kuschelige Atmosphäre im Schlafzimmer zu unterstreichen, passen Hochflorteppiche aus Baumwolle und Wollteppiche im Allgemeinen besonders gut. Beim Finden und Auswählen der Teppiche kannst du im Schlafzimmer ebenfalls auf ein komplettes Ensemble aus aufeinander abgestimmten Bettumrandungen zurückgreifen.

Die dreiteiligen Sets bestehen in der Regel aus einem längeren Modell für das Fußende des Bettes und zwei kürzeren Teppichstücken für die beiden Bettseiten. In einem großen Schlafzimmer können das gesamte Bett und die Nachttische auf einem Teppich stehen. Der Rand sollte möglichst an allen Seiten gleich breit sein. Besonders gut sieht diese Variante aus, wenn der Teppich auf jeder Seite um einen halben Meter über das Bett herausragt. Eckige Teppiche sind ebenfalls vorteilhaft, wenn sie etwas unter das Bett geschoben werden, sodass ein Drittel des Teppichs unter dem Bettkasten und zwei Drittel außerhalb sind.

Du findest runde Teppiche ganz besonders toll? Dann sollten diese teilweise unter dem Bett liegen, sodass die Teppichmitte die Bettmitte nahezu trifft. Kleiner Tipp, falls du dir schwer beim Ausmessen tust: Die Bettdiagonale bestimmt den Durchmesser des Teppichs. Ein runder Teppich kann auch links oder rechts an den unteren Teil des Bettes gelegt werden, sodass ein Drittel unter dem Bett liegt.

Teppiche fürs Schlafzimmer

Teppiche für Küche und Bad

Während in dem einen Raum häufig eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, wird in dem anderen täglich gekocht und teilweise auch gegessen. In der Küche und im Badezimmer sind Fettspritzer oder Wasserflecken keine Seltenheit – sowohl an den Wänden als auch am Boden. Hier können Teppiche zum Bodenschutz Abhilfe schaffen. Zudem vermeiden sie, dass du auf den glatten Fliesen ausrutschst. Sowohl online als auch in Fachgeschäften kannst du eine große Auswahl an praktischen Badezimmer- und Küchenteppichen finden, die deine Wohnbereiche zudem optisch aufwerten.

Spielteppiche fürs Kinderzimmer

Hier geht es immer hoch her: Im Kinderzimmer stehen Spielen, Toben und Lachen an der Tagesordnung. Da müssen Möbel und Spielzeug einiges aushalten und gleichzeitig kindersicher sein. Aber auch vom Fußboden sollte selbstverständlich keine Verletzungsgefahr ausgehen. Daher sind Anti-Rutsch-Matten oder auch eine Art „Sturzauffänger“ eine gute Wahl. Spielteppiche findest du in vielen farbenfrohen Designs und mit lustigen Motiven, die Kinderaugen garantiert zum Strahlen bringen.

Teppiche für Outdoor- und Eingangsbereiche

Teppiche sind nur etwas für Innenräume? Da müssen wir dich schnell eines Besseren belehren! Auch in Außenbereichen machen sich die schicken Textilien sehr gut und werten die Gestaltung von Balkon oder Terrasse im Handumdrehen optisch auf. Warme Farben und harmonische Muster erzeugen eine echte Wohlfühlatmosphäre – sowohl für Gäste als auch für dich allein an einem lauen Sommerabend mit einem Glas Wein. Zudem schützt ein Outdoor-Teppich den Boden, zum Beispiel vor Kratzern durch herunterfallende Gegenstände. Egal, wo du deinen Teppich findest – achte beim Kauf darauf, dass er aus strapazierfähigen und witterungsbeständigen Materialien wie beispielsweise robustem Polypropylen gefertigt ist.

Shopping Tipps

Küchenzeilen mit ElektrogerätenHosen DamenSommerkleiderWaschmaschinen
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt