Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Baby Kleider

Wie wundervoll und niedlich die Kleinsten schon in einem hübschen Kleid mit Puffärmel und Rüschensaum aussehen! Neugeborene Mädchen können nicht nur zu festlichen Anlässen Kleider tragen, sondern auch im Alltag.

Welche Babykleider sind für welchen Anlass perfekt?

Ein Mädchenkleid gibt es quasi passend für jeden Anlass. Das leichte Sommerkleid ist perfekt für die warmen Temperaturen und passt mit seinen bunten, farbenfrohen Mustern super in diese Jahreszeit. Für den Alltag und bei ersten Bewegungsversuchen, eignet sich ein Jerseykleid aus strapazierfähiger Baumwolle. Trägt das Baby Leggings oder ein Langarmshirt unter dem Kleidchen, ist es so vor dem kalten Fußboden geschützt, sollte dein Schätzchen schon eifrig auf dem Boden krabbeln.

Neben all den schlichten Kleidchen gibt es extra für festliche Anlässe das richtige Babykleid. Verziert mit Spitze, Tüll und Schleifen können diese als Blumenmädchenkleid oder Taufkleid verwendet werden. Ganz modern sind mittlerweile Babydirndl. Diese stehen den Modellen für die Erwachsenen in nichts nach und machen optisch einen guten Eindruck auf der Kirchweih oder bei Familienfeiern.

Welche Materialien sind geeignet?

Überwiegend werden Babykleider aus Baumwolle hergestellt. In Naturfasern schwitzen Babys weniger als in Kunstfasern und steigen die Temperaturen, sind leichte Baumwollstoffe für das Sommerkleid perfekt. Reine Baumwolle ist hautfreundlich und für Babykleidung schadstoffgeprüft. Im Winter darf das Kleid gerne kuschelweich sein. Ein flauschiges Strickkleid sorgt für wohlige Wärme.

Achte darauf, dass dein Kleines in den Babykleidern ausreichend Bewegungsfreiheit hat. Schließlich möchte es uneingeschränkt mit den Ärmchen und Beinchen strampeln können. Hat das Babykleid praktische Details wie Druckknöpfe oder eine Knopfleiste am Rücken, erleichtert das für dich das An- und Ausziehen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!